Bolivien 2019

  • Moin Swen,


    soweit möglich hatten brasiliansiche und argentinische Ichtyologen versucht die Fische zu bestimmen.

    (Bolivien ist da ja etwas schwach vertreten. Im Wesentlichen ist es aber doch der Paraguay-Einzug (wie hier) oder der Amazonas-Einzug.)

    Wo nichts dabei steht, konnten sie es nicht und mehr weiß ich auch nicht. :wacko:


    Die Salmler in dem Bach oben, hab ich selbst mit Wurfnetz nicht bekommen. :(

    War 'ne blöde Stelle - zu viele große Steine und dann noch Zweige relativ flach drüber.

  • Hallo zusammen,


    ... mal etwas weiter erzählen.

    Von Santiago de Chiquitos wäre es eigentlich ins Pantanal gegangen. Aber das war ja leider unmöglich.


    Als Alternative hat unser Reiseleiter uns drei Tage auf San Miquelito organisiert. In Bolivien nennt man dies auch die Jaguar-Ranch.

    An der Hauptstraße holte uns der Eigentümer ab. Es ging dann reichlich 20 km über einigermaßen befestige Pisten.

    Bei dem Tempo des Eigentümers über die holprigen Pisten war es leider kaum möglich aus dem Auto heraus Bilder zu machen.


    Die Route dorthin ging durch ein riesiges Mennoniten-Gebiet.

    Ziemlich am Anfang des Weges war eine Schranke, an der man Wegemaut kassiert hat. Es wird sicherlich nicht viel gewesen sein. Aber auf Wegen Maut zu kassieren war uns bisher nur einmal vorher in Südamerika passiert, in Mato Grosso, Brasilien, wo man durch die Fahrt über eine private Farm um die 100 km einsparen konnte.

    Es war auch gerade Sonntags und die Menoniten waren gerade mit Kutschen unterwegs zur Kirche.


    Gegen Mittag erreichten wir San Miquelito. Es war ein altes Herrenhaus auf einem Hügel mit herrlichem Ausblick. Heute ist dieses ein Gästehaus.

    An dem Hügel waren noch ein paar kleine Häuschen für die Angestellten. Das Herrenhaus hatte auch einen Turm. Von dem konnte man weit in die Ferne sehen ... und auch wieder Rauchwolken.


    In dem Herrenhaus gab es auch ein kleines Zimmer, in dem man die Schätze der Ranch gesammelt hat. Ein paar "Fischüberreste" waren auch dabei


    Erstmal ein paar Bilder:


    bolivien-09011.jpg

    Mal ein Blick auf die Tanksäule: umgerechnet waren das ca. 0,50 EUR/L


    bolivien-09012.jpg

    Kanincheneule (Athene cunicularia)


    bolivien-09013.jpg

    Sonntags zur Kirche per Kutsche


    bolivien-09111.jpg

    Blick von San Miquel auf den río San Miquel


    bolivien-09112.jpg

    ... irgendwie hat es überall gebrannt :(


    bolivien-09121.jpg

    Rineloricaria sp.


    bolivien-09122.jpg

    bolivien-09123.jpg

    Liposarcus anisitsi / Pterygoplichthys ambrosettii

    Fortsetzung folgt

  • wie schnell doch die Zeit vergeht.


    Zum Mittagessen wurde es dann erstmal etwas "komisch": der Eigentümer kam mit Zetteln an, die jeder ausfüllen und unterschreiben sollte, dass wenn man sich auf der Ranch bewegt und etwas passiert, den Eigentümer vom jeglicher Haftung freistellt.

    Ich bin ja immer Mal ohne Gruppe abseits vom Programm unterwegs. Da ist das ja selbstverständlich, dass das nur auf eigenes Risiko gehen kann.

