Beiträge von AveN

    Ich stell mir aber schon die Frage, wie Du sie Farben z.B. bei den Xingu so hinbekommen hast?
    Und welches der Bilder in die Supergalerie soll ;)


    LG AveN

    Niedlich =) Meine A. borelli waren anfangs auch echt scheu, aber jetzt kommen sie sobald ich in die Nähe des Aquariums gehe sofort zu Frontscheibe udn beobachten mich =) Dabei vergessen sie dann auch gerne mal das Futter zu beachten, dass ich ihnen dann gerade rein mache xD


    LG AveN

    Also immer die RAW verwenden wenn man kann... schon allein zum archivieren, man weiß nie, was man damit in der Zukunft noch vor hat... JPEGs verlieren mit jedem Arbeitsschritt an Qualität... und irgendwann sieht man das ganz deutlich. Wer keine RAW hat sollte seine JPEGs die er bearbeitet an einem Stück bearbeiten ;)


    LG AveN

    Hallo,

    dazu musst du dann aber auch sagen, daß man für die Vollversion über 900 Euro bezahlen muss (Schüler&Lehrerversion ~200 Euro). Da überleg ich mir schon, dann doch lieber Gimp zu nehmen, auch wenn nicht alles dort so komfortabel machbar ist ;)


    Gruß


    Klar, dass ist nicht von der Hand zu weisen ;) Glücklicherweise bin ich Student was das angeht ;)


    LG AveN

    Im Gegensatz zu Notepad kann Gimp aber in etwa das gleiche wie Photoshop. Ist nur etwas unkomfortabler in der Bedienung. Wenn man den Preis berücksichtigt, ist Gimp für Amateure auf jeden Fall eine gute Alternative zu Photoshop.


    Peter D - Einfach zu verwenden?


    Das sehe ich ganz anders... aber das kommt natürlich auch ganz darauf an, welche Funktionen man verwendet ;)


    LG AveN

    Das Thema gabs schonmal hab aber nix gepostet...für mich ist The Gimp das beste Programm...ist Freeware (Open Source) und vergleichbar mit Photoshop...


    Beste Grüße,


    Peter



    Notepad ist auch vergleichbar mit Photoshop.... aber wenn ich ein Bild bearbeiten will nehme ich das noch lange nicht.... GIMP ist unglaublich gehyped... da finde ich ja Paint.net stärker... Gimp benutzt man doch nur wenn man nicht anders kann oder aus ideologischen Gründen gebunden ist.


    Lediglich meine beschiedene Meinung.


    AveN (Dessen Lieblingsspielzeug PS CS5 64bit heißt)

    Das Bild ist nicht übel, aber wohl etwas überbelichtet. Versuch doch mal mit Gimp ein bisschen mit den Filtern an Helligkeit und Farbe und/oder Kontrast rumzuspielen und stell es nochmal ein.


    Dem würde ich mich anschließen ;)


    LG AveN

    Oh, für solche Handlungen kann es viele Gründe haben. Solche Blattbewegungen dienen meist der Verringerung der Lichteinstrahlung. Das macht die Pflanze zum Beispiel dann, wenn sie nicht so viel Photosynthese betreiben kann, dass sie all die Strahlungsenergie des einfallenden Lichtes verwenden kann. Denn wird die Energie nicht in der Photosynthesereaktion umgewandelt beschädigt sie das Photosystem II. So könnte zum Beispiel ein Nährstoffmangel dafür verantwortlich sein, z.B. das Abends das ganze CO² schon aufgebraucht ist und sich über Nacht reagieren muss.


    Aber es können auch ganz andere Dinge sein, wie Fraßschutz vor Nachtaktiven Herbivoren der sich evolutionär entwickelt hat.


    Und vieles mehr.. die Natur ist schon unglaublich vielseitig.


    Ich kann es bei meiner grünen Haarnixe beobachten.


    LG AveN

    Ich kann mich einfach nicht mehr zurückhalten.. ich finde ja das Satanopercas ausschauen wie japanische Hochgeschwindigkeitszüge xD


    LG AveN