Beiträge von ToneLuk

    Hallo Leute, nach langen Überlegungen gehts jetzt los, die Umsiedlungen nach Mittelamerika.

    Hab Abnehmer für meinen momentanen Besatz und mich länger mit dem Thema beschäftigt und nachgelesen.


    Das Aquarium misst 150x50x60cm, ist gut mit Wurzeln, Steinen und robusten Pflanzen strukturiert.


    Ein Pärchen Amatitlania/Cryptoheros sajica steht schon mal fest;)


    Wenn es möglich wäre würde ich noch gern 1-2 Cichliden Arten und vielleicht Xiphophorus, Poecillia oder vergleichbares gemeinsam pflegen.


    Nun würde ich gern von euch Empfehlungen und Erfahrungen mit der Vergesellschaftung erfahren……


    Danke schon im Voraus

    Lg Luk

    weil mich Thorichthys optisch einfach nicht ansprechen und ich diesen Fisch leider schon in zu vielen Aquarien gesehen habe.


    Was wäre die unter 20cm Variante?;)

    ...im anderen Becken pflege ich Krobia xinguensis 2M/3W der größte Bock hat ca. 16cm. Finde es stimmig und und keinerlei Aggressivität gegen Artgenossen und den Skalaren.


    Bei diesem Aquarium tendiere ich wie geschrieben zu Paarhaltung, da finde ich 2 Fische mit ü20cm nicht so schlimm. Wichtig ist mir, dass es untereinander keine Aggressionen gibt aber bei einem harmonierenden Pärchen soll das klappen.

    Hallo Leute, ich möchte einen neues Aquarium(150×50×60) starten.

    Da ich bereits ein 450l Südamerika Becken mit Krobias und Peru Skalaren pflege und ich dank der 12° Härte mit Osmosewasser panschen muss soll das neue Aquarium mit Leitungswasser auskommen.


    Dies grenzt die Besatz auswahl schon ziemlich ein. Das Auge fällt auf Mittelamerika;)


    Ich will mich auf eine Art beschränken und vorzugsweise Paarhaltung.

    Was würdet ihr mir vorschalgen, am liebsten hätte ich ein Cichliden Pärchen mit über 20cm.


    Thorichthys habe ich schon mal ausgeschlossen und Flowerhorns natürlich auch:wacko:


    Beste Grüße Luk