Beiträge von Marco76

    Hallo,


    Eidotter und aufgeschwemmte Hefe hab ich schon selbst verwendet. Kaffeeweisser für ganz kleine Fischbrut funktioniert auch. Da ich zur Zeit selbst relativ dringend sehr kleines Futter benötigt habe, hab ich mich mal mit Infusorien beschäftigt......
    Ansätze mit Bananenschale waren nix, aber Heuaufguss mit Tümpelwasser war ganz gut, dauert aber zu lange. Absolut spitze und sehr schnell war Salat! Ein Blatt Kopfsalat in einen halben Liter Wasser aus einem kleinen See ergab innerhalb 3-4 Tagen ganz dicke Wolken Infusorien die sich gleich mit Dosenmilch und Kaffeeweisser anfüttern lassen.


    Lg Marco

    Hallo Bernd,


    seit Jahren gehe ich immer nach dem gleichen Schema vor....


    Ich benutze nur Leitungswasser, 0,7 Ltr. Wasser, 2 Teelöffel ganz normales Speisesalz ( kein Jodsalz ), und je nach Artemiaqualität einen halben bis ganzen Teelöffel Artemiaeier. So erbrüte ich seit fast 10 Jahren jeden Tag eine Flasche Artemia.


    Lg Marco

    Hallo,


    ausser Fischen hab ich auch noch bisschen Zubehör und Zeitschriften abzugeben:








    Apistogramma velifera
    Apistogramma norberti


    Apistogramma sp. Wilhelmi
    Apistogramma rositae


    Apistogramma elizabethae Weibchen
    Apistogramma Winkelfleck Weibchen


    Apistogramma iniridae 1 Paar + 12 Junge 2cm
    Apistogramma rupununi ca. 50 Stck. 2-2,5 cm


    Ivanacara adoketa Gruppe 5 Tiere ca. 5 cm


    Crenicichla compressiceps Paare und junge Tiere 3-5 cm


    Grindalwürmer
    Mikrowürmer
    Pantoffeltiere



    Zubehör:


    1 Resun Luftpumpe AC-4000 mit 4 Ausgängen (fehlt ein Gummifuss)


    1 kleine Tauchpumpe Micro Jet 320l/h 6 W


    8 Welshöhlen L134/L260/L66....


    4 Welshöhlen L46


    8 Luftfilter Tetra und Sera L60 und Tetra Brilliant ( ohne Saugnäpfe)


    2 Jäger Regelheizer 150 W


    5 Jäger Regelheizer 125 W


    1 Jäger Regelheizer 100 W


    1 Sera Regelheizer 75 W


    2 Tetra Regelheizer 50 W


    3 Hagen Regelheizer 50 W


    1 Hagen Regelheizer 25 W


    2 Jäger Regelheizer 25 W


    2 Becken 160 Ltr. 100x40x40 Rückwand grau gestrichen


    1 Becken 54 Ltr. 60x30x30mit Abdeckung und Styroporrückwand


    5 12 Ltr. Becken 30x20x20


    1 Keilbecken 12 ltr. 30x20x20


    1 Dose Preis Diskus Mineralsalz 1000g




    und einige Aquarienzeitschriften am liebsten als Gesamtpaket:




    Datz:


    2000: 4


    2003: 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12


    2004: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12


    2005: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12


    2006: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12


    2007: 1, 3, 4, 5, 6




    Aquaristik Aktuell/ Aktuelle Süsswasserpraxis:


    2003: 5, 6


    2004: 1, 2, 3, 4, 5, 6


    2005: 1, 2, 3, 4, 5, 6


    2006: 1, 2, 3, 5, 6


    2007: 1, 2, 3, 4, 5, 6


    2008: 1


    2009: 2


    2010: 2




    Amazonas:


    2005: 2


    2006: 3, 4, 6, 7, 8


    2007: 11, 12, 13


    2008: 17, 18, 19


    2010: 27, 28, 29, 30, 31, 32


    2011: 33, 34, 35, 36, 37, 38


    2012: 39, 40, 41, 42, 43, 44




    Aquaristik Fachmagazin / Aquarium heute


    2003: 170


    2004: 178


    2007: 192




    Aquarium live


    2001: 2


    2005: 1


    2008: 3


    Lg Marco

    Hallo,
    ich benutze seit vielen Jahren ein Gerät von Voltcraft ( Conrad ) und bin zufrieden damit. Vom Preis her auch eher sehr günstig gewesen....


