Beiträge von Slim

    Ich danke euch ganz herzlich für die freundliche Aufnahme hier.


    Eigentlich war auch ein farbenprächtiger Eyecatcher für mein Becken geplant..allerdings passte da nichts so recht. Skalare (die platinium white waren mir ins Auge gefallen) werden in der Gruppe zu groß für meine 240l...von Paarhaltung wurde mir abgeraten. All die tollen Apistogrammas klappen nicht, weil ich mich nicht von meinen Panzerwelsen trennen möchte.


    Da bleibt, um in Südamerika zu bleiben, nicht viel Alternative. Maronis scheinen sehr interessante Tiere zu sein, aber eben auch recht große.

    Danke für all eure Meinungen das bestärkt mich doch auf die Maronis zu setzen. :)

    Hallo Fans der amerikanischen Fische,


    ich plane immer noch meinen Besatz für das große neue Südamerika Becken. Neben Rotkopfsalmlern und Schwartz-Panzerwelsen aus meinem alten Becken sollen dort auch ein paar neue Fische einziehen. Ich denke es werden auf jeden Fall noch rote Neons dazu kommen. Amanogarnelen habe ich im übrigen auch noch... sind nicht aus Südamerika aber in meinen Augen sehr spannend und sinnvoll fürs Aqua. Kommen also mit.


    Auch einen neuen Eyecatcher soll es geben. Da die Zwergbuntbarsche auf Grund der Corys leider vor erst wegfallen....spielte ich mit dem Gedanken eine kleine Gruppe Maronibuntbarsche einzusetzen.

    Während die meisten Webseite davon berichten dass der Maroni ein sehr friedlicher Fisch ist... berichten andere Leute in Foren dass sie Salmler fressen/zerfetzen. Das macht mir etwas Sorge.


    Wie sind eure Erfahrungen?