Wie Nachwuchs vor Salmlern schützen?

  • Liebe Forumsmitglieder,


    in meinem kleinen Becken haben die Honig-Guramis Nachwuchs. Noch miniklein. Doch ich habe noch meine 8 Schmucksalmler drin. Die fressen leider alles, was sie nicht frisst. Sollten eigentlich vemittelt werden, hat aber noch nicht geklappt. Die Minis hängen noch im Schaumnest und, da in einer Ecke, auch an beiden Glasscheiben. Der Papa verteidigt alles noch gut, aber wenn die irgendwann losschwimmen, wird es kritisch. Wie kann ich diese Zwerge vor den Salmlern schützen? Die bekomme ich doch nie alle irgendwo rein. Die Schmuckies sollen aber auch nicht ins große Becken zurück und noch ein Becken habe ich nicht / kann ich nicht stellen. Was würdet ihr mir raten? Bin diesbezüglich noch Anfänger und in den letzen Jahren stand ich noch nicht vor solchen Fragen. Vielen Dank im Voraus!

  • Hi Jana,


    die einzige Chance die ich sehe, wäre einige der Larven vorsichtig mit einem ganz feinen Netz von unten abzuschöpfen und eingehängt im Aquarium zu lassen.



    MfG


    Thomas

    Die besten Erkenntnisse verdanken wir den schlechtesten Erfahrungen...
    (Karl-Heinz Karius)

  • Hi,


    in dem Zusammenhang:
    Sind Honiggurami-Larven eigentlich gross genug um Artemia zu fressen, oder muss man sich da was anderes einfallen lassen ?
    Wenn sie frei rumschwimmen , können sie ja eventuell was finden, aber im Netz muss man sie doch füttern .

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov

  • Danke erstmal, auch wenn es heute leider zu spät war :( Hab' die Schmuckies aber nun umsetzen können und vielleicht fangen die Guramis nochmal an.