offener Raumteiler mit 3750 Liter wird umgestaltet.......

  • Hallo Rajiko,


    Danke für den Tipp. Leider sind das immer irgendwelche Zuchtsorten und steh halt auf die Natursorten. War gestern in Mannheim beim Pflanzen Beier. Die haben auch extrem schöne Bromelien und Tillandsien, allerdings auch alles nur Zuchtsorten.



    Grüße
    Matze

  • Hallo,



    schau mal bei bens jnugle die haben ein sehr großes Sortiment an tropischen Pflanzen (Bromielien/Orchideen/Farne/Moose usw.).


    Sind nicht ganz billig habe aber bisher nichts schlechtes gehört und das Sortiment ist groß.


    Auch deren Buch aus dem NTV-Verlag ist sehr zuempfehlen.



    Gruß
    Marcel

  • Moin Marcel,


    erstmal vielen dank für deinen Tipp. Bens jungle ist bekannt, aber in Bezug auf Preis bei Anzahl können die selbst mit ihren Messepreisen (nur 10% und dann muss noch vorbestellt werden!) nicht mit westermann mithalten! Wie gesagt ich werde in Hamm (Messe Terraristika) bestimmt fündig werden, ich lege keinen Wert auf Seltenheit. Da ist Hamm glaube ich für mich die beste Adresse mit den besten Preisen.


    MFG
    Gerhard

  • Moin Forengemeinde,


    der Besatz "wächst", habe mich spontan entschlossen noch 2 H. regani in mein Becken zusetzten. Habe die Fische beim Händler gesehen und war sofort begeistert, normalerweise ist die Grundfarbe ja eher schwarz/grau
    diese Tiere sind olivgrün. Gefällt mir gut, Größe ist so ca. 20cm. Auf zwei Bildern sind meine kleinen H. luteus zusehen, da sieht man den Unterschied hier ist die Grundfarbe schwarz.


    MFG
    Gerhard


  • das ist heute noch passiert; meine
    Gymnogeophagus caaguazuensis Paraguay haben gelaicht.
    Ich habe heute endlich an meinem Becken weiterbauen können, Sand gespült und eingebracht, weitere neue Pflanzkörbe befüllt,
    Wasserwechsel ca. 3000 liter, nachdem ich dann nach ca. 5 std. wieder Wasser im Aquarium hatte habe ich nicht schlecht gestaunt.
    Nach solch einem riesen Eingriff ins Becken und die Gymno´s laichen, da fällt mir nicht s mehr ein......


    MFG
    Gerhard

  • es geht endlich weiter......


    Nach den Rückschlägen der letzten Zeit geht es wie gesagt endlich weiter. Heute waren unter anderem die Teichkörbe auf der Bodenplatte an der Reihe.
    Diese habe ich mit verschiedenen Kiesgrößen und Nahrungszusätzen für meine Pflanzen versehen, gepflanzt wurde ausschließlich Vallisneria gigantea.
    Auf einer Seite steht eine Gruppe von Teichkörben, auf der anderen nur ein einzelener. Diesen habe ich da der Bodengrund nur 2-3 cm hoch ist mit Wurzeln
    kaschiert auf denen teiweise Javafarn narrow aufgebunden ist. Die derzeit noch sichtbaren Kabelbinder wachsen später mit Moos zu.


    Warum ich überhaupt Pflanzkörbe nehme ? Erstens soll der Bodengrund nicht so hoch werden. Des Weiteren werde ich das Becken einmal im Jahr komplett
    leer räumen müssen um die Fische rausholen zukönnen die den Sommer im Teich verbringen werden.


    MFG
    Gerhard

  • ...auf der anderen Aquariumseite stehen 4 Teichkörbe diese sind hinter Basaltsteinen versteckt ( die Lücke auf dem Bild habe ich gelassen damit man die Körbe sieht!).
    Auf und zwischen den Steinen werden noch kleine Wurzeln dekoriert mit Moos darauf, dies kann dann nach und nach auch den noch kleinen Rest der sichtbaren Ränder
    der Teichkörbe bewachsen.


    MFG
    Gerhard


    so das wars erstmal für heute, nächstes WE gehts weiter.........

  • Hallo Gerhard,


    Glückwunsch zu den schönen reganis :thumbup: . Die dunkel-olivgrüne Grundfärbung ist eigentlich die Regel. Leider ist ein erheblicher Teil des im Netz verfügbaren Bildmaterials bezüglich dieser Art nicht korrekt bestimmt, das gilt auch für ansonsten einigermaßen zuverlässige Seiten wie etwa planet-catfish. Da diese Art die bekannteste aus einer ganzen Reihe unterschiedlicher Hypostomus-Arten mit hellen Punkten auf dunkleren Grund ist, werden solche Tiere in der Regel als regani oder cf. regani betitelt und gehandelt. Ich nehme an deine Tiere kommen aus Paraguay? Typisch wäre, dass die Flecken auf dem hinteren unteren Körperdrittel weitgehend fehlen, während bei Tieren aus anderen Regionen sich die Flecken dort zu Linien verbinden. Mich würde interessieren, wie territorial sich deine Tiere aufführen. Ich habe reganis, die selbst im Teich und gegenüber artfremden Fischen ständig am stänkern sind...


    Beste Grüße
    Sven


    PS: Mir fällt gerade auf wie grell hell dein Bodengrund ist; das wird sicher erheblich dazu beitragen, dass deine Tetragonopterus sich nicht so im Aquarium verteilen, wie du dir das wünschst. Mische doch etwas dunkleren Kies unter; wenn du dich farblich dabei an den Steinen hältst, mit denen du das Becken sonst dekorierst, sieht es zudem natürlicher aus. Alternativ wäre etwas Laub auch hilfreich.

