Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 376.

09.02.2018, 16:41

Forenbeitrag von: »Mowa«

Suche Rettichtierchen, Walter Worms und Grindal Ansätze

Am Anfang klebt es am Deckel, aber wenn man paarmal gefüttert hat, ist der Klumpen unter dem Deckelchen so hart und kompakt, das nixmehr dranklebt. Umrühren oder schütteln darf man halt nicht... Letzte Woche is mir der ganze Turm umgekippt (äks) aber die Klumpen mit den Würmern waren so fest, das ich sie grad wieder eingraben konnte ;-) Jo, sollte klappen...müssen wir zwecks Feinabstimmung halt dann nochmal reden... VG Monika

09.02.2018, 15:33

Forenbeitrag von: »Mowa«

Suche Rettichtierchen, Walter Worms und Grindal Ansätze

Klar... Soll ich Dir schonmal Grindaldosen (1 Liter) ansetzen? Wenn ja, wieviele? Ich muß sowieso Ansätze teilen, weil sie mir sonst wegen Sauerstoffmangel kippen... Solange Du sie noch nicht geholt hast, verwöhn ich halt dann meine Fischis damit :-) Ich kanns aber auch in Tüten abfüllen, wenn Du Deine eigenen Lieblingsdosen hast. Die von Langnese gibts ja leider in der Form nichtmehr so unbedingt...deswegen geb ich die ungern weg... VG Monika Das sind meine aktuellen Dosen...brauch grad mal paa...

08.02.2018, 13:18

Forenbeitrag von: »Mowa«

Suche Rettichtierchen, Walter Worms und Grindal Ansätze

Hei, ok, schaun wir mal... Die Zeit vergeht sooo schnell und der Frühling kommt hoffentlich bald. Warten schon Tiere aufs Futter, oder eilt es nicht so? Ich bin bei sowas recht geduldig. Hast Du schon andere Lebendfutteransätze? Ich suche ab Frühling wieder Enchyträen, Deroworms, Dennerlewürmer und Daphina Magna, die ganz großen. Walterworms würde ich auch wieder nehmen...hab schon überlegt, mir welche zu bestellen. VG Monika

06.02.2018, 15:56

Forenbeitrag von: »Mowa«

Suche Rettichtierchen, Walter Worms und Grindal Ansätze

Hei, -Microwürmchen zieh ich auf Roggenbrot und füttere sie mit Trockenhefe und Weckmehl. Laufzeiten bei guter Pflege etwa 1/4 Jahr -Bananenwürmchen haben Haferflocken/Bananen/Wassermatsche und werden mit Haferflocken nachgefüttert. Laufzeit ca. 2 Monate, bei sehr wenig Pflege Bananenwürmchen sind etwas kleiner... Wenn Du auf der A3 an Aschaffenburg vorbeifährst, sind es noch ca. 3km bis zu mir. Adresse kriegst Du, wenns Spruchreif wird Hast Du dann evt. Dario Dario abzugeben? VG Monika

06.02.2018, 10:42

Forenbeitrag von: »Mowa«

Suche Rettichtierchen, Walter Worms und Grindal Ansätze

Hei, könnte Dir Rettichtierchen, Bananenwürmchen, Microwürmchen und Grindal anbieten. Allerdings nicht bei dem Wetter. Oder Du holst es in AB ab, wenn Du mal in der Nähe wärest? Habe noch andere Futtertieransätze, aber die werden erst ab März wieder richtig hochgefahren. Zur Zeit ist es noch zu kalt... VG Monika

21.01.2018, 08:26

Forenbeitrag von: »Mowa«

Möchte jemand diese Woche noch 40x40cm Muschelblumen/Froschbiss?

Hei, die Wasseroberfläche is mal wieder komplett dicht... Deswegen würde ich gerne was von den Muschelblumen und dem Froschbiss abgeben. Da ich lange nicht gegärtnert habe, fallen auch größere Mengen anderer Wasserpflanzen an. zb. Micrantemum umbrossum Hornkraut Rotala Macranda green x-massmoos Vallisneria sp. Tiger Ein großer normalo Javafarn, mit 25 cm langen und 3cm breiten Blättern..ebenso Jungpflanzen von dem Dann noch ein Javafarn "Narrow leaf" der mir ebenfalls zu groß wird. Verschiedene ...

