offener Raumteiler mit 3750 Liter wird umgestaltet.......

  • Moin,


    keine Angst vor den Pflanzen und deren Giftigkeit.........
    Ich habe schon sehr lange Zeit diverse Philodendronarten die ihre Wurzeln und Triebe im Becken haben gehalten. Dabei habe ich auch Fische gepflegt die aktiv daran herum geknabbert haben und das ohne negative Folgen, dabei waren auch diverse L-Welse, Salmler und auch Buntbarsche.


    Der große Vorteil dieser Pflanzen, sie entnehmen dem Wasser eine Menge Schadstoffe, leider aber auch wichtige Dinge die dann natürlich nachdosiert werden müssen damit überhaupt noch etwas wächst. Des Weiteren gibt es einen schönen Wurzeldschungel, der bei mir aber noch wachsen muss.....


    MFG
    Gerhard

  • Moin Thomas,


    ein Update ist im Moment nicht wirklich spannend! Zur Erklärung, ich war für ca. 2,5 Monate beruflich komplett abgetaucht. Deswegen hat man( n) in dieser Zeit hier im Forum von mir auch nichts mehr gelesen.
    In dieser Zeit hat sich an meinem Aquarium nichts getan, ausser das es im Moment erbärmlich aussieht! Ich muss dringend Zeit investieren und ein "wenig" Pflegeaufwand betreiben ( war teilweise über Wochen nicht zuhause!). Wenn ich dann eine Grundreinigung gemacht habe werde ich ein paar Bilder einstellen....


    Sorry, eins hat sich doch getan, ich habe 5 neue Fische gekauft. Aber nicht mal das habe ich selbst gemacht, ich habe nur per Telefon die Bestellung beim Händler aufgegeben, meine Frau hat sie abgeholt, eingewöhnt und über drei Wochen ans Futter gebracht. Sind sogenannte Fledermausfische, kommen aus dem Teichbereich. Ich mache sie in meinem Aquarium nur groß, sollen später in mein " Aussenaquarium " einziehen. Reiche natürlich auch von denen ein paar Bilder nach.
    Wenn ich gelernt habe wie, werde ich auch mal ein Video von meinem Becken einstellen.
    So das nächste mal mit Bildern, bis dahin....


    MFG
    Gerhard

  • so mal auf die schnelle ein paar Fotos (ohne "Qualität!") gemacht damit ihr seht welche Fische neu sind...
    Wie schon geschrieben bleiben die solange im Aquarium bis ich sie auswildern kann ( in mein Aussenaquarium ).
    Sind derzeit 5 Tiere, werden aber noch auf 10 aufgestockt.


    MFG
    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    ach ein Außenaquarium hast du auch, sicher als Sommerresidenz für die Gymnos. Da würde ich auch gern mal Bilder von sehen... :B


    Die Wimpelkarpfen find ich als Jungtiere auch sehr chic, leider verlieren sie mit dem Alter die tolle Form und Zeichnung und können dann nur noch mit ihrer Größe und ruhigen Art punkten. Wobei das natürlich auch alles Geschmackssache ist. ;)


    VG
    Thomas

  • Die Wimpelkarpfen find ich als Jungtiere auch sehr chic, leider verlieren sie mit dem Alter die tolle Form und Zeichnung und können dann nur noch mit ihrer Größe und ruhigen Art punkten. Wobei das natürlich auch alles Geschmackssache ist. ;)

    Moin Thomas,


    das mit der Zeichung kenne ich , werden im Alter einfarbig schwarz. Das die Tiere ihre "Form" verlieren ist mir neu. Kenne Teichtiere die über 8 Jahre ( im Teich!) alt/jung sind und immer noch ihren Wimpel haben.
    Hast du vielleicht Bilder von Tieren die ihre Wimpel verloren haben?


    MFG
    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    den Wimpel verlieren sie im Alter nicht, werden doch aber erheblich schlanker und langgestreckter als es die hochrückigen Jungtiere sind.
    Soll ja nicht heißen das sie hässlich werden.
    Es gibt ja viele Fische die als Jungtiere besonders attraktiv sind, von einigen L-Welsen, über Thropheus duboisi bis hin zum Wimpelkarpfen ;)


    VG
    Thomas