Acanthicus Adonis Zufallszucht

  • Hallo zusammen,


    letztes Jahr hatte ich, völlig unbeabsichtigt und auch nie dran geglaubt, plötzlich junge L-Welse im Filterbecken gefunden.

    Da ich eigentlich nur größere Welse im Becken hatte wie Gibbiceps, Panaque, Kaktuswelse und Acanthicus Adonis war meine Freude dementsprechend.

    Denn ich hatte überhaupt nichts mitbekommen, dass sich irgendwo ein Pärchen gebildet hätte oder derartiges.


    Im nach hinein habe ich realisiert, dass ich den großen Adonis mal ein paar Tage nicht gesehen hatte. Da das Becken aber auch drei Meter tief ist, habe ich dem keine Bedeutung zugemessen. Es gibt halt genug Raum mal ein wenig zu verschwinden...


    Die kleinen sind im Filterbecken aufgetaucht und wuchsen dort die ersten Wochen sehr gut drin auf.

    Leider hat ein Pumpenausfall des Filters eines Nachts dafür gesorgt, das schon morgens aufgrund von Sauerstoffmangel nur einer der kleinen überlebt hat.

    Im Becken habe ich ein paar Wochen später nochmal einen kleinen gesehen, ca 3 cm groß. Der aus dem Filterbecken gerettete war aufgrund gezielter Fütterung zu der Zeit fast schon 5 cm groß.


    Die Eltern haben in einer an der Seitenwand, etwa 30 cm über dem Boden, befestigten großen Tonhöhle gelaicht. Das ist meine Annahme, weil ich das Männliche Tier dort in der Folgezeit sehr oft sich habe aufhalten sehen. Auch das er sich zwischendurch dort hinein begeben hat, konnte ich beobachten.

    Die Höhle hätte ich nicht als Nestmöglichkeit für diese Tiere angesehen, da ich sie für knapp 60cm große Adonis dann doch als zu schmal angesehen habe. Damit bin ich aber eines Besseren belehrt worden.

    Diese Höhle wird m.M. nach auch durch eine nahe Strömungspumpe mit Strömung versorgt.


    Das Männchen ist knapp 60cm und das Weibchen 50-55 cm groß.

    Gefunden habe ich die kleinen am 20. August.

    Das letzte Bild des kleinen Adonis ist von Ende Dezember. Da war er also schätzungsweise etwa 5 Monate alt und schon rund 7 cm groß.


    Hier dann noch ein paar Bilder von den Jungen und den Eltern

  • Guten Abend - micufk - ! Hast du auch bitte einen realen Namen ? Na, dann meinen Glückwunsch zur Kinderstube !!

    Habe auch 2 Adonis, tolle Tiere über die Jahre auf jeden Fall. Berichte dann auch gerne weiter, wie die Lütten sich entwickeln...

    Danke dafür ! Einen guten Wochenstart, alles Gute für 2022 und gesund bleiben. Claus

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hi Claus,

    ich hab dann mal die Signatur eingetragen :)


    Danke euch für die Glückwünsche.

    Aktuell gehe ich nur von dem Tier aus, welches ich grade im Wohnzimmerbecken pflege.

    Der kleine den ich später mal im großen Becken gesehen hatte, ist zur zweimal aufgetaucht und seitdem untergetaucht.

    Da bis vor kurzem noch Rochen im Becken waren, ne Menge Scheibensalmler dort drin sind und zudem noch einen hungrige Weichschildkröte den Ort unsicher macht, muss ich mich überraschen lassen ob er überlebt.


    LG Michael

  • Nabend Michael ! DANKE !!!!!! das kenne ich auch: Fressen und gefressen werden... Alles Gute, schönen Abend dir. Claus.

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hallo Michael,


    erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs.

    Sie leben in einem Holzbecken mit den Maßen 210 x 300 x 117 cm.

    Ich finde es wirklich toll, wenn Leute es ernst mit dem Hobby meinen und die Tiere im Fokus stehen. Bei solchen Maßen kann man so große Tiere halten. Ich finde die großen Welsarten wirklich toll, aber über 80cm Beckentiefe wird es bei mir nie rausgehen und daher beschränkt der Platz die Auswahl.


    Ich (und auch der Rest der Bande hier) würde sich über eine Beckenvorstellung (auch der Filtertechnik) und mehr Bilder sehr freuen.

    :B