Würde das so passen?

  • 2. sind die meisten Tiere schon Nachzuchten in der Xten Generation, die sich an die gegebenenfalls höheren Temperaturen "gewöhnt" haben.


    Gibts dafür ne Quelle? Ich kann mir das irgendwie nicht so richtig vorstellen. Die Tiere haben sich tausende Jahre an die Bedingungen im Biotop angepasst, da kann ich es mir nur schwer vorstellen das diese sichinner halb 20 Jahre an irgendwas anpassen.


    @Daniela nimm doch einfach einen andren Apisto, dann brauchst du kein schlechtes Gewissen haben, und gerade bei den ZBB gibt es doch soooo viele schöne Arten... 8)

  • Hallo,


    so ich muss euch mit den 40-50 Rotkopfsalmlern recht geben. Ich hab gestern 20St. eingesetzt und wer suchet der findet kann man sagen. Sie bilden auch nicht richtig einen Schwarm und man merkt auch das sie sich so "alleine" nicht richtig wohl fühlen. Tja da muss ich wohl noch welche bestellen. Mehr wie 20St. bekomm ich von meinem Händler nicht. Die kleinen Panzerwelse sind auch schon eingezogen aber auch da kann man sagen wenn man einen sieht kann man sich Glücklich schätzen.


    Bilder werden noch kommen.

  • Moinsen Daniela,


    "Kleinfisch" & 300l, ja, da brauchst dann schon ein paar Fischis mehr damit man sieht das sich was bewegt. Wegen der Panzerwelse: ich habe ja die C. pygmaeus, und bin auch froh wenn ich die mal zu Gesicht bekomme. 20 Stück schimmen bei mir rum. Nach der Umstellung aufs neue AQ und der Neustrukturirung vorgestern sehe ich aber ständig mindestens 6-7 von denen rumwuseln. Ich finde die einfach zu knuffig, die Lütten :D

    MFG, Volkmar


    MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
    ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
    ALLES FÜR DEN FISCH !!!