Südamerika 200x60x60 mit Altum

  • Hallo,


    wollte euch mein neues Aquarium kurz Vorstellen.


    Es handelt sich um ein Aquarium mit den Maßen 200x60x60.
    Als Filter kommt ein Filterbecken mit den Maßen 90x40x40 zum Einsatz.
    Bestückt mit 20ppi Matten und einem Moving Bead mit Helix.
    Als Pumpe fungiert eine Jebao DCT4000 auf voller Leistung.
    Zusätzlich hat das Aquarium einen Überlauf in den Kanal und einen Automatischen Wasserwechsel.



    Darin schwimmen aktuell 5 ca. 2jährige WF Orinocco Altum.



    Als Pflanzen komm in den nächsten Wochen noch folgende in das Aquarium:


    * Anubias barteri Mutterpflanze
    * Anubias hastifolia Mutterpflanze
    * Echinodorus Rosé
    * Vallisneria spiralis
    * Vallisneria australis Gigantea
    * Echinodorus argentinensis Mutterpflanze
    * Myriophyllum mattogrossense
    * Limnobium laevigatum


    Als weiteren Besatz werden 2 L190 einziehen.
    Weitere Fische werden folgen, da steht aber disbezüglich nichts fest. Eventuell gibt es ja hier Vorschläge :)
    Geophagus wären z.B. Interessante Tiere dich ich mir gut Vorstellen könnte :)



    lG,
    Martin

  • Hi Martin,


    Stell doch mal ein Bilder von deinem Filter ein. Die Hälfte der Leute hier kann sich unter " moving beads" nichts vorstellen. Hast du da so einen Semi U Filter in Betrieb?
    Sind die Beads als Vorfilterung oder als Substrat für Bakterien gedacht?


    Ich persönlich finde die 60 cm Becken Höhe auf Dauer für ausgewachsene Altum zu wenig.


    Ansonsten *Daumenhoch*


    Mfg Ryan

  • Hallo Ryan,


    Sind Moving Beads wirklich noch so unbekannt?
    Die Beads sollen rein für die Nitrifizierung, also für Bakterien sein.
    Als Vorfilter kommt aktuell noch normale Filterschwämme, In Zukunft möchte ich da aber noch mit Vlies vorabscheiden sodass so wenig wie möglich "Dreck" in die Biologie vordringen kann.


    Hier ein kurzes Video, leider nicht vom Kompletten Filterbecken, werde aber noch eines machen.
    https://www.youtube.com/watch?v=qccTMG3fjhU



    bezüglich der Höhe werde ich das genau beobachten, sollte es wirklich so sein das 60cm nicht reichen habe ich noch 2 Alternativen mit 80 und 130cm ;)
    Dann allerdings nicht mehr im Wohnzimmer :)


    lG,
    Martin

  • Hi Martin,


    gefällt mir sehr gut, das Video. Die Pflanzen und die inzwischen tolle Färbung des Wassers wirken klasse. Bin ein absoluter Fan von tee-farbenem Wasser mit ein paar Pflanzen als Farbtupfer:).
    Auch die Tiere gefallen mir sehr gut.
    Ich finde auch, dass die Höhe recht niedrig ist für Altum, aber aktuell scheint ja noch gut Platz zu sein und die Tiere haben tolle Flossen. Und da du ja sowieso noch Ausweichmöglichkeiten hast;)
    Hast du schon eine Idee wie du das Geschredder des Panaque auf Dauer in Schach halten wirst? Die Kollegen raspeln ja schon ordentlich was weg.


    Alles in allem ein tolles Becken. Würde mich freuen, wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest (und vielleicht auch die anderen Becken vorstellst, vielleicht wenigstens mal ein kleines Bildchen?;))


    viele Grüße
    Felix

  • schönes Becken, was durch die geplante Bepflanzung bestimmt noch mehr Reiz (auch für die Altum) bekommt. Die aus dem Orinoco stammende sollen zwar nicht ganz so hoch werden, als die Atabapo-Altum (mind. 35-40 cm), aber die 60-iger Beckenhöhe ist auf die Dauer zu gering. Sind die Tiere wirklich schon 2 Jahre, kommen in der Relation zur Beckenhöhe etwas klein rüber.


    Eine Vergesellschaftung mit, einer nicht ganz so groß werdenden, Geophagus-Art bietet sich an, im gleichen Lebensraum kommen z.B. G. abalios oder dicrozoster vor.


    Beste Grüße von Mathias

  • Hi Martin!


    Ich habe auch lange überlegt ob die Red Head und die Altum passen und seitdem ich eine große Höhle eingebaut habe (Weinkühler aus Ton) funktioniert das Ganze perfekt und dia Altum und Geophagen kommen sich nicht in die Quere!


    Wie wärs mit Biotodoma Cupido oder Guinacara??

  • Hallo,


    freut mich das euch das Aquarium gefällt!


    @Felix,
    Mir gefällt die Farbe das Wassers so auch sehr gut, wird aber jetzt mit täglich 60L Wasserzulauf etwas heller, werde früher oder später mit Torf oder Huminstoffen aber zuarbeiten.
    Zu den anderen Becken, kann ich dir nur aktuell meine Innenhälterung für meine Kois zeigen:


    https://www.youtube.com/watch?v=4yXOKW3TaoU


    Wenn die Technik daran interessiert kann ich das auch vorstellen, ist halt wirklich nur für den Winter damit die Kois etwas weiter wachsen können. Der größter Koi hat aktuell 57cm, der kleinste 15cm


    Wegen den Panaque muss ich noch schauen, aktuell ist die Strömung im AQ so das es den Dreck in einer Ecke sammelt. Mit einem Schlach ist das schnell abgesaugt. Aber mal sehen wenn sie großer werden wie ich dann vorgehe. Ev. ein Schnellfilter.


    Thommy, ja kann ich mal machen. Bin mir auch nicht sicher ob es ein L190 oder L191 ist.



    @Mathias, wie gesagt aktuell reicht die höhe des Beckens. Sollte es wirklich mal knapp werden, dann muss ich dagegen Steuern. Ein Aquarium mit 70 höhe würde sogar noch im Keller stehen. Da waren mal Rotrücken drinnen.


    Thomas, ja Red Head sind sicher schön, aber davon bin ich aktuell abgekommen.
    Als nächsten Schritt möchte ich meine Brochis Multiradiatus aufstocken. Und dann sehe ich mal weiter :)