Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: americanfish.de Aquaristik Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.04.2014, 12:56

Mikrogeophahus Altispinosa bzw. Mikrogeophagus sp. "Pindaituba"

Hallo zusammen,

ich halte schon seit einigen Jahren Altispinosa, irgendwie hat sich diese Art zu meinen Lieblingen entwickelt.
Da die Tiere im Zoofachhandel doch meist sehr unschön aussehen und an wirklich schöne Tiere schwer ranzukommen ist (liegt wahrscheinlich auch daran, dass die meisten im Umlauf befindlichen Tiere alle von den wenigen Tieren aus den 90er Jahren importierten abstammen) suche ich schon seit geraumer Zeit Wildfänge.

Das ist gar nicht so leicht. Aus Bolivien kommt so gut wie gar nix, aber es gibt auch einen Fundort in Brasilien, der aber leider etwas Abseits von den üblichen Fangrouten liegt.

Jetzt hatte ich aber mal Glück und einen Importeur gefunden und heute ist die Lieferung angekommen. :thumbup:

Ich bin total happy! Es sind nicht nur die "normalen Wildfänge dabei, sondern auch die Farbart Mikrogeophagus sp. "Pindaituba".
Ich habe mal schnell einen Schnappschuss gemacht, man sieht deutlich den schwarzen Fleck in der Schwanzwurzel.

Bin sehr gespannt, wie es weiter geht! :P

Viele Grüße
Michael
»ii111g« hat folgende Datei angehängt:

2

11.04.2014, 13:14

Hi Michael,

die M. altispinosa habe ich auch lange gepflegt. Die Wildfänge sehen schon sehr interessant aus, ich hoffe du berichtest weiter :whistling:
Gruß
Tobi

jeannot

Board Moderator

Beiträge: 2 502

Wohnort: Petingen

Beruf: Computer - Flüsterer

  • Nachricht senden

3

11.04.2014, 13:16

Hi Michael,

schönes Tier, wann gibt es Nachwuchs zu verteilen ? ^^
Liebe Grüsse,
Jeannot
http://www.jeannot.lu
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
Sir Peter Ustinov

Am Ende zählt, ob einer ist, was er vorgibt zu sein
K.T. Freiherr zu Guttenberg (1972)

4

11.04.2014, 14:50

Hi,

ich hoffe bald :D
Aber wie ihr ja wisst, wachsen die sau langsam..., ich glaube die brauchen Minimum nach 6 Monate bis zur Geschlechtsreife...

Aber seid gewiss, das werde ich posten! :P

Viele Grüße
Michael

5

11.04.2014, 15:11

Ich noch mal, es gibt noch ein paar Bilder 8o
»ii111g« hat folgende Dateien angehängt:

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 498

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

11.04.2014, 15:49

Hallo !

Glückwunsch !! Sehen echt schon klasse aus :thumbup:
Bin mal gespannt wie sie sich machen !
Was hast Du bei Dir an Wasserwerten ?


Gruß

:) :D :)

7

11.04.2014, 16:47

Hi,

aus der Leitung kommt es knüppelhart, aber habe es mit Osmosewasser bin zu einer Leitfähigkeit um die 250 runtergebracht, 26°C.

Viele Grüße

markaroni

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Wohnort: bei Heidelberg

Beruf: macht Sinn

  • Nachricht senden

8

12.04.2014, 09:13

Hallo Michael,

toller Thread, ich bin auch begeisterter Fan dieser Fische. Glückwunsch zum Erwerb.

Berichte bitte weiter.

Gruß, Mark.

Bubu

Fachbeirat

Beiträge: 2 273

Wohnort: Soest

Beruf: auch

  • Nachricht senden

9

12.04.2014, 10:14

Morgen Micha,

Schöne Tiere z.T. noch mit Schreckfärbung. Da ich die "Pindaituba" (besser bekannt als Zweifleck) noch nie im Orginal gesehen habe und ich gern ein paar gute Fotos davon hätte,..... freue ich mich schon auf deine Einladung :thumbsup:

Grüße

Bubu

jeannot

Board Moderator

Beiträge: 2 502

Wohnort: Petingen

Beruf: Computer - Flüsterer

  • Nachricht senden

10

12.04.2014, 11:31

Hi Bubu,

gbts das, zwergbuntbarsche die du noch nicht im Original gesehen hast.
Ich dachte du hättest schon alle durch ?
Liebe Grüsse,
Jeannot
http://www.jeannot.lu
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
Sir Peter Ustinov

