Endlich, Farlowella irgendetwas haben abgelaicht...

  • Hallo zusammen,


    Nachdem ich mich vorhin wieder einmal über ein Eheim-Produkt aufgeregt habe, gibt es auch erfreuliches zu berichten....
    Letztes Jahr habe ich Farlowella (sehrwahrscheindlich) vittata nachgezüchtet.
    Nun haben die anderen Farlowella abgelaicht.... Ich habe gedacht dass ich nur 2Männchen habe.... Die Tiere sind etwa 25cm gross. Ich versuche nächstens mal das Weibchen zu fotografieren....Normalerweise sehe ich die Tiere sehr selten. Nun aber habe ich die Tiere beim Balzen gesehen. Und siehe da...


    lg Dominic

  • Hallo Dominic,


    Glückwunsch zu dem ordentlichen Gelege :thumbup: Dann wünsche ich viel Erfolg für den weiteren Werdegang, aber du hast ja genügend Erfahrung.

  • Gratuliere ebenfalls :-)/~
    Erzähl doch bitte ein bisschen mehr :rolleyes:
    Ich hab auch seit letzten Sommer 5 Farlowella Vittata und werde Deinen Thread sehr gespannt verfolgen ^^
    Meine sind gradmal so 10cm groß und leben mit Macrobrachium Inlesee zusammen :r ...das geht sehr gut...
    Habe sehr viel Spaß an der munteren Truppe :love:
    Glaub aber da hätten Gelege oder Junge keine Chance :huh: ...
    Aber wenns soweit ist hab ich ja auchnoch andere Becken...
    Bitte auch die Beckenparameter aufdröseln :rolleyes:
    Sehr sehr spannend...drücke Euch ganz fest die Daumen das alles gut läuft :thumbup:
    VG Monika

  • Dominic, Glückwunsch
    viel Erfolg bei der Aufzucht,
    ich warte auch das meine Farlowella sp. endlich ablaichen, Madame ist schön dick :)


    Gruß
    Jürgen

    6 Pseudohemiodon lamina, 4 Pseudohemiodon apithanos , 3Pseudohimodon sp. Peru, III 5 Farlowella sp., 4 Lamontichtys ilanero, 6 Hemiodontichtys acipenserinus

  • Hallo zusammen,


    Erst mal danke für die Glückwünsche...


    Zum Becken und zum Wasser:
    -850Liter-Becken, bepflanzt...
    -Temperatur 26-27 grad
    -KH gegen 0


    Bin gerade am Fische umquartieren, deshalb sind mir momentan zu viele Arten im Becken... Momentan sind einige Pterosturisoma microps, Corydoras trilineatus, Sturisoma festivum, Hemigrammus filamentosus und Spatuloricaria sp. Rio Magdalena im Becken. Die Corydoras ziehen bald um, ebenso werde ich wohl die Sturisoma festivum verkaufen.


    Zur Aufzucht, werde es so wie mit den Sturisoma und den Sturisomatichthys machen. Einige Tiere werde ich nach dem Schlupf absaugen, einige werde ich im Becken lassen... Mal schauen was draus wird. Wäre cool die Gruppe vergrössern zu können...


    lg Dominic

  • Hallo Monika,


    Ich wäre mir da nicht so sicher. Die Eier scheinen mir grösser als die von den Sturisoma festivum zu sein. Dier ersten Jungtiere sind geschlüpft... Zeitgleich mit einigen Sturisoma... Leider haben die Tiere in unterschiedenen Beckenbereichen abgelaicht. Die verteilten Jungtiere kann ich momentan noch nicht zuordnen. Die sehen alle gleich aus.... Ist schade dass die Unterscheidung noch nicht möglich ist, sonst hätte ich einige Jungtiere ins perfekte Aufzuchtbecken der Sturisomatichthys getan... Da aber auch Sturisoma-Jungtiere da sind, lasse ich das.... Das Risiko ist zu gross dass aus Versehen ein Tier falsch eingeschätzt wird.... Wir wollen ja keine Tiere falsch abgeben und indirekt Hybriden fabrizieren....


    lg Dominic

  • Hallo Monika,
    Weshalb nicht? Noch eine Frage an Dich: Sind die Deine Farlowellas mit Scherengarnelen vergesellschaftet? Wenn ja, dann wird wohl kein Nachwuchs durchkommen....