    Lg Marco

    Hallo Stefan,


    soll ich die wirklich alle aufzählen? Ich schätze so ca. 40- 50 verschiedene Arten südamerikanische Zwergbuntbarsche hatte ich schon. Aktuell pflege ich "nur" 15 Arten.


    Lg Marco

    Hallo,


    ja das kann passieren! Aber wie gesagt, so wie ich es mache ist bei mir jedenfalls noch nie etwas passiert! Auch bei einer L 46 Brut oder bei Garnelen oder gerade freischwimmenden Apistogramma. Ich isoliere die Drähte auch nur max. 1 cm ab, bei mehr blanker Kupferfläche hab ich auch schon von Problemen gehört....


    Lg Marco

    Hallo Stefan,


    man kann nicht sagen das Atahualpa aggressiver ist als andere Apistogramma. Mein Erfahrung ist das Aggression bei Apistogramma absolut individuell ist! Ich habe schon Paare in 12 Ltr. aus Platzmangel gehalten und das hat wunderbar funktioniert und die Tiere haben sogar abgelaicht und eine Brut aufgezogen. Ein anderes Paar der gleichen Art hat sich in 160 Ltr. fast zu Tode gejagt und bekämpft, trotz vieler Versteckmöglichkeiten und Wurzeln und Pflanzen! So viel erstmal dazu....
    Ich finde ein 60 cm Becken für Apistogramma völlig ausreichend. Solange die nicht noch jede Menge Beifische pflegen möchtest, ist das OK. Zwei oder drei Endlerguppies zum verprügeln und als Lebendfutterlieferanten sind ok. Ich halte meine Tiere alle paarweise in 45 Ltr. Aber auch nur Paarweise. Die Empfehlung von Trios oder Harem halte ich für ziemlich schlecht. Das funktioniert erst wirklich gut wenn Du auch mehrere Männer und Weibchen zusammen halten kannst und sich die Aggressionen und Kämpfe gut verteilen können. Ansonsten wird es immer ein unterlegenes Tier geben was auf kurz oder lang eingeht.
    Also würde ich Dir nur zu einem Paar raten.
    Ausweichbecken halte ich auch für unnötig. Auch bei mir kommt es ab und zu mal vor das sich ein Paar prügelt und auch mal richtig fetzt. Ich setze dann den Angreifer für ein paar Tage in einen grossen Kescher den ich ins Aqaurium hänge oder in einen Netzablaichkasten oder trenne einfach mit einer Scheibe eine Ecke vom Aquarium ab damit sich die Tiere sehen, aber nicht bekämpfen können. Nach ein paar Tagen stehen die Streithähne dann meistens an der Scheibe und sind wieder frisch verliebt. Wenn ich sie in zwei getrennte Becken setze, so das sie sich nicht sehen können, dann geht die Klopperei aber sofort wieder los wenn ich sie zusammen setze. Bringt meiner Meinung nach also nicht viel.
    Ich habe sogar schon oft die Erfahrung gemacht das man durch Entzug der Versteckmöglichkeiten sofort die Aggressionen stoppen kann. Das funktioniert natürlich nur in einem Zucht- oder Aufzuchtbecken und nicht in einem eingerichteten und bepflanzten Aquarium....denn wenn ein Tier auf Stunk aus ist, dann spielt es keine Rolle wie viele Höhlen oder Verstecke Du schaffst, dann wird ganz gezielt gesucht und das solange bis der andere gefunden ist.
    Das heisst also genau beobachten und früh reagieren und wenn Du Dir die Becken von Bubu anschaust siehst Du ja das es wunderbar funktioniert.....


    Lg Marco

    Hallo,


    Hydra und Planarien erledige ich mit einer Batterie und zwei Drähten. Klar, Flubenol nach Holger funktioniert auch bestens, aber ich bekomme immer Zustände wenn ich die Viecher entdecke und dann hab ich meist kein Flubenol da....
    also eine kleine 9 V Batterie genommen, an beiden Polen ein Stück Kupfer Draht festzwirbeln und die Drähte ins Becken hängen ( Nicht die Batterie!). Aber der Draht sollte max. 1 cm abisoliert sein. Man kann richtig zusehen wie die Viecher sich quasi auflösen!
    Was da genau passiert kann ich nicht sagen, aber egal in welchen Becken ich das gemacht habe, ob mit Welsen, Garnelen oder Jungfischen, es ist noch nie etwas passiert! Auch wenn ich die Batterie mal über Nacht im Becken vergessen habe.....selbst meine Schnecken überleben das unbeschadet. Nur Kupferdraht ohne Batterie wie man es auch manchmal lesen kann, funktioniert bei mir aber überhaupt nicht!


