Zwerggarnelen

  • Hallo zusammen.

    Ich bin gerade dabei mein Südamerikanisches Aquarium einzurichten.

    Schwarzwasser, Größe 60x50x60-180 Liter.

    Besatz: Tucanosalmler ,Hypothopoma psilogaster,und Zebra laubgarnelen.Keine Pflanzen.Nur Wurzeln und Steine,und ganz viel Laub. Erzielende Wasserwerte: PH 6.0 Kh 0-1 Gh 3-4 Leitwert etwa 70-100 ms.

    Frage: Ich hätte gerne noch einen L- Wels.Bedingung: Er muss meine Zebra- Laubgarnele von 2 centimeter in Ruhe lassen.

  • Servus Tucano,


    als ich würde mir keine Gedanken um die Laubgarnelen machen. Auch wenn die Art relativ klein ist, habe ich noch nie einen L-Wels oder einen Ancistrus gesehen, der 2 bis 3 cm große Garnelen verspeist hat.


    L46, L173, L448 sowie der L333 sollten gut ins Becken passen.


    Sind nur einige Vorschläge aus vielen.


    Ps: Solltest du mal Nachwuchs von den Garnelen haben, ich würde für die sogar noch ein extra Becken hinstellen :)


    VG Martin

  • Hallo Tucano,


    ohne eigene Erfahrungen denke ich, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du mit den carnivoren Arten vielleicht vorsichtig sein.

    Ich könnte mir Otocinclus oder Farlowella Arten vorstellen.

    Die machen auch nicht so einen Trubel.

    Bei meinen roten Hexenwelsen wäre ich dagegen nicht so sicher, so wie die Weibchen ihrem Nachwuchs nachstellen.


    Gruß

    Swen



  • Ach Tucano,

    bei Nachwuchs der Garnelen wäre ich auch dabei! 😉

    Liebe Grüße

    Swen


    Hallo Martin. Ich werde es wahrscheinlich

    mit dem L306 versuchen. Falls Nachwuchs kommt, melde ich mich bei dir.👍😀