Am Ende zählt, ob einer ist, was er vorgibt zu sein
K.T. Freiherr zu Guttenberg (1972)

11

13.04.2014, 09:01

microgeophagus altispinosa spawn
»franco68« hat folgende Datei angehängt:
  • DSCN2983a.jpg (38,15 kB - 159 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.11.2017, 07:56)

13

14.04.2014, 07:36

Hallo Burkhard,

Fotos schicke ich Dir demnächst mal zu. ;-) und die Einladung steht natürlich! :-)

Ob Pindaituba oder Zweifleck (beim Googeln habe ich mehr Artikel als "Pindaituba" gefunden), man ließt ja auch zum Teil brasilianischer Schmetterlingsbuntbarsch, bisher kann ich beobachten, dass der Schwanzwurzelfleck außerhalb der Schreckfärbung verblasst. Er ist zwar noch zu erkennen, aber nicht mehr sehr deutlich. Vielleicht ändert sich das noch, wenn die Tiere größer sind.
Ich glaube aber bereits zwei Tiere mit unterschiedlichen Geschlechter ausgemacht zu haben. Werde in den nächsten Tagen die Gruppe mal trennen.

Vielleicht noch als Hinweis, meine Tiere sind aus dem oberen Rio Guapore.

Schönen Start in die Woche
Michael

markaroni

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Wohnort: bei Heidelberg

Beruf: macht Sinn

  • Nachricht senden

14

16.04.2014, 09:12

Hallo,

Michaels Beitrag sei Dank ... ich konnte auch noch Tiere bestellen. :D
Werden wohl nach Ostern bei mir ankommen, wenn alles normal läuft. Ich freue mich schon auf die Kleinen. :love:

Gruß,

Mark.

markaroni

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Wohnort: bei Heidelberg

Beruf: macht Sinn

  • Nachricht senden

15

24.04.2014, 11:58

Hurra 8o

...... die Tiere sind gestern angekommen.... :thumbsup:

Sie sind in sehr guter Verfassung, es handelt sich um "Zweifleck" ("pindaituba"), der Fleck ist auch bereits erkennbar. Die Tiere sind etwa 4 cm groß und haben mächtigen Appetit. Hier ein paar erste Bilder:

index.php?page=Attachment&attachmentID=34386 index.php?page=Attachment&attachmentID=34387 index.php?page=Attachment&attachmentID=34388

index.php?page=Attachment&attachmentID=34389 index.php?page=Attachment&attachmentID=34390

Insgesamt habe ich 6 Tiere erstanden, weitere Fotos werde ich noch machen, wenn sie sich eingewöhnt haben.

Gruß, Mark.

Bubu

Fachbeirat

Beiträge: 2 273

Wohnort: Soest

Beruf: auch

  • Nachricht senden

16

24.04.2014, 23:50

Hallo Mark.

dann steht einer erfolgreichen Nachzucht ja nichts mehr im Weg

Grüße

bubu

markaroni

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Wohnort: bei Heidelberg

Beruf: macht Sinn

  • Nachricht senden

17

25.04.2014, 07:48

Hi Bubu,

bis auf die Eingewöhnung, Aufzucht, Geschlechtsreife, Paarbildung, Wasserparameter .... und und und .... aber das weißt du sicherlich alles besser als ich .... ;)


Gruß, Mark.

mocheda

unregistriert

18

25.04.2014, 19:01

Hallo,

na da bin ich mal auf die farbliche Entwicklung gespannt und ob es Unterschiede gibt.

Mark...Video einplanen :D

markaroni

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Wohnort: bei Heidelberg

Beruf: macht Sinn

  • Nachricht senden

19

30.04.2014, 19:28

Hallo,

nachdem sich die Kleinen gut eingelebt haben, habe ich heute mal das Flutlicht eingeschaltet, um halbwegs brauchbare Bilder der Fische machen zu können. Eigentlich ist das Becken nur mit einer 2, 3 W LED-Klemmleuchte beleuchtet, aber das reicht mit meiner Fotoausrüstung nicht für halbwegs scharfe Bilder...

index.php?page=Attachment&attachmentID=34531 index.php?page=Attachment&attachmentID=34532

index.php?page=Attachment&attachmentID=34533 index.php?page=Attachment&attachmentID=34534

index.php?page=Attachment&attachmentID=34535

Ein paar hab ich noch....

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher