Was wissen wir über Geophagus Altifrons-Arten?

  • Moin Crystal,


    was meinst Du mit G. altifrons-Arten. Die gibt es nur einmal als Art, alles andere sind Standortvarianten oder gegeben falls eventuell zu "altifrons" zugehörig, aber noch nicht wissenschaftlich beschrieben ( sp. cf. oder sp.aff.).

    Bei den G. altifrons handelt es sich mit um die größte Geophagus-Art, also um 25 und größer. Hauptmerkmal ist der nicht oder kaum vorhandene Seitenfleck. Es sind ovophile Maulbrüter, ob maternal oder biparental ist nicht 100%-ig klar.

    Vertreter der "echten" G. altifrons sind z.B. Rio Tapajos oder Rio Negro.

    Zu den anderen Genannten sind z.B. G. sp.cf. altifrons Tocantis oder sp. aff. Alenquer zu zählen. Diese haben im Gegensatz größere Seitenflecke und /oder eine andere Schwanzflossenzeichnung.


    Mit besten Grüßen Mathias


  • vielen Dank für Ihren Kommentar