    Aber so? Wenn ich sowas unterschreiben soll, hätte ich das bei einer Reisebüro-Reise ja gerne gewusst, bevor ich dorthin fahre.
    Und nach seiner Geschwindigekeit durch das Menotitengebiet, wäre vielleicht auch eine Lebensversicherung angebrachter gewesen. :/


    Er hat seine Unterschrift bekommen. Auf regulärer Tour wäre so ein Verzicht sehr wahrscheinlich nicht rechtskräfig - schließlich ist das Reisebüro Vertragspartner und nicht der Eigentümer und grobe Fahrlässigkeit könnte er sowieso nicht ausschließen. Also bei solchen unerwarteten Sachen, muss man die Ruhe bewahren. Streiten bringt da nichts. ;)


    Danach ging es auf Tour, zunächst zu Fuß, dann mit dem Auto und anschießend- man ahnt es kaum - mit einem Elektro-Kanu.

    Ein paar Bilder:


    bolivien-09114.jpg


    bolivien-09222.jpg


    bolivien-09235.jpg

    Auch eine kleine Überraschung: Catagonus wagneri

    In Paraguay hatten wir ein Arterhaltungsprojekt dieser besucht.

    In Paraguay macht man en Arterhaltungsprojekt, weil man die schon für ausgestorben hielt und dort auf der Ranch laufen die so rum.

    Der ausgebreitete Mais lockt die aus dem Gebüsch.


    bolivien-09236.jpg

    Aguti (Dasyprocta punctata)


    bolivien-09234.jpg


    bolivien-09241.jpg

    Braunkehl-Faultier (Bradypus variegatus)


    bolivien-09243.jpg


    bolivien-09211.jpgHi,


    bolivien-09212.jpg


    bolivien-09257.jpg

    Nasenbär (Nasua nasua)


    Fortsetzung folgt

  • Hi,


    bolivien-09214.jpg

    Aguti (Dasyprocta punctata)


    bolivien-09215.jpg


    bolivien-09213.jpg

    Ein junges Aguti - hatte wohl noch Glück im Unglück: stand wohl auf dem Speiseplan es Raubtieres und ist noch einmal davon gekommen


    bolivien-09219.jpg

    Eichhörnchen (Sciurus ignitus)


    bolivien-09220.jpg


    bolivien-09216.jpg


    bolivien-09252.jpg

    Blaukehlguan (Pipile cumanensis)


    bolivien-09228.jpg

    Nacktgesichthokko (Crax fasciolata), Weibchen und Männchen


    bolivien-09250.jpg

    Weißstirnguan (Penelope superciliaris)


    bolivien-09261.jpg


    bolivien-09230.jpg


    Fortsetzung folgt

  • Hi,


    mal wieder etwas weiter machen:


    bolivien-09238.jpg

    Bronzekiebitz (Vanellus chilensis)


    bolivien-09240.jpg

    Blauscheiteltrogon (Trogon curucui)


    bolivien-09242.jpg

    Savannenbussard (Buteogallus meridionalis)


    bolivien-09244.jpg


    bolivien-09245.jpg

    Pfeifreiher (Syrigma sibilatrix)


    bolivien-09246.jpg

    Jabiru (Jabiru mysterica)


    bolivien-09254.jpg

    Rotbauchdrossel (Turdus rufiventris)


    bolivien-09229.jpg


    bolivien-09218.jpg

    Sayacatangar (Thraupis sayaca)


    bolivien-09259.jpg

    Rotrücken-Kronfink (Coryphospingus cucullatus)


    Fortsetzung folgt

  • Moin Elko ! was für eine schöne Vögelei !! Danke fürs Einstellen der tollen Bilder. Schönes Wochenende, Claus :)

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hi,


    so mal wieder etwas weiter machen:


    bolivien-09249.jpg

    Weintaube (Patagioenas plumbea)


    bolivien-09227.jpg


    bolivien-09260.jpg


    bolivien-09221.jpg

    Grünwangensittich (Pyrrhura molinae restricta)


    bolivien-09225.jpg

    Krähenstirnvogel (Psarocolius decumanus)


    bolivien-09256.jpg


    bolivien-09231.jpg

    Braunohrarassari (Pteroglossus castanotis)


    bolivien-09258.jpg


    bolivien-09217.jpg


    bolivien-09262.jpg


    Fortsetzung folgt