Welche Farbe nimmt ihr, um Becken anzumalen

  • Hallo Zusammen,


    ich wollte mal in die Runde Fragen, welche Farben ihr nimmt, um z.B. eine Rückwand zu bemalen. Gibt es auch wasserfreundliche Farben, die man in den Becken nehmen kann, z.B. Filterabtrennung?


    Aquarienrückwände habe ich in der Vergangenheit immer mit Dispersionsfarbe gemacht. Würde ich aktuell im Keller nicht nehmen wollen, da eine doch eher höhere Luftfeuchtigkeit herrscht.

  • Hallo Thommy,


    ich male Rückwände immer mit Acryllack schwarz u. matt an u.a. auch Seitenscheiben. Hält bei normalem Gebrauch super, ist ausreichend wasserfest und bei Bedarf kann man sie problemlos runterschrubben. Wichtig ist eine gründliche Entfettung der Scheiben. Aufgetragen habe ich mit deiner Schaumstoffwalze. Eine Innenanwendung unter Wasser würde ich allerdings nicht machen. Meinen Ablaufschacht habe ich mit schwarzem AQ-Silikon vollgeschmiert...


    Gruß
    Sascha

  • Hi Thommy,


    also ich nehme am liebsten (Sprüh-)Lack. Leider kommt man mit den Dosen nicht übermäßig weit (besonders bei deinen Beckengrößen), aber da es gesprüht viel gleichmäßiger ist bevorzuge ich eben die Dosen. Und bei mir geht es auch schneller so, da die Lackier-Rollen statt zu rollen immer rutschen und ihre Farbe nicht wieder abgeben wollen...


    Im AQ würde ich das Zeug allerdings nicht verwenden wollen. Wenn die Scheiben noch nicht eingeklebt sind könntest du über Schwarzglas nachdenken.


    lg
    Felix

  • Hi Thommy,


    ich male nicht, ich klebe.
    Sschwarze Folie von aussen auf drei Seiten.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov

  • Hi zusammen,


    innen kann man Schwimmbadfarbe auf Silikonkautschukbasis verwenden. Allerdings ist da die Farbauswahl sehr begrenzt. Zumindest war das vor 10 Jahren noch so. Da gab es nur weiss, grün, blau und türkis :rolleyes: .

    "Viel mehr, als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen,
    die zeigen, wer wir wirklich sind".



    L.G. Doro :-)/~

  • Hi,


    danke schon einmal für die Antworten.


    Für Innen suche ich auch eine Möglichkeit in Schwarz, habe in der Vergangenheit auch immer Silikon genommen.


    Bei einer Folie hätte ich sorgen, dass man darunter Luftblasen bekommt.

  • Hallo Thommy,


    ich nehme meistens einfachen Acryl "Buntlack" in Schwarz matt.


    Einfacher und schneller geht es aber mit Sprühfolie: http: //www.amazon.de/Spr%C3%BChfolie-Dose-schwarz-matt-400/dp/B007PCDM2O

  • Hi Thommy,


    Ich habe 30 Becken mit Folie beschichtet , wenn man sich Zeit nimmt , die Scheibe mit Seifenwasser einsprüht und sorgfältig arbeitet , geht das ganz gut ohne Luftblasen.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov

  • ich habe für Eigenbaurückwände immer Schultafelfarbe verwendet. Hält absolut und ist in den Farben Dunkelgrün und Schwarz erhältlich. ist aber schon ein paar Jährchen her und deshalb kenne ich das aktuelle Angebot nicht.


    Beste Grüße von Mathias

  • Hi Thommy,


    einfache schwarze glänzende selbstklebende Folie aus dem Baumarkt.
    Habe einmal braune genommen, weil keine schwarze da war, sieht aber nicht so toll aus.
    Aussen an die Scheibe geklebt, also ist eigentlich die gefärbte Seite vom Aquarium weg gedreht, macht aber nichts.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov

  • Moin,


    trocken aufkleben geht zu 100% schief!


    Mach eine alte Sprühflasche wo Glasreiniger oder dergleichen drin war leer, darin etwas Spüli und den Rest mit Wasser auffüllen. Die Beckenrückwand vorher nochmal mit Glasreiniger von Fett und Verschmutzungen befreien. Die Folie schneidest du nur grob mit Überstand her, anschließend muss die zu beklebende Fläche mit dem Spüliwasser eingefeuchtet werden. Es muss kpl. nass sein. Dann die Schutzfolie abziehen, die Klebefläche sofort auch mit Spüli benetzen und anschliessend die Folie auflegen. Wichtig vor dem abziehen mit einem Rakel die Rückseite der Folie auch nass machen, sonst macht man Riefen rein. Nach dem Abzbiehen mit dem Rakel, an den Kanten entlang fahren und mit einem scharfen Messer die Folie zuschneiden; wichtig, nachdem sofort die Kanten vorsichtig trocken wischen weil sonst Feuchtigkeit wieder über die Kanten einzieht.
    Viel Spass :)


    Mfg Ryan

  • Sers,


    Hä? Er legt sich nicht rein, sondern lässt seinen Fischen den Vorzug ;)
    Ne, was willst du mir sagen, mit was ich innen die Becken beschichte? Mit gar nichts... nur aussen Folie oder Filtertrennscheiben aus Schwarzglas falls du das meinst...


    Mfg

  • Hi Tommy,


    wie wäre es wenn du die inneren Scheiben einfach mit Acrylfarbe/-Lack pinselst und anschließend mit Epoxidharz versiegelst?
    Falls du deine Becken dämmst, kannst auch die Styroporplatten pinseln und hinter das Becken stellen. Sollte aber nach Möglichkeit ganz dicht anliegen. Der Optik und Wärmedämmung zu liebe.


    VG
    Thomas