Aspidoras pauciradiatus

  • Hallo,


    ich konnte vor kurzem eine 10er Gruppe aspidoras pauciradiatus erstehen und bin total begeistert von den Tieren.
    Deshalb möchte ich ihnen ein Artenbecken ohne Beifische bieten. Es wäre klasse, wenn sie zur Fortpflanzung schreiten würden.


    Viele Informationen zu den Tieren konnte ich bislang nicht finden, aber anhand dessen, was ich bisher gelesen habe, entstand folgender Plan:


    Bodengrund: feiner Sand, Wurzeln, Steine und Äste im Becken, als Bepflanzung anubia nana (dichte Bepflanzung wird empfohlen) und Laub hinzu.
    Kleine Strömungspumpe, Beleuchtung mit 3W LED-Klemmleuchte, Beckengröße 60x50x55 (sollen nicht so stark bodenorientiert sein, was ich bereits bestätigen kann). Gefiltert wird über einen eingeklebten Mehrkammerfilter, betrieben mittels Luftheber.


    Für Anregungen und Tips wäre ich dankbar.


    Gruß, Mark.

  • Hallo Mark,


    finde ich eine super Idee und freue mich schon auf die Umsetzung! Als Beleuchtung verwende ich eine knapp 4 Watt LED Leuchte von Ikea und kostet knapp 10 Euro. Denke darunter wachsen auch Pflanzen. An Bepflanzung würde ich es noch mit Moos versuchen, darin finden die kleinen und auch der Nachwuchs immer Nahrung in Form von Rädertierchen und Ablagerungen. Ja die Filterung... Also ich verwende momentan einen Luftheber (Elite) und er raubt mir wie erwartet den letzen Nerv! Ich persönlich tendiere also eher zu Elektro Pumpen, aber bestimmt bekommt man einen Luftheber (der sehr fein zerstäubt) auch in einen erträglichen akustischen Bereich!? Ich mache da aber so schnell keine Experimente mehr... :P

  • Hi Normen,


    die Geräusche des Lufthbers stören nicht weiter, da das Becken in einem separaten Raum steht und die Abdeckung mit Glas die Lautstärke minimiert. Bin schon mitten im Einrichten ;)


    Thomas: Danke für den Hinweis, hatte ich schon gelesen, schöner Bericht zu schönen Fischen :thumbup: . Als Strömungspume fungiert mittlerweile eine Eheim compact 300, die macht nicht zu viel Dampf denke ich. Da ich über Luftheber filtere, gibt´s sonst keine Strömung im Becken.


    @Lukas: Da muss ich mal suchen, auch an dich Danke für den Tip.


    Noch was zu den Fischen: Die zeigen mittlerweile ihre gelbe Färbung, sehen echt stark aus.


    Gruß,


    Mark

  • Hallo Mark,


    der AMAZONAS-Beitrag ist in Heft Nr. 30, Juli/August 2010, S. 4 - 5 und heißt:


    "Aspidoras pauciradiatus im Rio Negro nachgewiesen".


    Ein Zuchtbericht von Erik Schiller ist in der AF, Nr. 222, Dezember 2011/Januar 2012, S. 34 - 36 zu finden:


    "Ein etwas anderer Panzerwels"


    ... es gibt natürlich noch mehr!


    Falls Du etwas brauchst... PN!


    Gruß


    Scanner

  • Hallo Lukas,


    Danke für den Hinweis!


    Der von Dir gemeinte Beitrag "Zwergpanzerwelse", taucht zu A. pauciradiatus nicht in den mir zugänglichen Literaturnachweis-Datenbanken auf...


    ... dann soll Mark den auch noch kriegen.


    Gruß


    Scanner

  • Hi Normen,


    ich hatte deine Frage zum Luftheber leider übersehen, sorry dafür.
    Da ich das Becken mit Glasscheiben abgedeckt habe, dringt da nicht viel an Geräuschen raus.
    Ansonsten würde es mich auch nerven....


    Gruß, Mark.


    Edit: Jetzt habe wir gleichzeitig geschrieben :) also der Bitte um Bilder komme ich gerne nach. Ich bin nur am Überlegen, ob ich einen Becken-thread starten sollte?