Beiträge von Markus1

    Hey,


    Dass man Efeutute nich unter Wasser halten soll, da es giftig ist stimmt (so) nicht.
    Ich habe in meinem Channa Becken eine Efeutute die da einfach rummschwimmt und ein andere Aquarianer hat in mehreren sein Becken u.a. auch sehr große Efeututen wachsen.


    Bei Channas kann ich bestätigen, dass sie definitiv nicht giftig sind. Ein sehr kleiner Ableger ist auch in meinem Cory und Endler Becken.


    Grüße
    Markus

    Bevor ich sortiere schaue ich mir erstmal 1 mal im schnelldurchlauf an und lösche sofort die Fotos welche unbrauchbar sind.
    Das mach ich dann nochmal.
    Dann gehe ich die restlichen Bilder langsam durch und vergleiche die Bilder mit jeweils gleichem Motiv und schau sie mir etwas genauer als überfliegen an und versuche am Ende nur die max. 3 besten Bilder des Motivs zu behalten.


    Und dann gehts recht einfach, da ich (noch) nicht so viele Fotos habe und mache.



    Grüße
    Markus

    Hey,


    Blackline Luftheber sind Luftheber aus gebogenen PEX Mehrschichtverbundrohr. Sollen angeblich extrem bessere Leistung und blabla haben sind aber extrem überteuert.
    Auch im aktuellen OAM zu sehen. (jedoch nicht unter dem namen "Blackline", da es glaube ich nicht die "originalen" von Vmaxturbo aus dem Forum hier sind.)


    Ich Filter mein 200l Becken über Eheim Außenfilter und den rest über HMF (3cm) mit Luftheber bzw. Pumpe.
    Würde ich das 200er nochmal machen müssen oder durch ein größeres ersetzen würde ich HMF (oder evtl. Mehrkammerfilter) nehmen, weil ich dann keine Schläuche brauche und das sauber machen nicht so nervig wäre.


    Grüße
    Markus

    Hey,


    Habe gerade nochmal auf den Torfsacke geschaut.


    "kaum bis mäßig zersetzer Hochmoortorf", ansonsten nur Anleitung zum im Beet streuen u.ä..
    Von anderen Zusatzstoffen steht nichts.


    Habe vorhin nochmal Kescher mit Watte gefüllt und langsam durchgekippt aber teebraun ist es immer noch nicht geworden...


    Grüße

    Hey,


    Dann will ich mal ne Leiche ausbuddeln :D


    Habe jetzt mal eine Torfbombe Eimer-in-Eimer gemacht und ordentlich Watte unten rein, jedoch kommt bei mir kein Teebraunes Wasser sondern schwarzes Wasser mit etlichen Schwebeteilchen.
    Kaffe und Teefilter hilft kaum, habe dann mal das Wasser durch ein handtuch gekippt und da ist ordentlich Schmodder hängen geblieben aber das Wasser ist immernoch schwarz und nicht schön durchsichtig wie auf vielen Fotos. Habe mal 1 Liter von dem Wasser ins 50 Liter Becken gekippt und das war dann schon einige Stunden arg trüb.
    Das ist doch nicht normal oder?



    PS: Ich habe Floratorf von Hornbach

    Hi,


    Habe mir gerade 4 LDA67 (Panaqolus sp. aff. maccus) im Aquahaus gekauft.


    Ich und der Verkäufer meinen, dass es wahrscheinlich 2/2 sind. Sicherheitshalber stelle ich hier nochmal Bilder und hofe ihr bestätigt mich :P


    Ich hab die Männchen durch das spitzere Maul (hoffentlich richtig) bestimmt.
    Reichen die Bilder von oben aus?


    Weibchen?


    Weibchen?


    Männchen?


    Männchen?

    Hey,


    Da drück ich dir mal die Daumen :)
    Ich hatte sie bis vor kurzem auch, jedoch sind die Eier nie zum Schlupf gekommen.


    Bei mir haben sie, wie man ja oft über Aequidens liest, bevorzugt auf Buchenlaub abgelaicht.



    Grüße
    Markus

    Hi Dieter

    Aber mal ehrlich, 5 Aquarien sind doch schon prima.

    prima ist das wirklich und im Moment auch genug ;)


    Zitat

    Manch einer bekäme selbst die nicht genehmigt. :)

    Das sowieso, aber das liegt bestimmt daran, dass ich (im Gegensatz zu den meisten anderen in meinem Alter) mich recht gut mit meinen Eltern verstehe und dann geht sowas schonmal :thumbup:



    Ich weiss jetzt was in das oberste Becken kommt:
    LDA 67, Panaqolus cf. maccus.


