Beiträge von Link

    Hallo Mario,


    danke für den Tipp. Da hätte ich dann was für mein Eckbecken, daß im Moment noch leer steht. Das soll in den Hobbyraum wenn der fertig ausgebaut ist.


    Viele Grüße,


    Matthias

    Hallo Holger,


    wunderschöne Fische hast du da. Nach denen habe ich auch immer gesucht. Bei mir waren es bzw.sind die Biotodomas oder die Guianacaras die ich immer haben wollte. Es gibt in meiner Gegend leider nicht so einfach die Möglichkeit einen von diesen Fischen zu bekommen. Die Guianacaras habe ich dann doch noch bekommen aber Biotodomas nicht, noch nicht.
    Mein Fischhändler hat die Biotodomas mal gezüchtet, aber die Nachfrage war dann in den letzten Jahren zu gering um mit dem Züchten weiter zu machen.
    Wünsche Dir viel Spaß mit den Fischen und deinem neuen Becken!!!


    Viele Grüße,
    Matthias

    Hi Sönke,


    würde sofort welche nehmen. Aber da ist wieder mein Problem, dass ich einfach immer zu weit weg wohne von denen die diese Fische haben. Glaube bald die sind hier nicht so gefragt. Wünsche dir noch viel Erfolg deine Fische unterzubringen.


    Viele Grüße aus dem Schwabenland


    Matthias

    Hallo Rene,


    die Kupfersalmler passen leider nicht in dein 54l Becken. Sie sind sehr schwimmfreudig und brauchen deshalb Platz um sich gegenseitig jagen zu können. Sie haben es auch gerne wenn eine gute Strömung im Becken ist. Die Schmetterlingsbuntbarschen haben es da lieber etwas ruhiger. Kupfersalmler kannst du ab einer Kantenlänge von 80cm halten.


    Der Vorschlag von Anja hört sich ganz gut an.


    Grüße


    Matthias

    Hi Volkmar,


    habe am Wochenende bei unserem Baumarkt einen Styroporschneider gesehen. Das Ding schneidet das Zeug durch erhitzen. Die Schnittkanten sind dann gleich versiegelt. Wusste nicht ob du so etwas schon hast oder einfach mit einer normalen Säge das alles machst.


    Die Idee von dir finde ich aber echt klasse. Habe noch ein 500l Eckaquarium übrig. Wollte es eigentlich verkaufen, aber jetzt könnte ich mir die fehlende Abdeckung ja selber bauen. Danke dir für die Idee :thumbup:


    Viele Grüße


    Matthias

    Hallo Sabine


    in meinem 300l Becken habe ich eine Gruppe von 4 Bolivianer und 6 C.paleatus. Die SBB interessieren sich überhaupt nicht für die Panzerwelsen.
    Nur der Antennenwels wird schräg angeschaut wenn er durchs Becken schwimmt.
    So viel mal wieder zu Erfahrungen mit den lieben kleinen.


    Grüße Matthias

    Hi Mario,
    ich danke dir für die schnelle Antwort. An die Biotodomas habe ich auch schon gedacht. War mir aber nicht sicher ob meine Beckenlänge ausreichend ist.
    Das Becken ist durch Pflanzen und Wurzeln gut strukturiert. Die Zwergbuntbarschen konnten sich immer gut aus dem Weg gehen.
    Wasser bereite ich etwas auf und habe einen PH-Wert von 6,5.

    Hallo alle hier,


    habe ein Becken mit den Maßen 90x60x60. So komme ich auf ca. 300 Liter. Ich hatte bisher immer Zwergbuntbarschen und bin nun am überlegen ob ich doch nicht mal ein paar größere Südamerikaner ausprobieren.


    Hier wollte ich mal eure Meinungen und Erfahrungen hören was ihr dazu sagt und ob es bei der Beckenlänge überhaupt passende Fische gibt.


    Das Becken ist gut bepflanzt, mit Wurzeln und Sandboden ausgestattet.



    Vielen Dank euch schon mal im voraus.


    Viele Grüße
    Matthias

    Hi,
    es gibt Dämmstoffdübel wenn man an seiner Außenisolierung etwas wie z.B. seinen Briefkasten befestigen möchte.
    Habe sie auch schon dazu benutzt um Styrodurplatten mit einander zu verschrauben.
    Die Dinger gibt es beim Baumarkt bei uns um die Ecke.

    Hi Ralf,


    die sehen doch echt klasse aus. Mein Nachwuchs hat jetzt mit 9 Monaten die 4cm erreicht.
    Vergleiche ich die zwei, die ich noch habe, mit den Eltern. Dann habe ich ein Pärchen.
    Bin auch gespannt wie es bei deinen "Pärchen" entwickelt


    Gruß Matthias