Probleme beim Heatpackversand von Wirbellosen

  • Hallo ihr Lieben,
    wie in der Überschrift schon erwähnt habe ich ein Problem beim Heatpackversand.


    Ich versende hauptsächlich Schnecken (Malaiische TDS, Genoppte TDS, Schwarze TDS und Apfelschnecken), versichert per DHL.
    Jedoch kommen in letzter Zeit immer wieder Kunden zu mir, die sich darüber beschweren, dass trotz Heatpack die Schnecken
    eiskalt sind und nicht überlebt haben.

    Dies ist nicht nur für mich - sondern auch für die Schnecken sehr ärgerlich - deswegen möchte ich an diesem Problem arbeiten.


    In den folgenden Bildern dokumentiere ich mein Versandvorgehen und bitte um Hilfe und Optimierung meiner Verpackungsweise.


    (Dies ist eine Schematische Darstellung - da ich Freitag nicht mehr versende ist das Heatpack nicht ausgepackt :P ...
    Die Schnecken werden normal mit Feuchten Küchenpapier umwickelt und in Plastikdosen gelegt.
    Ich achte auf genügend Luftlöcher für das Heatpack da dieses ja Sauerstoff zur Wärmeentwicklung benötigt.
    Das Paket wird direkt in der Filiale abgegeben und ist meist schon am nächsten Tag da.

    WO IST DAS PROBLEM???


    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • Hallo,
    ich habe noch ein bisschen überlegt - vllt liegt es ja daran, dass der Karton zu groß ist / bzw. ich zu wenig Heatpacks in die Kartons packe?


    Liebe Grüße
    Birte

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hallo, Paradies ! Leider keinerlei Ahnung davon-SORRY, aber vielleicht kannst du dich ja mit dem Problem mal unter Partner-Links
    ans Aquarien-Schnecken-Forum wenden, wie die ihre Tiere fachgerecht versenden... Viel Glück dabei zum Wohle der Tiere ! Claus :thumbup:

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hallo Birte,
    ich versende öfter CPO`s in einem Karton, den ich komplett mit 2cm Styropor auskleide schon dicht, ein kommt ein 48Std Pack gleiche Marke wie Du hast es ist höchstens 1Liter Luft im Karton, aber das reicht damit das Heatpack arbeitet, im Januar noch welche nach Österreich geschickt das Paket war nach 2Tagen noch schön warm. Aus deinem Paket geht zu viel Wärme verloren.
    Gruß Norbert