    Lg Marco

    Hallo Lothar,


    ich weiss genau welchen Geruch Du meinst 8|
    Ich benutze die Mörtelkübel auch schon seit vielen Jahren für Wasserflohzuchten und auch zum auffangen von Osmosewasser. Mein Osmosewasserkübel hat monatelang gerochen bis das irgendwann mal aufgehört hat. Ich habe die Kübel immer sofort benutzt und nie irgendwelche Problem gehabt. Hab sogar mal Ellasoma in einem neuen Kübel gehalten ohne Verluste und auch meine Apistogramma sind schon eher Weicheier, aber wie gesagt, keinerlei Probleme auch ohne langes Schrubben.
    Stell das Ding wenn Du es nicht brauchst in die Sonne, ich denke wenn es sich aufwärmt dann müsste sich der Geruch schneller verflüchtigen.


    Lg Marco

    Hallo,


    also ich fand die Messe absolut ausreichend und gelungen! Das wesentliche ( für mich jedenfalls ) war vertreten und der "China Ramsch Stand" ist sowieso einer meiner Favoriten an dem ich nie vorbei gehen kann! Der AKZ Stand war natürlich wieder mit Abstand der schönste von allen und ich muss Bubu und den anderen Verantwortlichen mal wieder danken für die Leistung die sie jedesmal abliefern und den AKZ wirklich immer sehr gut präsentieren......Die Becken waren wie gewohnt echte Hingucker......... :)
    Das nächste Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei....


    Ein paar Fotos vom AKZ Stand kommen hier hoffentlich noch.


    Lg Marco

    Hallo und vielen Dank erstmal!


    Drüber nachgedacht und auch geredet haben wir schon oft und ganz spontan ist Sie dann entstanden... :)


    Wir versuchen, so gut es geht, das in unsere Seite einzubauen was uns selbst am meisten an anderen HP`s interessiert. Andere Anlagen sind immer interessant und ich glaub wir werden auch noch das eine oder andere Detail vorstellen. Wie gesagt, ist noch alles am Anfang und mal sehen was draus wird. Auf jeden Fall sind wir immer für konstruktive Kritik und Ideen zu haben......


    Lg Marco

    Hallo,


    das rote Diskusgranulat von Se.. hab ich früher auch viel gefüttert....ist auch ganz gut gefressen worden, obwohl es ganz schöne Brocken sind. Microgran von der selben Firma ist von der Grösse her perfekt, aber wird anfangs nur zaghaft gefressen, vielleicht wenig Duftstoffe? Oder doch ein Farbproblem?

    Hallo,
    wenn ihr Granulat füttert, welches füttert ihr mit welchem Erfolg? Das wäre mal interessant....Granulat ist ja nicht gleich Granulat.
    Bei mir ist die Phase von Artemia auf gefrostete Cyclops und / oder Granulat immer heikel....rote Granulate werden zum Beispiel bei mir immer sehr gierig gefressen, aber auch oft wieder ausgespuckt....




    Lg Marco

    Hallo,


    ich glaube über die L 46 Zucht ist mehr als genug geschrieben worden....und es klappt bei einigen ja auch ganz gut. Ich jedenfalls würde L 46 Zuchtbecken nicht mehr nur über Luft filtern, sondern noch zusätzlich über einen Motorfilter. Mit einem zugesetzten Luftschlauch habe ich mir mal ein Gruppe von 18 Tieren umgelegt.....das ist mehr als ärgerlich!


    lg Marco

    Hallo,


    Tom: Leer Becken sind böse und müssen sofort gefüllt und besetzt werden :D Wie hälst Du das nur aus?
    Holger: Du musst es natürlich gleich wieder übertreiben! Da bin ich natürlich jetzt mal auf eine Doku gespannt was aus der Anlage wird und wer da so einziehen darf.......
    Andreas: Was zieht in deine neuen Becken an Apistos ein?


    Lg Marco

    Also, ich habe abzugeben:


    1 A. norberti M


    1 A. sp. Papagei M


    I. adoketa 3-4 cm


    I. adoketa 4 grosse Tiere Geschlecht?


    2-4 Paare A. sp. Papagei


    2-4 Paare A. mendezi


    20 Nigeria Red W


    10 A. uaupesi W


    Endler Guppys


    1 A. elizabethae M


    A. trifasciata Paare




    Suche.


    A. pucallpaensis M


    A. uaupesi M


    A. sp. Wilhelmi


    A. diplotaenia


    Elassoma evergladei W


    Schwimmpflanzen


    Anubias


    Javafarn und jede Menge Javamoos




    Lg Marco