Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: americanfish.de Aquaristik Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

21

20.05.2013, 21:08

Hallo,

ich hatte an zwei Außenfilter gedacht, da ich damit ganz gute Erfahrungen bisher gemacht habe (hatte aber auch noch nie mehr als 240 Liter) und nen Biofilter hinter der Rückwand.

ev. per Bypass noch meinen alten Eheim (Motor defekt) als Biofilter hinter den stärkeren Außenfilter

beim Innenfilter stell ich mir die Reinigung (ab und an muss das ja auch mal sein) recht schwierig vor.



aber da gleich mal ne Frage zur Rückwand, wie klebt ihr die ein? auch auf der Rückseite (Styropor) Kunstharz auftragen und dann mit Silikon? den auf dem Syropor soll Silikon nicht sonderlich gut halten wie man hört...

LG

Fischthomas

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

22

14.06.2013, 20:42

sooo.... mal wieder nen Lagebericht

der Lichtkasten aus den Kunststoffterrassendielen ist gebaut und mit dem Becken verklebt, hab an den Seiten 2 Aluwinkel verschraubt auf denen dann die Alu-U-Rohre verschoben werden können an denen die Lichttechnik befestigt wird (ganz einfach mit stabilen Kabelbindern um sie auf dem U-Rohr noch seitlich schieben zu können)

Deckel sind aus schwarzen Kunststoffschaum und auch schon zugeschnitten... fehlen nur noch die Leuchtbalken, aber da werd ich demnächst mal Ebay und Co durchforstend

Die Rückwand ist auch in Arbeit und besteht aus 40er Polysterol und hat in jeder Ecke eine Kammer für den Ansaug der Außenfilter, den Heizer sowie einen kleinen Bioinnenfilter, über dem Außenfilteransaug (sollte ja dann fast nur sauberes Wasser umwälzen, da der Außenfilteransaug sicher den größten Schmutzanteil zuvor abgesaugt haben sollte.... was zu testen wäre :D )

hab schon eine Schicht Fliesenkleber aufgebracht und werd es am WE noch mal anschleifen und eine weitere auftragen (die erste war wohl etwas dick und hat ein paar Trocknungsrisse, kann ja beim ersten Versuch mal vorkommen)

Jenzos Wurzeln wässern auch schon in der Regentonne, so dass ich hoffentlich in 3 Wochen, wenn die Rückwand bis dahin fertig sein sollte (muss sie ja auch noch anmalen und mit Kunstharz versiegeln) mit dem Einrichten beginnen kann

als Bodengrund werd ich wohl Filtersand nehmen, der ist schön fein und rundkörnig, dann die Wurzeln, ein paar Steine und meine großen und kleinen Echinodoren und was sonst noch past...

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

23

14.06.2013, 20:52

Picpicpictures...
»Fischthomas« hat folgende Dateien angehängt:

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

24

14.06.2013, 20:56

eins noch...

PS: die Holzlatten im Lichtkasten waren nur zum ausrichten verklemmt
»Fischthomas« hat folgende Dateien angehängt:

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

25

23.07.2013, 22:31

mal wieder ein Update...

Rückwand ist fertiggestellt, eingeklebt und die Lücke geschlossen...

dann kam feiner gelber Flußsand, Jenzos Wurzeln, ein paar Steine und meine großen Echinodoren... endlich haben sie Platz :-)

gefiltert wird zZ leider nur über einen Außenfilter, der Zweite ist bei Ehrim zur Dichtheitsprüfung und wird sicher nächste Woche wieder angeschlossen.

die Innenfilter kommen wenn die ersten Fische heranwachsen ;)

hier mal ein paar Bilder...

Dieter

Erleuchteter

Beiträge: 7 129

Wohnort: Essen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

26

23.07.2013, 22:45

Hallo Thomas,

ich glaube, Du hast die Bilder vergessen, oder? :D
Grüße, Dieter


Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

27

23.07.2013, 22:46

Pics
»Fischthomas« hat folgende Dateien angehängt:

Dieter

Erleuchteter

Beiträge: 7 129

Wohnort: Essen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

28

23.07.2013, 22:53

Hallo Thomas,

doch nicht vergessen, ich war zu schnell mit meiner Frage. :cursing:
Das Aquarium gefällt mir schon ganz gut. Wenn sich die Pflanzen mal richtig ausgebreitet haben, dann wirkt es sicher noch besser.
Grüße, Dieter


29

23.07.2013, 22:56

Hallo Thomas,

ist schön geworden.
ber warum klebst du die Wurzeln so an die Pflanzen dran? 8|

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

30

25.07.2013, 08:00

Hallo,

also mit viel mehr Pflanzenwachstum ist icht zu rechnen, da die Bleheri scon recht alt sind und mit gut 50cm auch recht groß. Die kleinen grisebachii werden aber noch "fetter" :)
In 2 Wochen gibts den ersten Dünger.
An die Wurzeln geklebt find ich die Pflanzen nicht, ist aber sicher Geschmackssache...

