Beiträge von Mic71

    Hi Marko,


    ich kann nur sagen dass einige meiner Bekannten, Neodym-Magnete in Korallenkleber einpacken ( ummanteln ) und diese dann im Meerwasseraquarium verwenden werden, habe bis jetzt noch nie gehört das einer damit Probleme hatte. ;)


    Du kannst es auch gerne mit Silikon probieren.... ist nur die Frage wie lange es hält.


    Wie gesagt war nur ein Vorschlag..... :whistling:


    Gruß Micha :-)/~

    Hi Marko,


    ich würde einen 2 K Korallenkleber aus der Meerwasserquaristik nehmen. Richtig durchkneten um den Magneten herum befestigen und im Wasser aushärten ( ca. 5-10 Minuten ) lassen.....


    Besteht auch keine Gefahr für die Fische und Pflanzen. ;)


    Ist nur so ein Vorschlag....


    Gruß Micha :-)/~

    Hi Kruseman,


    ich kann mich nur den Vorschreibern anschließen..... :thumbup:


    Ein sehr schönes, naturnahes, eingerichtetes Südamerika-Becken 8)8):thumbup:


    Ich Glaube wir könnten hier noch so... ein paar... Fotos vertragen.... :whistling:;)


    Mach weiter so....


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Inge,


    von mir auch ein JA :thumbup:


    Gehören auch zu meinen Lieblingsfischen, aber wie du schon schreibst sehen die Fische im Handel z.Zt leider sehr schrecklich aus... :thumbdown:


    Gruß Micha :-)/~

    Hi Tobi,


    muß schon sagen ein sehr schönes Becken :thumbup::thumbup:


    Sehr schöne Umsetzung von der Planung bis zur Fertigstellung des Beckens. :thumbup:


    Und der Besatz ist auch Super, bin gespannt wie sich die Diskus entwickeln..... und immer schön weiter berichten.... :D


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Michel,


    sehr schöne Tierchen.... :love:


    Ich liebe solche hübschen Scheiben in Naturfarben :thumbup:


    Die Fotos sind doch nicht schlecht :whistling: Und Übung macht ja den Meister ;)


    Also fleißig üben... dann haben wir auch was davon :thumbup:


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Tom,


    eine sehr gute Auswahl an Saumfingern ;) Es sind sehr schöne Tierchen die du vorschlägst :thumbup:


    Ja, die würden gut ins Becken passen und haben ein sehr interessantes Sozial Verhalten, die würde ich in einer Gruppe von 2,4 oder mehr halten.


    Bei der Größes des Beckens gehen sehr gut zwei Männer rein und die werden sich dann schön mit ihrer Kehlfahne zuwinken. ;)


    Die meisten Arten kommen in Mittel,- und Südamerika vor, also auch die richtigen klimatischen Bedingungen.Es gibt aber verschiedene Arten und Lebensräume.


    Von den vorgeschlagenen Arten, sind regelmäßig Anzeigen bei Kleinanzeigen Ebay drin.Also auch die Beschaffung ist kein Problem .....


    @ Benni,


    ja sie können schwimmen, kommen aus der Familie der Leguane ;) Sollten nur etwas haben damit sie aus dem Wasser klettern können :thumbup:


    @ Frank,


    das mit den Dübeln, haben leider Altbauten so an sich... :whistling::cursing: Aber es gibt ja heute schon Dübel für alle Gelegenheiten ;) Drücke dir die Daumen das sie jetzt halten :thumbup:


    Schönen Tag noch und frohes Schaffen .... :thumbup:


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Marcel,


    Mic71 ist mein Nick, ansonsten gerne Micha ;)


    Chamaeleo calyptratus habe ich ca 5 Jahre gepflegt und Bücher zum Thema Chamäleons habe ich genug ;) Also daran liegt es nicht, zur Zeit pflege ich Zwerggeckos :D


    Walderde ist natürlich auch gut, aber ich habe lieber meine Terrarienerde und diese ist auch mit weißen Asseln und Springschwänze angeimpft.Bis jetzt habe ich noch nie Probleme damit gehabt.


    @ Frank,


    in der Ruhe liegt die Kraft ^^ Und wenn Fragen sind einfach fragen, dafür sind wir ja da.... :thumbup:


    Schönen Tag noch....


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Frank,


    so mal ein Tipp 8) ich würde keinen Rindenmulch als Bodengrund nehmen, dieser zersetzt sich im Laufe der Zeit zu einer Schlammartigen Masse.


    Ich würde die Blähtonkugeln aus der Hydrokultur nehmen, ein Wasserstandsanzeiger einbauen und das ganze mit Fliegengaze aus Kuststoff abdecken.


    Darauf kannst du dann eine dünne Schicht aus Terrarienerde oder Pinienrinde ( verrottet nicht so schnell ) geben.


    Und wenn du was Besonderes haben möchtest " Impfe " die Fliegengaze gleich mit Moos oder Farn an und Ruckzuck haste einen schönen grünen Teppich ;)