    Habe mal meine Amazonas durchgeblättert nach Welsen und hab dann den Artikel von Tobias Koch gefunden.
    Perfekt auch noch, dass Tobias aus Oberhausen kommt (ich aus Duisburg). Hab ihm grad gleich eine Mail geschrieben und hoffe er pflegt sie noch, wovon ich aber ausgehe :P


    Grüße
    Markus

    Hi,


    Hatte das Thema ganz vergessen weiter zu führen...


    Meine A. Metae haben sich irendwie nicht mehr wohl gefühlt, Weibchen war immer versteckt, haben nicht mehr abgelaicht etc. und so habe ich sie dann unserem Aquarienverein "GfA Hamborn" vermacht.


    Mittlerweile sieht das becken völlig anders aus und der Besatz kommt auch vom anderen Ende der Welt.
    Zurzeit 4 junge Channa Gachua sp. Felii, Nachzuchten von Pascal Antler (ein paar von euch kennen den bestimmt).


    comp_DSC_0233.jpg


    Hier ein Bewohner.


    comp_DSC_0277.jpg



    Hier mein 112 Liter Becken am Fußende meines Bettes.
    Das läuft mit Aquael 350 Circulator und einer 8 Watt (acht !) Energiesparlampe statt 2x18w t8


    comp_DSC_0244.jpg



    Außerdem habe ich jetzt endlich ein Regal (90x40) Grundfläche in dem 3 54er stehen,nebe diesen kommen mit der Zeit noch jeweils ein 25 Liter Becken.
    4x54 Literwüren auch super rein passen, jedoch darf ich (vorerst :P) keine neuen becken mehr. Die 5 Becken reichen auch für mich als 17 Jährigen Schüler^^


    comp_DSC_0263.jpg


    In das unterste Becken kommen CPO.
    Läuft mit luftheber.


    Ins mittlere Becken kommen Corydoras und die Red Chest Guppies bleiben (erstmal) drin.
    Hier wieder Aquael Pumpe.


    Was oben rein kommt weiss ich noch nicht, vielleicht Welse oder Schneckenbuntbarsche (müsste ich wahrscheinlich Sand rein machen) oder vllt sehe ich noch Fische die ich unbedingt haben will.
    Läuft auch mit Aquael Pumpe.


    Eines der 3 Becken wird mit 5 Watt beleuchtet.
    Ratet mal welches :)



    Der Besatz kommt am Sonntag dann werden von dem auch Bilder eingestellt.




    Grüße
    Markus

    Hi,


    Dass Zuchtbecken einfacher eingerichtet sind weiss ich. Wurzel mit Moos und Farn oder Anubia, flutende Pflanze und Schwimmpflanze einfach rein damits schnell wieder draussen ist.


    Habe im Moment aber keine passende Deko/Pflanzen für praktische Becken übrig und deswegen hab ich es mal mehr oder weniger "schön" eingerichtet.


    Das becken steht am Fussende von meinem Bett und auf das würde man direkt drauf gucken wenn man zur Tür rein kommt.
    Rückwandfolie sähe dann von der Tür aus blöde aus. Ich könnte ja auch Schieferplatten an die Scheibe lehnen, dann sieht es nicht ganz so öde aus wie die Ruckseite einer Folie.



    Grüße
    Markus

    Hi,


    Am Sonntag bekomme ich meine ersten Zwergbuntbarsche (Apistogramma Cacatuoides oder falls vorhanden Borelli).


    Hier schonmal ein Bild vom Becken in welches sie einziehen.
    Würde mich mal über Bilder eurer Zwergcihlidenbecken freuen.



    Halbe Kokusnuss oder Tontopf kommt noch rein.
    Die vorhandene Vertsecke erkennt man glaub ich nicht so gut aber da sind sie ;)



    Grüße
    Markus

    Hi,.


    Wenn eine Röhre wirklich defekt ist fließt doch kein Strom mehr durch und das wäre ja das gleiche wie rausschrauben, wenn es bei dir funktioneirt hat ist wahrscheinlich noch Strom "geflossen" und das ist ja nicht gerade das gelbe vom Ei wenn man 1 Röhre bruacht und Strom für 2 zahlt.


    Grüße
    Markus