• Moinsen,


    so, jetzt habe ich ja mein neues AQ das eine ganze Ecke grösser als mein altes "Meterbecken" ist. Bislang war ich mit der Einrichtung meines alten AQs auch ganz zufrieden, bloss wurde der Platz jetzt doch allmählihc knapper. Vor allem weil ich darüber nachdenke mir noch ein paar A. borellii "Opal" zuzulegen. Da brauchte ich dann schon ein wenig mehr Grundfläche.


    Besatzmässig schwimmt folgendes bei mir rum:


    2x M. altispinosa
    ca. 20x H. erythrozonus
    ca. 20x T. hengeli (ja, ich weiss: Asien)
    ca. 20x P. innesi
    ca. 20x C. pygmaeus
    ca. 20x O. affinis (vermutlich)
    5x Ancistrus spec.


    Also schon eine ganze Menge Fisch für ein 100x40x50 AQ. Bislang gehts aber äusserst friedlich zu und ich habe keine Probleme, zumindest nix was ich so sehen kann.


    Die Einrichtung ist momentan mit Pflanzen realisiert die relativ anspruchslos sind (wobei: ich muss demnächst anfangen zu Düngen, die Echis werden glasig). Das ganze ist überdeckt mit Muschelblumen und Entenschnott (L. minor?).


    Jetzt habe ich mich heute mal hingesetzt und mal geschaut was meine Fische denn so gerne an Umgebung hätten. Generell habe ich das schon bis lang gut hinbekommen. Es sind einige Versteckmöglichkeiten vorhanden und Wurzeln gibts auch, sowie Steine, etc. Feiner Mischkies als Bodengrund, und das ganze wird regelmässig mit Eichenlaub versehen. Habe auch noch Torfgranulat da um das Wasser eventuell noch weicher zu machen. Da ich selten messe weiss ich das mein PH eigentlich immer so bei 6,8-7 herum liegt. Der soll aber später noch etwas gesenkt werden.


    Jetzt habe ich mir in den Kopf gesetzt mein neues AQ "fast" konsequent in Richtung SA zu trimmen, allerdings soll der Besatz erhalten bleiben. Dazu würde ich gerne wissen welche Pflanzen in der Gegend dort wachsen, bzw., welche ich als Alternative wählen könnte?
    Wurzelmässig hätte ich hier noch zwei grössere Korkenzieheräste (Haselnuss, oder so) die schon gut abgelagert sind. Die würde ich gerne irgendwie verbauen und mit Moosen versehen. Mein Problem ist einfach das ich zwar Fotos, und auch AQs zur genüge gesehen habe die eher steinige Bachläufe imitierten, aber bur recht wenig Infos darüber habe wie ich mir die sogenannten "schattigen Uferzonen", oder "dichtbewachsene Randgebiete" vorzustellen habe. Bin noch nie in SA gewesen und habe das live gesehen. So wie einige von euch.
    An diese richte ich in erster Linie meine Bitte: habt ihr Fotos von solchen oben genannten Bereichen? Ich möchte das irgendwie so gut wie möglich umsetzen. Das ich dabei wahrscheinlich ein paar Kompromisse machen muss, bzw. mich nicht zu 100% daran halten werde ist schon klar, aber es soll doch zu erkennen sein was es ist. Wichtig ist mir dabei das es grün bleiben MUSS. Ich mag keine kahlen AQs, weswegen ich z.B. auch keine Malawis, oä. halten würde, obwohl die Tiere an sich extrem hübsch sind.
    Für Tipps bezüglich Pflanzen und allgemeiner Einrichtung wäre ich dankbar. Diesbezüglich werde ich wohl vom eigentlich geplanten Straklichtbecken weggehen da viele meiner Fische es lieber schattig und dunkler mögen. Und die Bedürfnisse meiner Tiere sind mir wichtiger als die Idee von Aquascaping. Im übrigen: meine Temperaturen habe ich jetzt angehoben auf 26° im Schnitt. Lag vorher bei 23-24°. Ging zwar auch aber ich denke das ich damit aller Bewohnern entgegen komme. Dafür gibts dann halt etwas mehr Strömung, bzw. Sauerstoff ins AQ. Achja, es soll später auf jeden Fall noch CO²-Düngung dazu kommen.
    Irgendwas vergessen zu erwähnen? Hm, wenn fragen, dann fragt bitte. Ich kann auch gerne mal ein paar aktuelle Bilderchens schiessen wenn ihr mögt. Allerdings: i'm not good as Photograf !!!
    Hoffe auf Feedback, denn das neue AQ wird grade auf Dichtigkeit geprüft. Ich denke, nächste, oder übernächste Woche steht dann der Wechsel an. Meine Bandscheibenvorfälle freuen sich jetzt schon....


    Edith: wie ist das eigentlich mit der VG Antennenwelse und Borelliis. Das funzt wahrscheinlich garnicht, oder? Würde notfalls die Ancistrus wieder entfernen wenns nicht geht.

