Guianacara sphenozona

  • Hallo in die Runde


    Meine Guianacara führen Junge. Nun meine Überlegung, soll ich sie aufziehen oder nicht ?


    Also anders gefragt, sind sie schwer an den Mann bzw Frau zu bringen ?


    Als ich die Elterntiere gesucht habe war es relativ schwierig die zu bekommen, ergo müsste doch eine gewisse Nachfrage da sein, oder ?



    Gruß Tom

  • Moin Tom,

    gute Frage. Zur richtigen Zeit bei großer Nachfrage gehen sie wie "geschnitten Brot". Wenn nicht, bleibt man auf den Nachzuchten sitzen, und das kostet Platz sowie Geld. Anders sieht es aus, wenn man Zoohändler o.ä. kennt, welche die JT in größeren Mengen abnehmen. Bei meinen S-und M-Amerikanischen Großcichliden sieht dies dann noch schwieriger aus. Also bleibe ich bei geringen Stückzahlen für die persönliche Arterhaltung oder für Aquarianer aus dem Bekanntenkreis. Und auch da werden bei mir schon seit Längerem zwei größere Becken blockiert. Man sollte es sich also gut überlegen.

    Beste Grüße von Mathias

  • Hi


    Aktueller Stand ist folgender. Ich habe ca. die Hälfte der Jungen abgesaugt und in einen Ablaichkasten gegeben. Darin sind im Laufe der nächsten zwei Tage alle eingegangen.

    Der Grund warum ich sie separiert habe, war die Sorge wegen Fressfeinden .


    Die Eltern verteidigen ihre Restbrut aber überraschenderweise außerordentlich resolut gegenüber der Konkurrenz. Ich lass das mal jetzt so um den Eltern die Möglichkeit zu geben Brutpflege zu betreiben. Mal sehen ob noch welche übrigbleiben.🤔


    Gruß Tom