weißlicher Schimmel bei Geophagus, Lösung gesucht

  • Hallo,


    ich habe entdeckt, dass nun das Loch im Geophagus mit weißlichen Flaum, wie Schimmel, überzogen ist.
    Ich hatte ihn wegen der Lochkrankheit (und gleich das gesamte Becken mit), nun eine Woche mit Flagellol behandelt.


    Was kann ich heute gegen den "Schimmel" unternehmen? Es hat ja heute nichts weiter auf.


    Zu Hause hätte ich noch eine Pilzcreme für Frauen :pinch: sowie Medikamente mit dem Wirkstoff:Metronidazol (enzhält aber Glucose, Lactose, Sucrose und Gelborange S).


    Au0erdem habe ich noch Tannolact im Haus. Ich könnte damit das Loch behandeln.


    Da ich heute Abend wieder ins Krankenhaus muss und erst in 14 Tagen wiederkomme, habe ich keine so rechte Ahnung, was ich machen kann. Mein Freund ist unter der Woche da und könnte eure Vorschläge dann in die Tat umsetzen.
    Wasserwechsel machen wir heute ja die 80%, wie es in der Anleitung des Medikaments Flagellol steht. Ph-Wert war in letzter Zeit knapp unter 7 (dank Torf) und Nitrit bei 0. Temperatur war ca. 28-30 Grad, je nachdem wie die Sonne die Wohnung aufgeheizt hat.


    Vielen Dank