22.12.2017, 08:58

Forenbeitrag von: »Mowa«

Was ist das den?

Hei, ist das weich oder hart/schwer entfernbar? Sieht mir nach Kieselalgen aus. Wenn der Biofilm wieder ok ist, gehen die von selbst wieder weg. Weil sie sich auf dem Glibber nicht halten können. Ständig Scheibe putzen is dann kontraproduktiv. Napfschnecken wie Renn oder Antrazitnapfschnecken leben überwiegend von diesen Algen und können das in kürzester Zeit beheben. Oder diese weißen Zauberschwämme, die es bei Dm gibt...die wirken da Wunder... Ansonsten halt aussitzen... VG Monika

19.12.2017, 22:36

Forenbeitrag von: »Mowa«

Uns hat es auch mal wieder erwischt :-(

Hei, kann man das auch auf den Boden legen, neben oder hinter das Aquarium? Mir is grad nicht klar, wie das funktioniert? VG Monika

15.12.2017, 19:11

Forenbeitrag von: »Mowa«

Aus dem Aquarium wachsende Pflanzen

Hei, das das Probleme macht, wage ich zu bezweifeln. Ich muß immermal die Wurzeln zurückschneiden, weil sonst nix anderes mehr im Becken is... Da hat sich noch nie ein Fisch, oder eine Garnele beschwert. Ich schneid zwar nie alle Wurzeln auf einmal, sondern nur höchstens 1/4, aber trotzdem kommen die Säfte ja dann raus.... Ich denke ehr, das neu gekaufte Pflanzen ärger machen, die mit Gift behandelt wurden... (deswegen schlagt zu, wenn ich die Machete ansetze ) Ich hab auch unten im Keller Philo...

14.12.2017, 09:16

Forenbeitrag von: »Mowa«

Aus dem Aquarium wachsende Pflanzen

Hei, Guckmal, hier sind Fotos. https://www.google.de/search?q=Epipremnu…iw=1231&bih=587 Meine hat ab und zu dann farbliche Ausreißer, die sich in dunkelgrünen Blockstreifen äußern, aber nicht an jedem Blatt... VG Monika Epipremnum pinnatum 'Green Neon'. Auch 'lemon'; 'lime' oder 'lemon lime' genannt.

13.12.2017, 18:36

Forenbeitrag von: »Mowa«

Aus dem Aquarium wachsende Pflanzen

Ok, schaun mer mal..ich hab auch 2 Arten...die eine is etwas kleiner Zitronengelb mit dunkelgrünen Flecken, manchmal... Die könnte ich aber nur als Winzling dazustecken..von der normalen hab ich Unmengen... VG Monika

12.12.2017, 17:37

Forenbeitrag von: »Mowa«

Aus dem Aquarium wachsende Pflanzen

Hei das is bei uns genauso... Sind ja Südfenster...aber wir haben seit einigen Jahren Elektrische Rollos dran, weil es vor allem im Urlaub zu Problemen wegen Sauerstoff in dem Becken kam. Die fahren jetzt bei Bedarf runter, probieren alle halbe Std. ob es immernoch so ist und fahren wieder hoch, wenn die Sonne wieder weg ist. Bei trübem Wetter bleiben sie gleich ganz oben. Das ist schon sehr praktisch, auch wenn man nicht da ist... Und selber muß man auch nicht permanent im Dunkeln sitzen... Abe...

12.12.2017, 11:15

Forenbeitrag von: »Mowa«

Aus dem Aquarium wachsende Pflanzen

Hei, ich muß mal ein Bild machen, wie es aktuell aussieht... Mega üppig :-) Die Efeutute wächst problemlos auch mitten im Raum, wo nur diffuses Licht hinfällt. Der Rest ist "Dünger" zb. Fischkacki mit einem Eisen/Spurenelementedünger. Bei wenig Fisch, bzw. Nitrat 0, hilft auch ein NPKdünger + ein Nitrat GH+ dazu...die schlotzt das weg wie nix. Wenn sie damit umfassend versorgt sind, ist wenig Licht für sie ein Klacks... Die kriegen bei mir nicht viel von der HQLLampe ab. Das meiste is darüber un...