Dogstyle

Erleuchteter

  • »Dogstyle« wurde gesperrt

Beiträge: 5 081

Wohnort: Ein Kaff bei Weinheim

Beruf: in der Freizeit Forenspammer und im normalen Leben ein fauler Beamter

  • Nachricht senden

31

25.07.2013, 22:02

Nabend,

schönes Becken und die dezente Rückwand fügt sich gut ins Gesamtbild mit ein.
Grüßle Chris

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

32

28.07.2013, 15:09

vielen Dank, bin bisher auch ganz zufrieden mit meinem Werk :D

mal sehen wie es später den Fischenn gefällt

markaroni

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Wohnort: bei Heidelberg

Beruf: macht Sinn

  • Nachricht senden

33

29.07.2013, 08:35

Hallo,

bin gerade auf die Bilder des Beckens gestoßen. Gefällt mir richtig gut. Tolle Wurzeln
und Pflanzen, starkes Gesamtbild. Glückwunsch :thumbup:

Gruß, Mark.

34

29.07.2013, 09:59

Hi Thomas,

das ist aber toll geworden :thumbsup: Ich wünschte, ich könnte auch so was Großes haben, da könnte ich viel mehr von meinen Welskindern selber behalten...

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

35

30.07.2013, 11:32

danke für die Blumen und schön das es euch auch gefällt

Werd mal noch ein bissel an der Beleuchtung basten hab da 4 separat schaltbare T5 mit wahlweise 21 oder 39 Watt und dieverse Röhren zum testen. Ein alter 120cm T8 ist auch noch montiert. Jetzt soll noch zur Sonnenauf- und -untergangssimulation eine oder 2 rote UnterwasserLEDstrahler in den Lichtkasten integriert werden.

Die Innenfilter wollen auch noch gebaut werden... also viel zu tun :)

Aber langsam muss auch der Besatz geplant werden, werd da mal nen separaten Beitrag verfassen.

sk89

Schüler

Beiträge: 39

AIP Nummer: 2039

Wohnort: Lüneburg

Beruf: Vertriebler

  • Nachricht senden

36

30.07.2013, 11:46

Hi

Sieht echt klasse aus. Super dezente aber tolle Rückwand. Passt alles wie die Vorredner auch schon sagten

Gruß
Sönke
Gruß Sönke



37

30.07.2013, 19:51

Hi,

ich muss sagen das es richtig Hammer ist. Wie Dieter schon sagte, wenn die Pflanzen einmal

richtig kommen wird es noch besser sein :thumbup:
Mfg

Meik

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

38

21.08.2013, 09:36

so, mal ein Update 850er 2.0 :)

rote UnterwasserLEDs sind zur Sonnenauf- und untergangssimulation nicht geeignet, da brauchts was kräftigeres

Fische sind erfolgreich eingezogen

vor knapp 3 Wochen 4 Endler red chest (haben sich schon fast verdreifacht)
1,5 Wochen später kamen 3 kleine Sturisoma panamense hinzu (mehr waren leider nicht mehr da) zirka 7cm groß
und gestern ist der restliche Kindergarten eingezogen...

9 Mesonauta insingnis zwischen 3 und 5 cm (soviel hatte ich garnicht bestellt, thx OF-Aquaristik)
8 Geophagus spec tapajos red head (ca. 8cm)
10 Geophagus proximus (ca. 5cm)
und drei L134 Zwerge von maximal 4cm

ein gewusel :)

mir graut jetzt schon vorm Trennungsschmerz wenn die Barsche erst mal ins Teenialter kommen

Fressen tun alle gut und die Sandsieber sind bemüht alle Schwebstoffe aus dem Sand ins Wasser zu bringen... die Bude sah aus :D aber bis zum Abend hatten die Filter dann das Wasser wieder im Griff...

39

21.08.2013, 10:25

Hallo,

das ist aber schön! Aber: :B

Fischthomas

Fortgeschrittener

  • »Fischthomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Halle

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

40

21.08.2013, 22:27

also mit dem Handy wird es nichts... :(
»Fischthomas« hat folgende Dateien angehängt: