Alter einer PH Sonde

  • Hallo,


    hab meine von GHL seit 2010 und kalibriere sie nach jeweils einem Jahr.


    Laut Beschreibung ist sie unbrauchbar wenn sie sich nicht mehr kalibrieren lässt in einem gewissen Zeitrahmen
    den der Computer vorgibt.

  • Hallo Fil,


    ... bei mir haben die Sonden zumeist drei bis vier Jahre gehalten. Ob Markenware oder nicht war unerheblich.


    Den Abstand zwischen zwei Kalibrierungen hatte ich immer von der Wichtigkeit der Genauigkeit gemacht. Wenn die nur so nebenbei mitgelaufen sind, konnten 3 und mehr Monate dazwischen gelegen haben. Wenn es mir wichtig war, wurden die monatlich kalibriert.


    Irgendwann sind die nicht mehr kalibriebar und damit verbraucht.


    Viele Grüße
    Elko

  • Hallo,


    Die Gelelektroden muss ich manchmal schon nach nicht mal einem Jahr austauschen, da kostet eine günstige 30 bis 40 Euro. Deswegen suche ich auch gerade nach einer nachfüllbaren, am besten für weichwasser. Das kostet zwar einmal 80 Euro, ist aber spätestens nach 2 Jahren wieder drin. Gibt's da Empfehlungen?


    Der Handel sagt sogar, die Gelelektroden müssen nach 6 Monaten erneuert werden.


    Grüße, Robert

  • Hi zusammen,
    Das scheint ja bei euch auch nicht gerade so klar zu sein, aber zwei bis drei Jahre scheinen normal zu sein.
    Die Gel Elektrode scheint laut Berichten nicht gerade Weichwasser tauglich zu sein.


    Hier ein Link zu einer nachfüllbaren Sonde, bei Ebay wie er schreibt habe ich in jedoch nicht gefunden, vielleicht kennt den wer?
    Nachfüllbare PH Elektrode


    Werde mir jetzt mal wohl wieder eine normale zu legen damit ich weiter arbeiten kann.


    VG
    Fil

  • Hallo,


    also meine ist wie gesagt über 3 Jahre alt und funktioniert einwandfrei, da ich auch mit Tropfentest überwache zur Kontrolle.


    Allerdings bezweifle ich das sie über 4 Jahre hält, da die letzte Kalibrierung erst kurz vor Ablauf der Frist erreicht wurde, ein Zeichen


    für Altersschwäche.Pauschal zu tauschen,weil irgendwo steht wie lang sie hält kann man ja machen,wenn das Geld keine Rolle spielt.


    Auch ist es sicher Herstellerbedingt unterschiedlich was die Lebensdauer anbelangt.


    Kontrollieren kann man auch indem man sie in Kalibrierflüssigkeit taucht und Wert vergleicht. Solang dieser stimmt tausche ich sie nicht aus...
    warum auch.


    Wie gesagt,bekommt der Computer die Kalibrierung nicht mehr hin,tausche ich sie aus.

  • Hallo Fil,


    Die Gel Elektrode scheint laut Berichten nicht gerade Weichwasser tauglich zu sein.


    ... jein.
    Dazu muss man in die Spezifikation von den Dingern sehen. Manche sind für Weichwasser nicht vorgesehen.
    Mit welchen, bei denen die Spezifikation gepasst hatte, hatte ich auch nie derartige Probleme.


    Viele Grüße
    Elko