  • Moin Gerhard,


    sieht wirklich klasse aus und Glückwunsch zu Deinem Erfolg.


    Deine Idee mit den Teichkörben von oben hängend im Becken finde ich absolut klasse und werde ich wahrscheinlich für mein Becken übernehmen.


    Hast Du die Valis zum einpflanzen direkt runtergeschnitten?


    VG
    Sascha

  • PS: Mir fällt gerade auf wie grell hell dein Bodengrund ist; das wird sicher erheblich dazu beitragen, dass deine Tetragonopterus sich nicht so im Aquarium verteilen, wie du dir das wünschst. Mische doch etwas dunkleren Kies unter; wenn du dich farblich dabei an den Steinen hältst, mit denen du das Becken sonst dekorierst, sieht es zudem natürlicher aus. Alternativ wäre etwas Laub auch hilfreich

    Hallo Sven,


    schön mal wieder etwas von dir zulesen, hast du den H.regani von OF noch mitgenommen ?
    Zum Bodengrund, keine Angst der leuchtet nur so weil er wie ich schon geschrieben habe heute erst eingebracht wurde.
    Da sind derzeit 3000 Liter Frischwasser drin, deswegen ist das Wasser so klar und dadurch wirkt der Boden so hell !
    Des Weiteren wird das Wasser spätestens morgen abend durch die ganzen Wurzeln wieder schokobraun sein,
    Blätter sind schon am einweichen kommen auch noch.
    Meine Tetras verhalten sich aber leider auch wenn das Becken dunkel eingefärbt ist so wie beschrieben.


    @ Sascha,
    ja schneide immer alle Pflanzen runter, sonst würden die auch aufschwimmen denn ich schneide die Wurzeln auch runter!


    MFG
    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    ja, ich hab mir den Kleinen einpacken lassen. Sieht zwar aus wie ein Zwerg gegenüber meinen anderen (subadulten) reganis, aber nach meinen bisherigen Erfahrungen mit ihnen sind sie doch recht schnellwüchsig. Bis ich wirklich eine geschlechtsreife Gruppe zusammen habe werden wohl dennoch ein paar Jährchen vergehen...


    Beste Grüße
    Sven

  • N'Abend Gerhard,


    Wow,sieht richtig schön aus.Wachsen bei dir die Pflanzen gut wenn du sie runterschneidest?


    5 Stunden warte für WW?!Jetzt hab ich nen Grund mir später kein Monsterbecken zuzulegen. :D

    Liebe Grüße Nikolas aus dem Saarland :thumbup:



    _____________________________________________________________________________________________


    Das einzige was wir Aquarianer gemeinsam haben ist ein Kasten aus Glas.Alles was danach kommt ist einzigartig.


  • Hallo Gerhard,


    Kompliment, das hast Du wieder hervorragend gemacht!
    Die Idee mit den Pflanzkörben ist auch ideal. Da muß man erst einmal drauf kommen.


    Ich hatte mal in einem Zuchtaquarium Pflanzen in Tontöpfe gesetzt. Das ging zwar auch, aber da fehlte den Wurzeln doch die Möglichkeit, in der Breite zu wachsen.


    Solche Pflanzkörbe könnte ich mir auch für mein Aquarium gut vorstellen. Hab ja auch nur 3-4 cm Sand drin, da kann nichts vernünftig wurzeln.
    Kannst Du mir sagen, wo man solche Körbe bekommt? Mir wäre da die Breite viel wichtiger als die Höhe, und solche hab ich noch nirgends gesehen.

  • Hi Dieter.
    Ich bin mal so frei.
    Teichkörbe gibts den Sommer über in der Teichabteilung im Baumarkt. Sonst im Gartencenter z.B. De*ner oder guckst du bei am*zon.

    Grüße Bernd!


    "Es ist eine gefährliche Sache, aus deiner Haustür hinaus zu gehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen wohin sie dich tragen."
    (J.R.R.Tolkien, Der Herr der Ringe)


    Benders Badewanne Benders Kellerregal


    Für neuen Bildschirm bitte genau hier (X) bohren.

  • Moin Dieter,


    erstmal danke für das Lob, ich gebe mir mühe.........
    Wie Bernd schon geschrieben hat gibt es Teichkörbe in jedem guten Baumarkt in vielen
    unterschiedlichen Größen und kosten nur ein paar Euro.
    Bekommst aber auch welche im Winter, habe meine in den Weihnachtsferien gekauft!

    MFG
    Gerhard

  • Moin Simon,


    das wird/ist kein Problem! Es sind insgesamt 8 große Wurzeln die nur mit Kabelbindern aufrechtstehend an den Stegen befestigt sind, die Kabelbinder sind schnell gekappt. Danach die Teichkörbe entfernen, zusätzlich habe ich mir noch 2 Plexiglasplatten so zurecht schneiden lassen das ich mein Becken zweimal abteilen kann bei ca. 20cm Wasserstand. System ist schon mehrfach erprobt, ohne das lästige wieder Wasser auffüllen ist das ganze nach nicht mal 1 std. erledigt!
    Es werden ja auch nicht alle Fische in den Teich "einziehen", sind nur die Gymnogeophagus gymnogensy und die S. barbatus, der Rest der Fische sind aus Paraguay, die bleiben im Wohnzimmerbecken.
    Sobald ich im Hauswirtschaftsraum ein größeres Becken stehen habe kommen die Teichfische zum überwinten auch komplett in den HWR. Dann spare ich mir das rausfangen!


    MFG
    Gerhard