Hurra....hurra ich habe meine Fische zurück!! @/(^.^)\@

  • Hallo...., :thumbup:


    einen fischvergnügten Abend wünsche ich euch. @/(^.^)\@


    Ich war heute beim Händler. Um Wasserflöhe zu kaufen.
    Da habe ich meine kleinen Schwertträger in einem Becken rumschwimmen gesehen. :love:
    Ich habe mich total gefreut. 8o
    Vor einiger Zeit musste ich sie doch schweren Herzens abgeben.
    Weil meine beiden Männchen sich of en Kicker hatten.
    Jetzt habe ich mich doch vergrößert.
    Da habe ich gefragt ob ich sie wieder haben könnte.
    Das hat er auch gemacht. Wie schön. :rolleyes:
    Jetzt schwimmen sie erst ein mal im Aufzugsbecken. Bis das neue startklar ist.
    Dann ist genug Plaz für alle.


    Gruß Melli ^^

  • HALLO,


    ja das schöne, neue, größere Becken 8o , steht schon in meinem Wohnzimmer.
    Ich freue mich schon es einzurichten.
    Bodengrund, Sand und Rückwand sind schon bestellt. Die Technik bekomme ich morgen.
    Brauche nur noch Licht, Pflanzen und Steine,Wurzeln,...usw. 8)


    Das wird sich dann zeigen wie es sich mit den beiden Männern läuft.
    Ich freu mich das ich sie wieder habe.
    Vor allem das grüne Männchen. :rolleyes:
    Da es eine reinerbige Wildform vom Züchter ist.
    Ein reinerbiges Weibchen habe ich noch.
    Das habe ich jetzt dazu gesetzt. :)


    Gruß Melli ^^

  • Hallo, :)


    ich richte es schön ein.
    Mit vielen Verstecken.
    Ach ja, schön das ich sie wieder habe. :thumbup:
    Nur ein bischen schiss haben se noch.....normal.. :rolleyes: ..!!
    Und Ausweichmöglichkeiten habe
    ich ja diesmal. :whistling:
    Mein jetziges Becken bleibt ja als Aufzuchtsbecken.
    Da es gut läuft.
    Falls es doch mal streitigkeiten auftreten.
    Das kleine 60der Becken scheined auszulaufen.
    Ich habe jetzt immer mal ein Pfütze in der Wohnung!! X(
    Kann sein das es auch eher vom Hang off Außenfilter kommt. ?(:?:
    Zumindest baue ich das Dind jetzt erst recht ab.


    Gruß, Melli ^^

  • die selbe Freude habe ich manchmal, wenn ich Jungfische abgab und mir meine Alttiere irgendwann ausstarben. Da konnte ich auf meinen Altstamm zurück greifen. Beobachte es auch immer wieder, dass die X. helleri -M total aggressiv sind und sich selbst im gut strukturierten 300-l-Becken regelrecht ausrotten. Dies geschah insbesondere bei meinen Yucatan und Zapote, wogegen bei einer Wildform (Grün) unbekannter Herkunft keinerlei Aggression auftrat. Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg!


    Beste Grüße von Mathias

  • Moin,


    schön zu hören. Aber 2 Schwertträger Männchen, ich habs noch nie hinbekommen, dass es klappt. Entweder 1, oder aber direkt ne größere Gruppe. Bei meinen X. montezumae klappt es mit 6 Männchen auf 1,20m sehr gut, bei X. helleri ging es bei mir bisher immer nur ab 4 Männchen aufwärts wirklich gut. Wünsche dir aber natürlich viel Glück damit.


    Was ich aber nicht ganz verstehe. Du hast ein Paar reinerbige Wild-/Lokalform, welche auch immer. Das ist schön und halt auch ein bisschen was Besonderes. Dann gehst du aber bewusst das Risiko ein, dass das andere Männchen "drüber steigt"? Finde ich persönlich dann etwas Schade.

  • hallo zusammen, :-)/~


    das kann schon sein.
    Nur durch meine Schrägschwimmer kommt nichts durch.
    Die sind spitze in der Jagt. Hab das schon beobachtet. Kleine Killerbestien!!
    Und sie sind dämmerungsaktiv da bleibt nichts übrig.
    Und die Thayeria boehlkei (Schrägschwimmer) werden zum Schwarm aufgestockt.
    Wenn ich neuen Schwertträgernachwuchs haben möchte,
    muss ich sie gezielt ins Aufzuchtsbecken setzen.
    Und dann kommt auch nur das raus was ich haben möchte.


    Gruß Melli ^^

  • Hallo,


    Zitat

    Beobachte es auch immer wieder, dass die X. helleri -M total aggressiv sind und sich selbst im gut strukturierten 300-l-Becken regelrecht ausrotten.

    Das kann ich bei meinen X.helleri auch bestätigen. Die machen sich platt. Über Nacht verschwanden gesunde, vitale Tiere völlig spurlos. Ich hab sie nie wieder gesehen und das mehrfach!
    Bei mir allerdings alles ohne vorherige Anzeichen von Aggression! Definitiv kein einfacher (Anfänger)Fisch...


    Gutes Gelingen Melli :-)/~ !


