Cyclops im Daueransatz

  • Hallo,


    Nachdem alle meine Fische egal ob groß oder klein auf Hüpferlinge stehen, und ich diese leider nur im Sommer fangen kann, habe ich einen Versuch unternommen diese zu kultivieren.
    Mir ist aufgefallen, dass ich in einer bereits bestehenden Pantoffeltierchenzucht plötzlich Cyclops drin hatte. Diese wollte ich jetzt erstmal gezielt vermehren, dazu nahm ich einen großen Eimer, ausgestattet mit einem Sprudelstein (schwach eingestellt), alle paar Tage kommt ein bischen Fischfutter dazu. Eine massenvermehrung hat sich inzwishcen noch nicht eingestellt. Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Futtertierzucht mit Cyclops gemacht?
    Lassen sich die Tierchen produktiv vermehren, so dass man einmal pro Woche ernten und die Fische füttern kann?
    Mit Artemias hatte ich das auch mal versucht, da hatte ich nach einer Weile alles von adulten Tieren bis zu den Babies gleichzeitig drin, doch große Futtermengen konnte man da nicht ernten, habe allerdings auch nicht extrem gefüttert, wollte kein Risiko eingehen dass mir das ganze kippt.
    Auch im Sommer musste ich feststellen dass in meinen Mörtelwannen immer andere Tierchen dominierten und nie die Hüpferlinge.


    Würde mich über ein paar Tipps riesig freuen. :D


    Gruß, Martin.