    MFG, Volkmar


    MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
    ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
    ALLES FÜR DEN FISCH !!!

  • Hi,


    Meine Becken sind grösstenteils mit Echinodorus als grössere Pflanzen besetzt, dann Hygrophila , Crytocorynen , Anubia , also durchaus Pflanzen, die nicht unbedingt aus Südamerika kommen.
    Ich sehe das aber nicht so eng.


    da ich am planen meiner Reise nach Guyana bin, habe ich hier mal einen interessanten Link für dich.
    Pflanzen aus Guyana
    Jedenfalls habe ich vor einige davon mitzubringen, und dann ein Guyana-Becken zu machen.


    Bei den Biotop-Fotos muss ich mal sehen ob ich was aussagekräftiges finde.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov

  • Moinsen Jeannot,


    thx für's Feedback. Ja, du bist ja einer der das ganze schon live erleben durfte. Davon werde ich wohl nur träumen können. Zudem: ist mir eh zu feuchtheiss 8|
    Habe mich aber schon mal in der SA-Ecke umgetan was Pflanzen angeht, und auch schon einiges an Bilderchens gefunden. Mir scheint's da gibts drei Möglichkeiten zur Einrichtung:


    1. Steinig, mit Holz, wenig Pflanzen (nicht so mein Ding)
    2. Sand, viiieeell Mulm und Holz, und ebenfalls wenig grün (ebenfalls no go)
    3. der sogenannte schattige, zugewucherte Uferbereich. Grade dazu fehlen mir Pics. Ich denke mal feiner Kies / Sand, Wurzel, und viele Planten. Soll ja angeblich das sein was meine Fische bevorzugen.


    Wäre cool wenn du es schaffen könntest noch ein paar Pics zu finden. Guyana? Mann, halbe Weltreise. Wieder ordentlich Fische fangen, was? Oder nur knipsen?
    Wann geht das denn los? Freu' mich dann immer wieder über eure Berichte, was ihr so erlebt. Schon cool, sowas :thumbup:


    Was die Pflanzen angeht sehe ich das normalerweise auch nicht so eng. Bloss wollte ich, mehr, oder weniger, mal ein SA-Biotop erstellen. Da müsste ich ja dann auch eigentlich die Keilfleckbarben weggeben. Die wären eher was für mein früheres Asien-Thema gewesen (Rasboras und Konsorten).

    MFG, Volkmar


    MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
    ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
    ALLES FÜR DEN FISCH !!!

  • Hi Volkmar,


    Crique Morpio , fr. Guyana
    hier mal ein Beispiel , wo man die Vegetation schön sieht, das Bild ist nicht von mir,

    aber hier kannst du auch ein bischen das drumrum ansehen.


    edit:
    Hab noch was gefunden:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov

  • Moinsen Jeannot,


    suuppiii, habe ich aber schonmal gesehen. Aber dennoch einfach genial wenn man da selber rumlaufen kann (obwohl: Mücken & Konsorten?). Ich habe, wie erwähnt (erwähnte ich es schon?) einige Videos gesehen von verschiedenen Flüssen. Das reicht ja echt von Mulmbedeckt bis dorthinaus zu Pflanzenecke ohne Ende.
    Da ist's dann schon schwieriger seinen persönlichen Touch zu entwickeln, besonders wenn du nur Bild hats und niemals dort warst. Egal, ich denke mal das ich garnicht soviele Pflanzen reinsetzen werde, eher noch ein paar Äste, und darauf Aufsitzerpflanzen. Wasser ist schon schön bräunlich durch den Torf. Die Äste tun ihr übrigens.
    Dämlicherweise sind die so trocken das die einfach nicht unter gehen wollen. Muss ich wohl irgendwie nachhelfen. Mal schauen wie?


    Ah, da haben sich unsere Posts überschnitten. Genausowas meine ich. Nicht zuviel grün, aber auch nicht zuwenig, nicht zuviel Totholz, aber auch nicht..., nicht zuviel Fisch, aber...usw. Das ganze schön schummerig, gute Strömung rein, und laufen lassen. In die Richtung gehts bei mir ja auch. Habe mindestens zwei cm Eichenblätter drin. Wie die Welse das durchwühlen ist einfach nur g....Die Äste werden regelmässig angeschwommen zum abknabbern, und so bleiben mir meine Echis verschont.
    Die Salmler toben durchs AQ das es echt 'ne Pracht ist. Hätte niemals erwartet das eine Vergrösserung des AQ so eine Auswirkung auf das Verhalten zeigt. Vorher war schon alles ok soweit, keine Streitereien, usw, aber auch relativ wenig Bewegung im AQ, aber nun.... die reinste Rennstrecke. Es macht RICHTIG wieder Laune vorm AQ abzuhängen :D :thumbup: So liebe ich es 8o

    MFG, Volkmar


    MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
    ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
    ALLES FÜR DEN FISCH !!!

  • Hallo,


    ich habe noch was schönes zu den Biotopaquarien gefunden.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov