Beiträge von Cichlakiller

    Hallo Reiner.


    Ich versichere Dir, daß mein Frostfutter über den halben Kontinent fuhr, bis es in Hannover ausgeladen wurde... :D


    Wenn Du 15min im Internet suchst und einige Telefonate führst, wirst Du auch bei Dir fündig...



    http://www.aoychinashop.at/index.php?content=124


    http://www.asia-salzburg.at/


    https://www.yiphint.at/de-at/produkte/tiefk%C3%BChl/



    Alle die Tiefkühlkost anbieten und versenden, können Dir auch alles besorgen. Asiaten sind sehr geschäftstüchtig!
    Aber Du musst schon über entsprechende Mengen an Kg sprechen.
    Fahr am besten zum nächsten Asiashop, und rede mit dem Geschäftsführer... ;)


    Gruß Adam

    Hallo Rainer,


    Ich verfüttere "Frutti die mare" nicht, weil die Meeresgarnelen dort stark ausgeprägtes Rostrum/Telson besitzen.
    Die Cichlas verschlingen alles am Stück, und da ist für mich die Gefahr einer Magenperforation einfach viel zu hoch.


    Hier in Hannover fahre ich seit Jahren zu einem bestimmten Supermarkt meines Vertrauens und bestelle mir 40-50kg.Das lohnt sich für den Inhaber und auch für mich.
    Kleinere Mengen sind aus der Truhe hier für 4-5 EUR /kg zu bekommen.


    Bei den Pumpen habe ich nicht gespart, denn 3x gebrauchte "Tunze stream 6100" kosten wenig und laufen ewig... :D ;)
    Nebeneinander an der Seite des Beckens angebracht, erbringen sie genug Schub, damit die Fische aktiv schwimmen.



    Gruß Adam

    Hallo zusammen.


    Bei mir gibt es ab dieser Größe 2x in der Woche Fisch.


    Verschiedene Clupeiformes in entsprecheder Größe, zwischedurch auch Stinte.


    Über die Fütterung mit Meeresfischen und "Stintproblematik" ist bereits alles gesagt:



    http://board.raubsalmler.de/vi…=Salzgehalt+Stinte#p24156



    Auch wenn die Buntbarsche in der Natur diesen Arten nie begegnen, so haben sie aber eine entsprechend ihrem Nahrungsspektrum (hochspezialisierte Fischfresser) angepasste Verdauung, und vertragen diese Art der Fütterung über Jahre ohne Probleme.
    Sollten die Tiere dennoch zu fett werden, so lässt sich heute ohne Probleme mit starken Strömungspumpen und Zeitsteuerung ein "Fitnessprogramm" erstellen, der die Tiere zeitweise zum aktiven schwimmen zwingt.
    Damit meine ich auch richtige Schwimmbewegungen mit der Beteiligung der Rücken und Schwanzmuskulatur.


    Manchmal denke ich selbst daran ins Becken zu steigen.... :D :rolleyes: :P


    Gruß Adam

    Hallo Thomas.


    Nach meinem Wissensstand ist die Art nicht sicher zuzuordnen.


    Stawikowski und Werner ordnen diese im Wallacii-Komplex ein und zur C.notophthalmus-Verwandschaft.


    C.wallacii ist aus dem Essequibo River beschrieben und C.notophthalmus aus dem Amazonas bei Manaus.
    Das ist zoogeographisch ziemlich problematisch, wenn man sich anschaut wo der Orinoco liegt.
    Daher ist es durchaus möglich, daß sie noch einen eigenen Namen bekommt.


    An den Pflegevoraussetzungen ändert das aber nichts. Alle Zwergcrenis bewohnen ähnliche Habitate und verfetten, wenn man sie mit Fischen füttert...gel? ;)


    Gruß Adam

    Hallo.


    Wir haben während meiner Schulzeit in den 90' verschiedene Typen in den Ferien über die Jahre ausprobiert.


    Das einzige Modell welches TROCKENES Futter über Wochen sehr gut verfüttert hat (sowohl Granulat als auch Flocken) war Steward 90


    Ich habe noch 3 davon und werde sie NIE verkaufen. Es lassen sich auch bis zu 5 "Tochtergeräte" orginal an die Hauptzeitschaltuhr anschließen.
    Alles genial gelöst! Klappe gegen die Feuchtigkeit und Förderband mit Schieber für die Futtermenge.
    Die Klappe geht nur für eine Sekunde auf, wenn das Förderband wenige cm bewegt wird. Danach bleibt alles weiter zu und Trocken!


    https://www.ebay-kleinanzeigen…rpackt/445815478-138-2032


    Ich kann nicht sagen, ob die aktuell noch produziert werden. Heutige Modelle überzeugen mich nicht!
    Für das Geld macht man absolut nichts falsch! Nein.... ich bekomme keine Provision.... :rolleyes: :D



    Gruß Adam

    Hallo zusammen.


