• Hi,


    Mal ein paar Bilder wie sich mein Becken verändert hat.


    Das erste Bild war 1 Tag nach der Einrichtung.
    gefällt mir nicht so, war auch mein erstes selbst eingerichtetes Becken.


    Das 2. Bild war dann ein paar Wochen/Monate später, die meisten Pflanzen sidn eingegangen (zu wenig Licht, keine Nährstoffe)
    Die großbättrige Pflanze unterm Hornkraut ist auch eingegangen.


    Bis gestern war nurnoch Hornkraut und 1 mickriger Javafarn an Pflanzen drin.
    Jetzt nurnoch Süßwassertang


    Samstag noch eine neue Wurzel geholt und den gammeligen Javafarn sowie das Hornkraut raus, etwas Moos auf die Wurzeln und so siehts dann jetzt aus.

    Der Innenfilter ist nur drin um das Wasser klar zu bekommen. Später gibts noch ein Bild mit klarem Wasser und ohen Innenfilter ;)



    Vom anfänglichen Besatz (9schw. Phantomsalmler, L204, L134, 1/1 A. Metae) sind jetzt nurnoch 5 Salmler und die Metaes, sowie eine Apfelschnecke drin.


    PS: Das Datum an der Kamera ist ncith eingestellt.


    Grüße
    Markus

  • Hey Markus


    Der Anfang sah doch nicht schlecht aus.
    Haben die L-204 evtl. die Pflanzen gefuttert und die L-134?
    Im moment ist es ein wenig kahl und eher als typisches Welsbecken zu sehen.
    Was hast du für eine Besatzvorstellung?


    Ich stelle dir dann gleich mal von meinem Welsbecken ein bild rein :thumbup: .

  • Hi,


    Ich ahbe eigentlich noch vor in der Mitte zwischen den Wurzeln Cryptocorynen zu setzen. Hinten links soll noch eine Pflanze rein die hoch wächst.
    Das Problem ist nur, dass das Beckne 50cm hoch ist, die Röhren keine Reflektoren haben und zwischen den Röhren und dem Wasser ein Glasscheibe ist. Da bleibt sehr viel Licht hängen und selbst Javafarn und Cryptocorynen sind eingegangen... ur Hornkraut wuchert wie sch**** da drin.
    Mit Pflanzen einrichten und gucken das alles wächst düngen usw. ist nicht so mein Ding deswegen ist einfach erstmal nur Moos im Becken.
    Die Glasscheibe ist mit Silikon verklebt. Wollte die dann mit einem Hamemr rausschlagen und die Röhren Wasserdicht machen. (Ich weiss nciht wie die weissen Digner zum anschrauben heißen)


    An Besatz habe ich im Moment keine Ahnung. Die Salmler sind von 2004 und sterben alle nach und nach. Die Welse habe ich nicht mehr, L204 hat mir zu viel Dreck gemacht da ich entweder alle 2 Tage den Schwamm am Ansaugrohr auswaschen musste oder ein mal die Woche den Filter ausspülen da er dann zu war. Waren ja keine Pflanzen da wo der Dreck sich hätte sammeln können.
    Den L134 habe ich nie gesehen und dafür war mir der doch recht hohe Preis zu viel und ich hab ihn wieder zum gleichen Preis verkauft :P
    Wenn ich die A. Metae mal ein paar mal nachgezogne bekomme kommt ein Pärchen Schlangenkopffische rein, denkich im Moment ;)


    Grüße
    Markus

  • Hey Markus



    Dein Aquarium ist aber gut ausgeleuchtet so das ich mir nicht vorstellen kann das es an der
    Glasscheibe liegen kann.
    Ich denke eher die Welse haben sich die Pflanzen schmecken lassen.
    Für den Vordergrund eignen sich in deinem Becken auch Graspflanzen die nicht zu groß werden.
    Das sieht dann grüner aus und du hast den Mulm zwischen den Pflanzen den du daraus saugen könntest.
    So im großen und ganzen sieht es schon gut aus.
    Bin schon gespannt auf neue Bilder.
    Ach das Aquarium von Jeanette wird auch nicht gedüngt da wächst jeder Stengel und jede Pflanze wie sie kommt und
    gut ist denn die Welse mögen auch Pflanzen.