08.12.2017, 22:44

Forenbeitrag von: »Mowa«

Aus dem Aquarium wachsende Pflanzen

Hallo, dann hat die Efeutute einen Mangel und andere Pflanzen würden dann auch nicht wachsen. Bei mir is die ganze Wand hinter dem 240er voll damit. Das Bild is aber noch von 2011. Das is jetzt richtig dicht Da es ein offenes Becken mit HQL-lampen ist, wachsen auch noch andere Pflanzen einfach über der Wasseroberfläche weiter. Hier mal paar Bilder. Also alles was emers wachsen kann, kannst Du versuchen. Am besten irgendwie abstützen, damit sie nicht absaufen. Der Bras. Wassernabel wächst zb. auf...

22.11.2017, 23:30

Forenbeitrag von: »Mowa«

Farlowella! Aber welcher?

Hei, hab schon öfters gelesen, das die F. vittata öfters fälschlich als Acus bezeichnet werden. Meine hab ich als F. Vittata gekauft VG Monika

22.11.2017, 08:24

Forenbeitrag von: »Mowa«

Suche Pflanzen

Hei, sieht richtig gut aus VG Monika

12.11.2017, 09:01

Forenbeitrag von: »Mowa«

Umstellung von Artemia Nauplien auf? wie?

Hei, hört sich echt sehr gut an das Futter von Genzel. Schade das es keine Zwischengröße gibt. Decapsulierte Artemia kann man auch prima mörsern und in einen Salzstreuer füllen. Aber einige Löcher von unten mit Tesa zukleben. Sonst kommt in den meisten Fällen viel zuviel raus und versaut das Wasser. VG Monika

10.11.2017, 16:51

Forenbeitrag von: »Mowa«

Umstellung von Artemia Nauplien auf? wie?

Hei, die Dec. artemia fülle ich in eine Spritze, nur ganz wenig und zieh Wasser auf. Dann liegt das erstmal 2 Std. rum, bis es aufgeweicht ist. Bei der nächsten Futterrunde kriegen alle ganz wenig davon. Die meisten Fische nehmen es nur, solange bis es am Boden ist. Wenns erstmal unten liegt, gehen sie nichtmehr dran, außer es sind Panzerwelse dabei ;-) Die räumen alles weg. Du könntest eine oder zwei Blasenschnecken mit reintun, die nehmen das dann. Ich geb auch lieber nur sehr wenig Dec. Artem...

10.11.2017, 08:28

Forenbeitrag von: »Mowa«

Umstellung von Artemia Nauplien auf? wie?

Hei, bei mir gibts immer alles mögliche sofort wie es ins Mäulchen passt parallel. Wenn ich sie auf Staubfutter umgewöhnen will, gibt es morgends als erstes Staubfutter und später dann die Artemia. So ein Futterplan sieht dann in etwa so aus, bei den Minifischen...klar, andere Fische aber ich will nur sagen, wie ich die dazu kriege alles zu fressen. Immer morgends mit dem anfangen, was sie am wenigsten mögen, der Hunger treibts rein. Jeweils eine Zeile in einer Phase der Aufzucht. Muß man halt j...

06.11.2017, 12:51

Forenbeitrag von: »Mowa«

Algen sind auch Wasserpflanzen.

Hei, Cyanos habe ich mal mit Bakter AE von Glasgarten und Joghurt (1/2 Tl. auf 100 Liter) in die Schranken gewiesen... Das steht und fällt mit dem guten Biofilm. Auch ein Oxydator hilft gegen Blaualgen, weil die besonders aktiv sind bei einem verdichteten, sauerstoffarmem Bodengrund. Ich hatte immer im Hochsommer massive Probleme. Der Oxydator kann vor allem Nachts hilfreich sein. Die Cyanos rauben auch Nitrat wie blöd..das Becken hatte immer null Nitrat und Phosphat, weil die Cyanos das komplet...