Sie sind nicht angemeldet.

161

01.09.2017, 20:59

Hi Volkmar,

so ein "Deckel" wäre viel zu aufwendig und nicht notwendig. In keinem meiner Aquarien waren die Löcher in den Steinen zu sehen
Grüße aus Berlin

Marco

voha123

Profi

  • »voha123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

162

02.09.2017, 13:02

Moinsen Marco,

...auch wieder wahr. Mir ist grade die Idee gekommen einige der Löcher dann zum einsetzen der Anubien zu nutzen. Ein paar davon will ich ja zusammen mit Valleserien ins Biotop integrieren. Sozusagen als keine grüne Oasen (fürs Auge).
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

163

02.09.2017, 14:22

Hi Volkmar,

grüne Oasen... wer braucht das schon 8| :D . Mein nächsten Becken (vermutlich frühestens in einem Jahr) wird wieder eine "Steinwüste" (back to malawi)

Wenn du wirklich die eine oder andere Anubia an den Steinen befestigen willst, dann bohre irgendwo (brauchst du ja wegen der "Entlüftung" sowie) ganz mehrere kleine Löcher rein. Dann kannst du die Anubien mit Angelsehne festbinden. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Pflanzen dann früher oder später auf der rauen Oberfläche von selbst halten
Grüße aus Berlin

Marco

voha123

Profi

  • »voha123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

164

03.09.2017, 14:00

Moinsen,

...alles an Material ist da, aber denkt ihr ich komme dazu anzufangen? Momentan sind wir dabei unsere Teppiche mit so einer Teppichreinigermaschine zu säubern. Das geht echt schwer in den Rücken. Seit einer Woche will ich schon dabei. Mann O Mann, nun hoffe ich doch das ich Montag endlich mal mit den Rohformen beginnen kann. Naja, auf der anderen Seite hetzt mich ja auch niemand. Geplant ist ja sowieso noch eine Einfahrphase sobald die Basteleien vorbei sind. Ich hoffe das ich dann im Oktober meine neuen Fische einsetzen kann. Dann ist der Wechsel komplett. Freue mich dann schon drauf endlich wieder Wasser und Fische im HAQ zu haben. Das sieht momentan so richtig nach Baustelle aus. Eigentlich ja ziemlich dämlich was die Reihenfolge angeht: erst den Teppich reinigen, und dann wird mit Zement am HAQ gearbeitet. Läßt sich bloß leider nicht anders regeln. Da muß dann eine Folie helfen und vorsichtig mit dem Zeugs arbeiten. Sonst dreht Frauchen wieder am Rad...That's Life! Morgen fange ich an, genau...morgen geht das los, ganz sicher...
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

voha123

Profi

  • »voha123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

165

10.09.2017, 17:58

Moinsen,

hier mal ein Bild der ersten Steine:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43309

und noch mal eines vom Deckel mit zusätzlicher Zierleisten (der schiefe Griff ist inzwischen begradigt worden):

index.php?page=Attachment&attachmentID=43310
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

voha123

Profi

  • »voha123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

166

19.09.2017, 17:17

Moinsen,

es steinert sich allmählich voran. Die freistehenden Steine die im AQ-Inneren liegen werden sind fast fertig. Sind so an die ca. neun Stück, ja, richtig: neun sinds.

Von rund bis flach, von klein bis groß ist alles dabei. Da gibts dann demnächst das Endfinish mit Farbe, und dann gehts an's richtig interessante Teil: Die Rückwand im selben Design. Wahrscheinlich werden es insgesamt sechs Einzelteile werden, jeweils zwei Seitenteile, Eckfilterteile, und Rückwandteile. Seiten & Eckteile kann ich eventuell noch zusammen legen. Das müßte sich so noch aus dem HAQ bekommen lassen. Die RW muß ich teilen da ich sie sonst nicht in einem Stück aus dem Wasser kriege (Querstangen). Also sind es dann vielleicht auch eher vier Teilstücke.
Da Zement auch nicht grade leicht ist werde ich aber wohl doch lieber mehrere kleine Stücke machen. Will mir ja keinen Bruch heben, wenn ich das HAQ mal leer räumen muß. Fotos gibts dann erst wieder wenn die Steine komplett fertig sind (sofern ich sie farblich nicht versaue).
Momentan sehen die nach nix aus (Klumpen grauer Masse=Gehirn?) weswegen es sich wohl erübrigt davon Bilder zu machen. Nur soviel: es ist zwar recht Zeitintensiv, macht aber Spaß. Dat matscht so schööön... :D

PS: Frau ärgert sich über die Zementkrümel und den Staub. Man gut das Zement nicht stinkt. Sonst müßte ich tatsächlich wieder Kellerkind spielen (Wäääh, und der ist ungeheizt...).
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

voha123

Profi

  • »voha123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

167

06.10.2017, 16:13

Vorsicht: Prollo an'ne Taste

Moinsen Homies,

was geht, eyh?!!!