  • Hi,


    Hatte das Thema ganz vergessen weiter zu führen...


    Meine A. Metae haben sich irendwie nicht mehr wohl gefühlt, Weibchen war immer versteckt, haben nicht mehr abgelaicht etc. und so habe ich sie dann unserem Aquarienverein "GfA Hamborn" vermacht.


    Mittlerweile sieht das becken völlig anders aus und der Besatz kommt auch vom anderen Ende der Welt.
    Zurzeit 4 junge Channa Gachua sp. Felii, Nachzuchten von Pascal Antler (ein paar von euch kennen den bestimmt).


    comp_DSC_0233.jpg


    Hier ein Bewohner.


    comp_DSC_0277.jpg



    Hier mein 112 Liter Becken am Fußende meines Bettes.
    Das läuft mit Aquael 350 Circulator und einer 8 Watt (acht !) Energiesparlampe statt 2x18w t8


    comp_DSC_0244.jpg



    Außerdem habe ich jetzt endlich ein Regal (90x40) Grundfläche in dem 3 54er stehen,nebe diesen kommen mit der Zeit noch jeweils ein 25 Liter Becken.
    4x54 Literwüren auch super rein passen, jedoch darf ich (vorerst :P) keine neuen becken mehr. Die 5 Becken reichen auch für mich als 17 Jährigen Schüler^^


    comp_DSC_0263.jpg


    In das unterste Becken kommen CPO.
    Läuft mit luftheber.


    Ins mittlere Becken kommen Corydoras und die Red Chest Guppies bleiben (erstmal) drin.
    Hier wieder Aquael Pumpe.


    Was oben rein kommt weiss ich noch nicht, vielleicht Welse oder Schneckenbuntbarsche (müsste ich wahrscheinlich Sand rein machen) oder vllt sehe ich noch Fische die ich unbedingt haben will.
    Läuft auch mit Aquael Pumpe.


    Eines der 3 Becken wird mit 5 Watt beleuchtet.
    Ratet mal welches :)



    Der Besatz kommt am Sonntag dann werden von dem auch Bilder eingestellt.




    Grüße
    Markus

  • Hi Markus,

    jedoch darf ich (vorerst :P) keine neuen becken mehr. Die 5 Becken reichen auch für mich als 17 Jährigen Schüler^^

    da muß ich doch etwas schmunzeln! Das kenne ich nur zu gut.
    Aber mal ehrlich, 5 Aquarien sind doch schon prima. Manch einer bekäme selbst die nicht genehmigt. :)

  • Hi Dieter

    Aber mal ehrlich, 5 Aquarien sind doch schon prima.

    prima ist das wirklich und im Moment auch genug ;)


    Zitat

    Manch einer bekäme selbst die nicht genehmigt. :)

    Das sowieso, aber das liegt bestimmt daran, dass ich (im Gegensatz zu den meisten anderen in meinem Alter) mich recht gut mit meinen Eltern verstehe und dann geht sowas schonmal :thumbup:



    Ich weiss jetzt was in das oberste Becken kommt:
    LDA 67, Panaqolus cf. maccus.


    Habe mal meine Amazonas durchgeblättert nach Welsen und hab dann den Artikel von Tobias Koch gefunden.
    Perfekt auch noch, dass Tobias aus Oberhausen kommt (ich aus Duisburg). Hab ihm grad gleich eine Mail geschrieben und hoffe er pflegt sie noch, wovon ich aber ausgehe :P


    Grüße
    Markus

  • Hi Markus,


    den Tobi kenne ich persönlich, ist ein echt netter Kerl! Ich weiß aber nicht, ob er zur Zeit in Oberhausen ist oder noch irgendwo anders zur Ausbildung.
    Aber das wird er Dir ja mitteilen.


    LDA67 ist übrigens eine gute Wahl. Die sind relativ pflegeleicht und obendrein noch schön. :)

  • Hallo Markus


    Schön eingerichtete Aquarien hast Du da und mir gefällt eigentlich auch das erste ganz oben auch wenn es frisch eingerichtet wurde ganz gut.


    Ja und wie der Dieter schon gesagt hat, 5 Aquarien sind schon was, da hast Du einige Möglichkeiten. :)