Weinrebenwurzel

  • Hallo,


    hab im Zooshop Weinrebenwurzeln gesehen, welche sehr schön verzweigt sind. Hat jemand diese im Aquarium und damit schon Erfahrungen gesammelt?
    Ich hab gleich an Schädlingsbekämpfungsmittel gedacht, aber man kann ja auch entsprechend wässern.


    MfG
    Fischthomas

  • Hallo, Fischfreunde ! Ja, ich habe die Weinreben-Wurzeln schon einige Monate im Becken, ich kann nur sagen: SUPER !
    Die sind schwer und sinken sofort.. Habe sie zum 1. Mal in Dülmen bei E & W. Aquaristik gesehen und war begeistert.
    Habe mir gleich noch einige nachgeholt nach schweren Verhandlungen 8o Schönes Wochenende, Claus.

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hi,


    ich lebe mitten in einer Weinbauregion deswegen sind Rebenholz und Rebenwurzeln für mich für ganz kleines Geld oder sogar fer umme problemlos verfügbar und gehören zum Standart in meinen Becken, ich behaupte mal das ich Fachmann für Rebenholz im AQ bin :D


    Wenn man einige wenige Dinge beachtet ist es uneingeschränkt aquarientauglich.


    Leider wird für das im Fachhandel verkaufte Rebenholz die wichtigste Regel nicht beachtet, das Holz muss knochentrocken sein.......
    Die nehmen recht frische Reben die dann sandgestrahlt werden und dann super aussehn. Leider sind die nicht vollständig trocken und neigen im Wasser dazu wochenlang flaumigen Schimmel zu bilden. Ist nicht schlimm sieht aber scheisse aus und deswegen hat Rebenholz einen eher schlechten Ruf


    Trockenes Rebenholz reisst in Längsrichtung klaffend auf was der unbedarfte Kunde nicht schön findet, dabei kann man da wunderbar Javafarn und Anubias reinstopfen ;)


    Dann muss man zwischen Wurzeln und Stamm unterscheiden. Der Stamm ist hart und überlebt ein Aquarianerleben. Die Wurzeln sind weich und biegsam und werden früher oder später abbrechen oder weggefressen, ein temporäres Dekoobjekt....


    Falls man an frisches Rebenholz direkt vom Winzer rankommt, erst ein Jahr trocken lagern dann wässern. Sobald es richtig vollgesogen ist und untergeht die Rinde unterkärchern und noch 3 Monate wässern.
    Meistens bekommt man hier bei uns schon trockenes Rebenholz da hier 99,99% des Holzes traditionell durch den Grill wandern :D


    Axo, Pflanzenschutzmittel;
    in unseren kollektiven Gedächtnis haften da immer noch zurecht die Giftkeulen ala DDT & Co die seit Jahrzehnten verboten sind aber bis zum heutigen Tage überall noch nachweisbar sind.


    Daraus hat die Industrie zum Glück gelernt, moderne Pflanzenschutzmittel sind so ausgelegt das sie selektiv wirken und sich möglichst schnell in möglichst harmlose Bestandteile zerlegen und das sie vorn vorneherein aus möglichst ungefährlichen Komponenten bestehen, nix mehr Metallsalze un son Kack.
    Gut für den Endverbraucher und die Umwelt, sehr zum Leidwesen der Bauern. Früher hatten die ein Herbizid, ein Insektizid und ein Herbizid die jeweils gegen Alles wirkten. Je einmal übern Acker gefahren und gut war bis zur Ernte. Heut haben die gegen Alles ein eigenes Mittelchen das bei Bedarf zeitnah eingesetzt werden muss.


    Der Giftschrank im Gartenmarkt bietet jedenfalls für den Hobbygärtner bedeutend potentere Mittel als das was heute in der Landwirtschaft eingesetzt wird...... :huh:

  • Guten Abend, Holger ! Ich sage Danke für deinen umfangreichen Beitrag, wieder was dazugelernt :thumbup: Meine
    Wurzeln waren aber alle furz-trocken, keinerlei Schimmelbildung und sie werden sehr gerne von den Welsen
    belagert und beknabbert.. Null-Probleme, kann ich wirklich empfehlen ! Schönes Wochenende, Claus.

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hi,


    Weinwurzeln habe ich bisher auch aus Angst vor Pflanzenschutzmitteln bei Seite gelegt.
    Als Deko für ein Schaubecken erscheinen sie doch sehr dekorativ.
    Gut zu wissen, dass das nun möglich ist.


    Danke für das Update, Holger.


    Viele Grüße
    Elko

  • Interessant...bin auch schon oft an den Haufen von Knorzen vorbeigelaufen und hab mir gedacht, dass das eigentlich gut aussehen würde.
    Fischthomas
    An der Saale wird doch auch ein bisschen Wein angebaut, warum im Zooshop viel Geld bezahlen?


    Gruß

    Realnamen und/oder Initialen bitte nur in privater Kommunikation verwenden!
    Danke. :thumbup:


    „Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande. Liegenbleiben ist beides.“
    Konrad Adenauer

  • Moin,


    Hast du dir welche gekauft? :B

    Liebe Grüße Nikolas aus dem Saarland :thumbup:



    _____________________________________________________________________________________________


    Das einzige was wir Aquarianer gemeinsam haben ist ein Kasten aus Glas.Alles was danach kommt ist einzigartig.


  • Guten Abend, werte Fischfreunde ! Also, ich habe keinerlei Probleme mit den Rebknorzen, ganz im Gegenteil, die werden
    gerne von den Welsen angenommen. Schönen Abend, Claus :rolleyes:

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]