Beiträge von AveN

    Nachdem mir gestern der Laichansatz meines Weibchens aufgefallen war und eine leichte Ausprägung der Legeröhre, habe ich noch ein paar zusätzliche Steine in das Aquarium getan. Hat sie mal voll nicht interessiert, dafür Liegt nun eine Reihe Eier, gut bewacht in einer Mulde meiner Morkienwurzel. =) 10 Tage nach Einzug ;)


    Konnten sogar noch den Besamungsvorgang zum Teil mitbekommen, so interessiert war meine Freundin glaube ich noch nie vor dem Aquarium ;) Füttern kann ich wie gewohnt weiter?


    LG AveN

    Sehr interessnte Idee... darf man nur nicht gegenlaufen ;) Wäre aber in der Tat aus energetischer Sicht interessant. Und dem Satz, dass es nirgends so viel Verückte gibt wie in der Aquaristik muss ich echt mal beipflichten.


    Eine Kartonvariante? Das würde mich mal echt interessieren.. so wie das Futter von Türen aufgebaut ist oder so als Nanoaquarium?


    LG AveN

    Genau kann ich es Dir auch nich tsagen aber Du hast Fliegen, Bienen und Kleinlibellen fotografiert ;) Solche Fliegen würdest Du hier zum Beispiel eher selten finden.
    Aber schön geworden, wäre es nicht schön, wenn nicht nur die Insekten keine Angst vor uns hätten, sondern die Fischies und Kaninchens auch ;)


    LG AveN

    Sow... in meinem Becken hat sich ein wenig verändert.


    Da es in Kiel und Umgebung für mich unmöglich war in einem anderen Geschäft ein Apistogramma borelli Männchen zu finden als in dem Laden mit deren Fischen ich bisher eher negative Erfahrung gesammelt habe, habe ich nun zu meiner nach wie vor einsamen A. borelli Dame ein Pärchen Microgeophagus ramirezi gesetzt die sich auch gut eingelebt haben und konnte endlich auch einen kleinen Schwarm Paracheirodon simulans von 16 Tieren etablieren, denen es auch sehr gut zu gehen scheint.
    Laut dem Aquaristikfachmann (der einen durchaus kompetenten Eindruck vermittelt hat) in dem Futternapf in dem ich sie erworben habe sollte das keine Probleme bereiten, ich hoffe, ihr erzählt mir da nichts anderes.


    Das macht dann:
    1 w - Apistogramma borelli (Bonnie)
    1w/1m - Microgeophagus ramirezi (Noch ohne Namen, das kommt noch: Für das Weibchen stehen bisher Sweet sweet Gwendoline, Beth oder Domino zum Gespräch für das Männchen bisher nur Dr. Love - Vielleicht mache ich ja eine Umfrage, bin aber auch für Vorschläge offen... die Benennung muss aber dem bisherigen Schema folgen, bei dem nur Neon Willis die Ausnahme bleibt ;))
    1 - Paracheirodon innesi (Neon Willis)
    16 - Paracheirodon simulans (Namenlose Truppe, bisher)


    Ich denke, dass es bis zum Umzug dabei bleiben sollte und ich dann bei Gelegenheit auf ein größeres Becken umstelle und mir dann auch zusätzliche Möglichkeiten schaffe, da ich hier auch einfach keine Paratocinclen bekomme.


    LG AveN

    Hi Helmut,


    hmm, ansich ein schönes Foto mit tollen Farben und auch die Schärfe ist gut. Nur leider liegt der Fokus genau in der Mitte des Fisches und gerade der wichtige Kopf/Augen-Bereich genau im Unschärfe-Bereich. Darum leider ein Nein von mir, obwohls mir eigentlich gefällt.



    Dem schließe ich mich an.


    LG AveN

    Die bearbeitete Fassung hingegen gefällt mir so gar nicht, die wirkt irgendwie künstlich.


    Die erste hingegen schon, da hab ich auch ein Ja für gegeben.


    LG AveN

    Hässlich? Ich bin froh wenn sie die nicht haben, gefällt mir besser.. so wie mein Clyde es auch hatte :/ Hier gibt es nur in einem Geschäft eine größere Auswahl, aber die Fische pfeifen da mehr oder minder aus dem letzten Loch, und teuer sind sie dazu auch noch... total ärgerlich...


    LG AveN