Hörst du, Update, mal wieder, wa? Issich Zeit dafür.
Nix krasses passiert. Zuwenig Zeit, zuviel H²O in'ner Luft, und da hab' ich echt keine B..e auf groß rumgestrampel zum Schraubenhaus, weißte?
Steins sin nu fertisch, nu geht das dann an'ne Rückwand los zum bauen.
Ich also: guck ich so aussem Fenster, so ich tu, und denke ich so: Mensch, denk ich, gei...es Wetta, mustee ausnutzen tun. Gedenkt, getan!!!
Ich mir so in Klamotte geworfen, wa', so mit echt Sneakers und Käppi, näh, und dann unten ausm Keller dat olle Drahtgestrampel rausgefischt.
Mann, wat steht da wieder an Kinderswagen und Roilltretter in dem Weg. Nee, und dann zum BM hin gespackt. War sich aber zum Glück heute ziemlich leer geweßt. Voll Krass was du dich Bruch hebst wenn du mit Wagen von'ne BM los fetzen willst. Kleine Wagen: is Essich wegen weil fiel zu hoch zum Sack reinlegen. Hast du hinterher mindestens Bandscheibensalat. Wenn du vorher nicht hast, aber dann....
Große Wage: Kannse auch knicken. Zu groß, und viel zu blöde zu lenken. Nix für Feinmotoriker wie mir. Ausserdem: bin'nich peinlich, oder was...hast Wagen, groß wie Bett wo du mit Freundin kuscheln kannst und legst du nur so paar Sack Sand und Zement drauf. Und am Rand kullert sich noch 'ne kleine Flasche Abdröhnfarbe. Obermegadaneben, totales NoGo.
Bist du schon alt, aber willst noch was zeigen: eyh, alter Sack mit Muckis, selbstbestimmt, aber Knick Knack im Rücken machst du wie folgt:
nimmst du klappbare (nicht klapprige) Sackkarre mit, bindest du ans Rad fest. Hat er ja schon mal gezeigt wies geht, vor Seiten.
Gehst du cool und locker hin zu Auskunft, fragst: kann ich mitnehmen das Teil (freundliches Lächeln über Brillenrand schiel, einen auf easy & peace machen)....geht!
Na, ich also rein, und erstmal fett 25kg Zement abgegriffen. Ein Sack Zement ist voll für die Steine weg geblieben. Hoffe das nu der Sack für die Rückwand reicht. Dann gleich noch zwei Sack Spielkastensand auf zu je 25kg auffe Karre geschnallt, und noch besagte Abtönfarbe besorgt. Ab zur Kasse, gelöhnt das ganze (deutlichst unter 20 Euronen), und dann raus.
Draußen das ganze Geraffel dann erstmal voll krass ans Fahrrad getüddelt, und dann gaaannnz laaaangsam nach Hause bewegt.
Töh, was passiert???? Immer wenn du ohne Licht fährst wirst du nicht erwischt, aber Licht geht jetzt. Halten mich doch die Neu-Uniformierten an. Ich denk so: schlecht rasiert? Seh ich wie Terrorist aus, aber nöh, kann nich sein, die ham keine Knarre im Anschlag. Neeh, ist denen gesehen wie ich mir da mit meiner Konstruktion nach Hause schleppe. Hat denen irgendwie nich so zugesagt. Also: Kontrollleeee
Naja, töchnisch war ja alles im Lot, wa? Korreeekkt, sozusagen, nix Mangel, oder so, aber die haben sich dann das Getüddel angekukt, und dann hieß es: damit schiebste aber lieber, wa? Oh, WTF, weißte was passiert sobald ich absteig? Sackkarre geht in die Senkrechte und liftet das Hinterrad an. Nix, so fährst du nich...Also wies kommen muß kams: mußte schieben, Alder. Käse mit Kuchen das, ganze Zeit Gewicht auf den Sattel drücken damit das Hinterrad unten bleibt. Glaubst du Haltung ist gesund für Rücken, Mensch. Zudem sieht das aus wie peinlich, oder was? Nix, Blamage ist vollständig. Egal, habbich jetz hinter mich gelassen und den Kram in die Wohnung gebringt. Fehlt nu noch das die Formierten anklingeln und was brabbeln von wegen erhöhter Staubbelastung oder wat in der Art. Dann tille ich ab. Da müssen sie dann aufpassen das ich sie nicht einbetoniere. Kann ja ausversehen im Eifel der Arbeit mal passieren, wa?
In diesem Sinne: man liest vonnander!
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!