Beiträge von orinocoaltum

    Hallo Jens, :-)/~


    wäre schön, wenn es mit der Nachzucht klappen würde. Im Aquarium laichen die Tiere ja wohl überwiegend in zur Verfügung gestellten Höhlen oder Röhren ab.
    Bin echt mal gespannt.


    Wenn alles klappt werde ich mir auch wieder ein Becken mit Heckelii stellen. Dann ginge ein langer Traum wieder in Erfüllung.


    Gruß
    Wolfgang :thumbup:8o

    Hallo Felix,


    also meiner Meinung nach sollten die Erlenzapfen und auch Eichenblätter nicht grün geerntet werden, sondern bereits trocken aus der Natur entnommen werden.


    Oder sage ich hier was falsches? :?:


    Schöne Grüße
    Wolfgang

    Hallo,


    also ich wäre mit Walnussholz etwas vorsichtig, da die Fruchthülsen und das Holz als giftig gelten. Was immer das auch genau heißt. :?:


    Aber hier sollen sich mal die Spezialisten äußern


    Schöne Grüße
    Wolfgang :-)/~

    Hallo,


    auf einer Börse in eimen großen Fischgeschäft in Ludwigshafen wurde einmal der Kölner Guppy angeboten. Ich habe mir dann auch einige Pärchen mitgenommen. Habe allerdings keine reinerbigen mehr. Da die Population zusammen gebrochen war, mußte ich diese mit Endlern einkreuzen. Im Internet gibt es sicher einiges an Informationen über die Population. Evtl. auch über Mitglieder der DGLZ.


    Liebe Grüße
    Wolfgang :)

    Hallo Maike,


    das ist natürlich furchtbar ägerlich....... :cursing:


    Mir sind im letzten Winter 3 500l Fässer aufgefroren. Ich habe diese aber dann wieder geflickt; sind nun wieder dicht. 8o


    In meinen Regenfässern gibt es aber im Moment keine Wasserflöhe.


    Gruß
    Wolfgang :)

    Hallo zusammen,


    war eben gerade im Wald; dort befinden sich 3 Bombentrichter aus dem zweiten Weltkrieg. Zur Zeit ist nur einer mit ca. 20cm Wasser bedeckt. Ich habe noch einige schwarze Mückelarven und Wasserflöhe abkeschern können.
    In den letzten Jahren konnte ich, sofern kein Frost war, von Januar - März (dann kommen die Zecken und es wird ungemütlich!) eine sehr große Zahl von Futter fangen und somit den Fischen eine leckere Mahlzeit bescheren.


    Wie siehts bei Euch im Winter mit Keschern aus? :?:


    Gruß
    Wolfgang :)

    Hi Tino,


    mit Erschrecken mußte ich feststellen, daß ich Dir nicht geantwortet hatte. Sorry. Die Bütte hat 2000l.


    Ich bin ja ein großer Befürworter der Teichhaltung.
    In den letzten Tagen ist die Temperatur rapide in den Keller gefallen und ich hatte erst gestern die Möglichkeit abzufischen. Die Wassertemperatur betrug nur noch 4 Grad. Die Fische (2 A. Splendes, 2 Gymnogeophagus labiatus und ca. 14 Gymnogeophagus Spec. Rosaria II) waren nach Ablassen des Wassers aufgrund der niedrigen Temperatur leicht zu fangen und sehr ruhig. Gott sei Dank gab es keine Verluste
    und nach vorsichtigen Aklimatisieren der Fische sind diese alle im Aquarium wohlauf. Ging gerade noch mal gut. Hab mich selbst über mich geärgert. :cursing:


    Gruß
    Wolfgang :)

    Hallo Werner,


    das wäre wohl der Traum von jedem Liebhaber von Südamerikanern.


    Träumen darf man ja.


    Vielleicht machen wir ja mal einen Ausflug mit dem Forum dorthin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!?????


    Gesucht wird ein Sponsor. :?:


    Bitte melden.


    Gruß
    Wolfgang :)