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Greg und Benni,


    mal was generelles zu dem Thema Fischbesatz,
    Benni, wo endet Tierquälerei und wo beginnt sie ?
    Im Tierschutzgesetz, das jährliche Änderungen wegen neuen Erkenntnissen umgeändert wird ? In Bodenhaltung für Hühner statt Käfighaltung ?
    In Fisch-lastigen Restaurants stehen 120 bis 150cm lange Becken, die 50 breit und 80 hoch sind, mit 50 Forellen einem Wels und einem Karpfen drin.
    Geht auch, weil immense Strömung mit Sauerstoff reingepumpt wird und ist unter tierquälerischem Aspekt auch gesetzlich erlaubt.
    Oder Wellensittiche in Einzelhaltung in 20x30cm kleinen Käfigen ?
    Also auch alles keine Tierquälerei ?
    Ich finde, um dieses endlose, langsam echt ermüdende (und auch alle anderen Mitgllieder anhand der schrumpfenden Posts zu solchen Threads oder speziell diesem hier erkennbar ermüdende)
    Diskussion ein wenig gerade zu rücken, solltet ihr Euch -vielleicht- eines bewusst machen:
    Speziell dieses Forum hier ist extrem darauf bedacht und bemüht, Becken möglichst naturnah einzurichten und extrem auf den richtigen, naturnahen Besatz zu achten und auf gar keinen Fall Überbesatz
    oder unnötige enge Besatzverhältnisse zu erreichen oder hervor zu heben.
    Gerade darin und ihm gegenseitigen Umgangston unterscheidet sich dieses Forum von vielen anderen Foren, speziell dem gelben Senfforum nebenan.
    In Senfforum gehts primär immer wieder darum, wieviele Fische jemand im Becken hat (Schwanzverlängerung Fisch statt Porsche ? :whistling: ) ,
    Einrichtungen sind nebensächlich und Haltungsbedingungen werden genau und nur nach dem Prinzip "was geht noch" gelebt.
    Dort rühmen sich selbsternannte Fischgötter sogar, Tiere, die anerkanntermaßen als Schwarm- oder Geselligkeitsfische in der allgemein gültigen Aquaristik bezeichnet werden (im speziellen Fall L95 in Einzelhaltung),
    in Einzelhaltung zu halten - mit dem Kommentar "funktioniert auch" . Oder SüdamiWelse mit Afrikanern zusammen zu halten, weil "geht doch".
    In dem Forum wird nur an Technik herumgefeilt, um den einen oder anderen Fisch "auch noch" ins Becken pressen zu können.
    Die meisten anderen Foren machen das auch und DANN kommen solche Berichte und Sätze raus, wie "ich habe aber woanders gelesen, dass es geht"
    Sogar wenn die nötige Kohle vorhanden ist, wird an den Bedürfnissen der Fische (Schwarmhaltung, Wasserwerte, Vergesellschaftung) nichts geändert, weil "is nicht nötig"
    Dort werden 5cm Malawibabys mit einem normalem Luftpolsterpäckchen mit der Post versendet, weil "ging bis jetzt immer" und dann wird sich gewundert, dass einer überlebt hat
    (richtig - einer überlebt - es geht nicht um "zwei leider verstorben") (Übrigens von einem Mod dort regelmässig praktiziert...).
    Und sobald ein normalsterblicher Nicht Mod das Wort erhebt, wird der Thread gesperrt ;)
    So, soviel zu anderen Foren.
    DAS ALLES wird hier genau anders gelebt und peinlichst vermieden, wie ihr schon bemerkt haben dürftet (oder zumindest solltet).
    Hier wird meist nicht 30 Posts lang über Fischbesatz diskutiert, so wie drüben, weil immer wieder Gegenargumente kommen, die ein "aber doch vielleicht" beinhalten, ganz einfach, weil hier keiner Interesse an
    "was geht noch rein" hat, sondern hier nahezu jeder an dem uneingeschränkten Wohl der Fische Interesse hat und nicht an nem möglichst hohen Besatz oder knapp an der Grenze liegendem Besatz.
    Leider sind ungefähr seit Frühsommer vorigen Jahres Besatzberatungen Besatzdiskussionen gewichen, die zunehmend ins Unendliche zu gehen scheinen (und dadurch einfach mühsam und langweilig werden),
    weil "die jungen Wilden" ;) immer wieder anscheinend mit dem Kopf durch die Wand wollen oder immer anhand von "ich habe aber gehört dass" , das letzte Wort haben wollen oder müssen.
    Von den "Älteren" Aquarianern, die sich alles selbst erschaffen, erarbeitet und schmerzlich erfahren haben, kommen solche Endloswiderspruchsdiskussionen nie... komisch... :whistling:
    Also, um zum Ende zu kommen, es sollte vielleicht mal überlegt werden, was das Hauptaugenmerk eines bestimmten Forums ist und danach sollte abgewägt und überlegt werden,
    ob es das richtige Forum ist oder ob die Art der Diskussion die Richtige ist, denn auch mit immerwiederkehrenden, gebetsmühlenartigen "aber's" und "vielleicht doch's"
    wird sich an der Grundeinstellung des Forums, der Mitglieder und der Antworten trotzdem nichts ändern....


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Tom,


    hier mal ein kleiner Vorgeschmack, wenn die Phelsuma klemmeri Honig schlecken.


    Ein Foto von meiner Dame. :D:thumbup:




    Ja am Anfang sind sie sehr schreckhaft gewesen, aber nach einer gewissen Zeit werden sie immer Zutraulicher. ^^


    Wie sieht es bei dir aus, gibt es schon ein Termin wann deine neuen Hausbewohner einziehen werden ?? ;)


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Bubu,


    schönes MW-Becken, auch der Kaiser :love: war dein Becken mal in einer Zeitung Datz oder Der Meerwasseraquarianer ??


    Kommt mir bekannt vor, habe ich schon mal gesehen, aber wo ?? :whistling:


    Gruß Micha :-)/~

    Hallo Benni,


    lese bitte mal durch was Frank so geschrieben hat :whistling: ...... und dann achte bitte mal auf deine Antwort :huh:


    Und was heißt : ah ja, Rotkehlanolis stehen auch auf der Liste als Alternative wegen den zu großen Tieren oder als Zusätzlicher Besatz ???


    Wenn du mehr Wissen möchtest, mach Bitte ein eigenes Thema auf, damit wir hier Franks Bauprojekt nicht stören -> DANKE :thumbup:


    Gruß Micha :-)/~