    Gruß
    Sascha

  • Hallo,


    ja das hoffe ich, das alles klappt.
    Wird sich dann ja zeigen wie es läuft.


    Ja auch unter den Mädels gibt
    es bei mir immer mal Streit.
    Meistens ums Futter.
    Legt sich aber meistens dann recht schnell.
    Sonst vertagen sie sich ganz gut.


    (Anfänger)Fisch...... :thumbup::whistling:
    Letzt endlich gibt es denn,
    meiner Meinung nicht wirklich.


    Gruß Melli

  • Moin,


    ja eben nicht. Wegen der Vorratsbefruchtung. Egal ob im Hauptbecken was durchkommt oder nicht und ob du die dann später separat ansetzt, wenn das andere Männchen das entsprechende Weibchen (mit)befruchtet, ist der reinerbige Stamm "kaputt". Naütlich kannst du dann wieder selektieren oder rückkreuzen, aber die reinerbige, wilde Linie ist hinüber. Wenn dir das allerdings gar nicht so wichtig ist, ist dieser Aspekt natürlich nebensächlich. Wollte es nur erwähnt haben.


    Gruß Julian

  • Hallo Julian,


    da hast du schon recht. :whistling:
    Wenn ist dann wohl nur noch das grüne Männchen reinerbig.
    Das Weibchen war je bis letzte Woche noch mit dem roten Männchen zusammen.
    Der Rest sind kunterbunte sehr hübsche Mischlinge.
    Gezieltes züchten von Schwertträgern habe nicht vor .
    Mir gefällt der farbliche Kontrast besonders gut wenn alle zusammen schwimmen.
    So hatte ich sie auch bekommen.
    Aber seit ich die Schrägschwimmer habe habe ich keinen Nachwuchs mehr.
    Ich hatte aber zu viele Fischbaby,s. Ich wusste schon nicht wohin mit.
    Daraufhin habe ich auf anraten das Futter eingestellt
    Und irgendwann waren sie plötzlich alle weg. :huh:
    Ich habe irgendwann Abends beobachten können das die Schrägschwimmer in Formation auf Jagt gehen.
    Das war schon interessant. :!:
    Und was sie nicht erwischen fangen sich die Kakduzwergbuntbarsche .
    Bis auf den Kakadu-Nachwuchs (Brutpflege), habe ich seit dem keine Babyfische mehr gesehen.



    Gruß, Melli :)

  • Hallo Melli,


    Zitat

    (Anfänger)Fisch...... :thumbup: :whistling:
    Letzt endlich gibt es denn,
    meiner Meinung nicht wirklich.

    ...leider wird er im Handel oftmals so angeboten.
    Ein paar aquaristische Grundregeln befolgen reicht bei weitem nicht, da hat man nicht lange Freude dran.
    Allein schon die geringe Stressresistenz und der m.M. nach erhöhte Sauerstoffbedarf erfordern bei manchen Wildformen doch ein gewisses Fingerspitzengefühl.


    Jetzt zurück zum Thema ;) ...


    Gruß
    Sascha

  • Hi Sascha,


    da stimme ich Dir zu.
    Und wenn se sterben wird neu gekauft.
    Egal welcher Fisch.... :whistling:


    Meine Fischlein habe ich erst seid einem Jahr.
    Ich selber bezeichne mich jetzt nicht als den Super-Aquarianer. :huh:
    Ich habe ich mich lange vorher mit der Theorie beschäftigt.
    Mindestens 1 Jahr und noch länger. Bei so vielen Fischen stand
    und steht (Anfänger)Fisch...°°<><...!! 8|:huh: ? :?:
    Eigentlich wollte ich erst andere Fische. Goldfische.
    Bis ich dann gelesen habe wie groß sie werden.
    Und besser im Teich zu halten sind. Das habe ich dann verworfen.
    Dann musste ich lange ins Krankenhaus. 3 Monate. Viel Zeit zum Nachdenken.
    Nach dem langen Aufenthalt habe ich dann entschieden. Mich ins kalte Wasser zu schubsen. :D
    Über die Kleinanzeigen habe dann meine Corydoras paleatus (Marmorierter Panzerwels) bekommen.
    Genauer 1 Marmo- & 1 Julipanzerwelz.
    Von einem Ahnungslosen Vorbesitzer der nicht mal wusste welche Fische jahrelang er hält. :wacko:
    Ich habe im Netz schnell herausgefunden das es Panzerwelze sind. Im viel zu kleinen Nano-Becken.;(
    Das habe ich dann am nächsten Tag im Aquaristikgeschäft mir auch noch mal bestätigen lassen.
    Und das sie dringend Artgenossen und ein größeres Becken brauchen. Das habe ich auch gemacht.
    Ich habe dann ein größeren Becken besorgt. Und dann mein Becken danach aufgebaut.


    Das war toll als ich Maya und Ihre Truppe durchs neue Becken sausten. 8o
    Ich freue mich jetzt schon wenn alle meine Flossen umziehen können.
    Im Nano-Becken leben nur noch Wasserflöhe und Schnecken.
    Ich habe auch noch Bilder.


    Gruß Melli