    Hallo zusammen,
    Übrigens, wer Sturisomatichthys und Farlowella pflegt, sollte aufpassen.
    Ebenso wer Sturisoma und Sturisomatichthys pflegt sollte auch aufpassen...


    Grund:


    Sturisomatichthys leightoni kreuzt sich mit Farlowella vittata. Irgendwo im Netz, oder auf L-Welse.com gibts etwas dazu zu lesen....
    Ebenso kreuzen sich Sturisoma festivum un Sturisomatichthys cf. leightoni. Hab ich mit einem Sturisoma-Weibchen und einem Sturisomatichthys-Männchen getestet. Es sind keine Jungtiere geschlüpftt, das Gelege wurde von mir wutwillig zerstört...


    Jedenfalls aber haben die Farlowella jetzt nicht mit Sturisoma festivum abgelaicht...Irgendwie scheinen sich diese Tiere auch nicht zu mögen...


    lg Dominic

  • Hei..ja sie sind mit "Scherengarnelen" zusammen.
    Die Macrobrachium Inlesee sind aber recht friedliche Vertreter ihrer Gattung und haben nur sehr schwache Scherchen.
    Also den Fischen tun sie nix..die Farlowella schlagen sie einfach mit dem Schwanz weg, wenn sie zu frech werden.
    Und die Macrobrachium machen einen Bogen um sie...
    Traut man den Farlowella auf den ersten Blick garnicht zu, das sie so resolut sind ^^
    Eier ist wieder was anderes..da werden sie sich wohl auf Dauer nicht abschütteln lassen :S
    Aber das kann ja eh noch ´ne Weile dauern...
    Von daher...
    VG Monika

  • Hallo Dominic,
    interessante Arten hast du da in deinen Becken :thumbup:
    ganz besonderst interessieren mich die Pterosturisoma microps und die Spatuloricaria ,
    Ich hab mal meinen Händler auf die Spatuloricaria sp. Peru angesetzt :thumbup: habe die auf einer Stockliste gesehen und würde die gerne pflegen :whistling:

    6 Pseudohemiodon lamina, 4 Pseudohemiodon apithanos , 3Pseudohimodon sp. Peru, III 5 Farlowella sp., 4 Lamontichtys ilanero, 6 Hemiodontichtys acipenserinus

  • Hallo Elko,


    Wäre schon ganz geil wenn man rausbekommen würde um Welche Art es sich genau handelt. Ich versuche heute Abend bessere Fotos zu machen...


    Hallo Jürgen,


    Ja, die Tiere die ich habe sind schon sehr interessant. Aber heute würde ich wohl von den Pterosturisoma die Finger lassen. Die sind wirklich ziemlich heikel.... Die Spatuloricaria hingegen sind gar nicht heikel. Wenn Du auch von den Spatuloricaria sp.Rio Magdalena möchtest könnte ich Dir den Züchter nennen. Meine haben leider noch nicht abgelaicht. Wird wohl auch noch eine Weile dauern, die Tiere sollten noch bedeutend grösser werden...


    lg Dominic

  • hi dominic
    ja die spatuloricaria würden mich interessieren und ich würde mich über die adresse des züchters freuen :thumbup:
    wie groß sind deine welse zzt ?
    die spatuloricaria sp. die im mom hier im handel zu kaufen sind sind vom preis her jenseits von gut und böse :thumbdown:


    das die Pterosturisoma sehr heikel sind ist bekannt und hält mich auch von einer haltung ab :)



    Gruß
    jürgen

    6 Pseudohemiodon lamina, 4 Pseudohemiodon apithanos , 3Pseudohimodon sp. Peru, III 5 Farlowella sp., 4 Lamontichtys ilanero, 6 Hemiodontichtys acipenserinus