    Ich finde es gut, daß es diese speziellen Aquaristikgeschäfte immer noch gibt und wir sollten alle in solchen Läden einkaufen! :thumbup:


    "Klugscheißermodus an"


    Dennoch ist der Titel des Threads total irreführend, weil man sofort denkt, daß der Besitzer ein Tierarzt, oder Biologe ist.
    Später beim lesen kommt heraus, daß Dr.Borgward ( wo immer der auch promoviert hat) den laden NUR gegründet hat und schon nach 4 Jahren die Geschäftsführung abgab.
    Der wiss. Titel im Thread verfälscht die tatsächlichen fachlichen Kompetenzen des jetzigen Inhabers. :rolleyes:


    "Klugscheißermodus aus"



    Gruß Adam :P

    Hallo Nora.


    Wenn Dr. Neuhaus Hausbesuche macht, dann bist Du mit Deinen Rochen sehr gut aufgehoben bei ihm.
    Er hat viele Rochen als Patienten bahandelt während seiner Zeit an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover. Einige Fälle hat er auch publiziert:


    https://www.researchgate.net/p…ens_Potamotrygon_falkneri


    https://www.researchgate.net/p…hen_Potamotrygon_itaituba


    https://eafp.org/download/2007-Volume27/Issue%204/27_165.pdf


    http://raubsalmler.de/board/viewtopic.php?f=25&t=7596



    Gruß Adam

    Hallo.

    Da wir schon länger den Wunsch hatten nach Eigentum, haben wir uns diesen
    Wunsch oder Traum erfüllt.

    ... wenn Du mit "wir" eine Familie meinst,dann sollte diese NICHT vor dem Becken stehen wenn Du es befüllst! :wacko: Floatglas mit etwa 3t Wasser dahinter?... da spielt man schon mit dem Leben... ;(
    Das Holz musst Du gegen Stahl austauschen, so wie Michael es schon erwähnt hat. Wo war das Problem sich in einer Schlosserei so einen Rahmen aus 10x10cm Winkel und 1cm Stärke mit vorgebohrten Löchern zu bestellen?
    Ist die Mauer unter dem Styropor wenigstens mit Epoxidharz beschichtet?


    Gruß Adam


    P.S. Hat der Beruf in Deinem Profil etwas mit diesem Becken zutun??? :thumbup:

    Hallo Bernd.


    Stell Dir mal vor.... :D Diesen Wels hat wohl tatsächlich jemand gekauft... 8o , denn die Anzeige ist unter dem Link nicht mehr verfügbar! :rolleyes:
    Aber soeben habe ich eine neue endeckt, die auch so einen Hybriden zeigt. :thumbup: Ein schelm wer jetzt denkt,daß es das gleiche Bild ist! ;)


    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…92488-138-6118?ref=search


    Da muss wohl eine ganze Kiste davon in Deutschland geladet sein!!! :-)/~


    Los Leute.... KAUFEN !!!! Sooooo eine Rartiät, und fast um sonst... :huh: :wacko:


    Gruß Adam :P :rolleyes:

    Hallo zusammen.

    Ich habe eine Anzeige gefunden die so einen Hybriden zeigt ( auch wenn ich ungern den Link poste. Ist ja auch ungewollt Werbung. Obwohl bei so viel "Fachwissen" ist es egal... :D )


    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…ubwels/299859004-138-6118



    Daß sich manche "Spezialisten" :wacko: wiss. Namen dazudichten wundert mich dennoch sehr... :rolleyes:
    Eine Meinung dazu kann sich ja jeder selbst Bilden... 8| Wir Großwelsliebhaber scheinen ja alle ziemlich blöd zu sein, und haben ehh keine Ahnung von den Fischen die uns interessieren... :S ;(
    Wer also einen suuuuuperseltenen P.magdaleniatum pflegen möchte....? 8o Schnell zugreifen!!! :thumbup: 8| :wacko:



    Gruß Adam

    Hallo Stephan.


    Ich habe allerdings auch irgendwo mal gelesen, dass es bereits im Schauaquarium ohne Hormonverabreichung zu solch einer Hybridisierung kam.
    Das verwundert tatsächlich sehr.

    ... und mich erst... 8|


    Zwei verschiedene Gattungen die eine Laichwanderung machen, wo die Gonaden 5 Monate reifen und erst in der spitze der Regenzeit der Ablaichvorgang auf Kiesbänken durch mehrere natürliche Faktoren (Temp,Leitwert,Trübung,Substrat usw...) ausgelöst wird, machen das gleiche in einer konstant temperierten "Wasserpfütze" eines Schauaquariums??? :whistling:


    Also diesen Artikel,Buch.... oder was auch immer für ein Medium es war würde ich auch mal gern lesen. 8)
    Z.z. hört sich das für mich an nach den beiden Ichthyologen Jakob-Ludwig und Wilhelm-Karl an... :P :D


    Gruß Adam ;)