Beiträge von jeannot

    Hi,


    danke erst mal für die Komplimente :love:
    Bleibt aber noch viel zu tun, und Pflanzen müssen noch wachsen, auch wenn das den ein oder anderen stört :whistling:
    Habe aber selbst Bäche erlebt, da bist du mit dem Kanu im Pflanzengewimmel ( z.b Gabriel ) steckengebliegen.
    Crique Morthium z.b. sieht so aus, da kommst du nicht durch.
    IMG_5271.jpg IMG_5280.jpg
    Ich habe allerdings schöne Nannacara Aureocephalus da rausgezogen :D


    Die Wurzel ist vom OF ( Oliver Franck ) der hat einem Berg voll da liegen.
    Jenzo hier im Forum kann aber auch schöne Stücke liefern.


    Ja, die Recherche zum Biotop ist genauso spannend wie das Einrichten danach.
    Erst mal sehen, was da wächst, und dann muss mans auch irgendwo herkriegen.
    Habe mehrmals Pflanzen im Internet bestellt, das wird auch noch ein separater Thread.


    Das Gelege war heute morgen noch da, und wird tapfer bewacht, ich habe extra ein Nachtlicht installiert, zur Hilfe.
    Nun wird erst mal vorsorglich die Artemiazucht angeschmissen, vielleicht wirds ja was.

    So, nun zur der Zwangspause.
    Ich habe also am vorigen WE die Maronis eingesetzt, in der Annahme, dass es ruhige Tiere sind, und mir die Pflanzen nicht beim Anwurzeln stören.
    Ich habe dann gleich am nächsten Tag verwundert so komische Kuhlen im Boden gesehen, und auch ein paar entwurzelte Pflanzen.
    Aquarium 2015_02_07 - 7892.jpg
    Die grösseren lagen dann auch immer so rum, und verscheuchten die anderen.
    Maroni 2015_02_07 - 7890.jpg
    Gestern Abend dann ist mir fast der Schlauch aus der Hand gefallen.
    Maroni 2015_02_10 - 7979.jpgMaroni 2015_02_10 - 7983.jpgMaroni 2015_02_10 - 8022.jpg
    Die Viehcher hatten nix besseres zu tun. :-)/~


    Was so ein Umzug nicht alles bewirken kann. :D
    Es ist ihr erstes Gelege, ich erwarte also nicht zu viel.
    Heute morgen stand sie noch über ihrem Gelege, bin mal gespannt auf heute Abend.


    Meine Arbeit muss leider pausieren

    Hallo,


    Wollte nur mal einen Zwischenbericht abgeben ^^
    Ich habe Anfang Januar das grosse Becken ( 200x50x50 ) leergemacht, um ein Projekt zu realisieren, das mir schon länger im Kopf rumschwirrt.
    Ich spreche von einem rein guyanesischen Becken, heisst , ausschliesslich Pflanzen und Fische die in fr. Guyana auch vorkommen.
    Nicht unbedingt im gleichen Bach, aber doch in der Gegend.
    Und da ich ein offenes Becken haben möchte, wird es gleich eingekleidet.
    Und da ich schöne Pflanzen haben möchte, wird auch gleich CO2 mit drangehängt.
    Nachdem die Fische anderweitig untergebracht waren, das Becken leer und fast sauber war, habe ich die Halterungen für die HMF angeklebt, und am 18 Januar dann Licht und Wurzeltest gemacht.
    Die Wurzel lag draussen seit unserem Glaser und OF Besuch letztes Jahr, und schwamm dementsprechend noch.
    Aquarium 2015_01_18 - 7767.jpg
    Da es schön geregnet hatte die ganze Zeit, ging sie dann schnell unter.
    Ich habe mich dann für die rechte Leuchte entschieden, und erst drei, und dann 5 wegen der Pflanzen installiert.
    Sieht eigentlich mittlerweile ganz gut aus.
    Am 25 Januar :
    Aquarium 2015_01_25 - 7861.jpg
    Dann sind auch schon schnell die ersten Slamler eingezogen:
    Am 29 Januar:
    Aquarium 2015_01_29 - 7867.jpg
    Nachdem alle Pflanzen angekommen sind, und die Bepflanzung soweit steht, sind die Buntbarsche eingezogen.
    am 10 Februar :
    Aquarium 2015_02_10 - 8046.jpg
    Das ist also Stand der Dinge:


    Grösse : 200x50x50
    Bodengrund : Fluss-sand
    Dekoration : Wurzeln , Steine , Pflanzen
    Temperatur : ~24°
    Technik : 5 LED-Strahler von jeweils 10Watt , 6500Kelvin
    MHF über zentralen Kompressor.
    200Watt Heizstab ( im Moment )


    Pflanzen : Echinodorus Bleherae (?) hinten rechts, wächst aus dem Becken.
    Hydrocotyle Leucocephala , an der Wurzel festgemacht.
    Mayaca Fluviatilis , rechts hinter der Wurzel
    Echinodorus Macrophyllus , links hinter der Wurzel
    Hygrophila Guianensis , ganz links an der Seitenscheibe
    Ceratophyllum Demersum Rechts und links neben der Wurzel.
    Cabomba Aquatica - ganz rechts


    Bewohner : 30 - Megalamphodus roseus ( Gelber Phantomsalmler )
    20 - Nannostomus Beckfordi
    4 - Cleithracara Maronii
    3 - Nannacara Aureocephalus


    Wenn nun mal Ruhe eingekehrt ist, werden die Beckfordi aufgestockt, und vielleicht die Pyrrhulina Filamentosa einziehen.
    Erst mal sehen wie voll es wirkt, wenn die Pflanzen richtig nach oben gewachsen sind.


    Geplant ist jetzt, das Paludarium ( ~30cm) fertig zu stellen, also, oben Schutzanstrich und Schiebetür ( oder so ) einbauen, und Pflanzen einsetzen, vielleicht einen Pflanzenfilter installieren, weiss noch nicht so genau.
    Nachdem ich am WE mein CO2 abgeholt habe, wollte ich gestern loslegen, habe mir also den Schlauch geschnappt, und wollte den dann verlegen.
    Leider gabs dann Kommando zurück, auf dem letzten Bild kann man erahnen, warum ich eine Zwangspause einlegen muss.
    Ansosnten paar Minuten warten bis zu meinem nächsten Post.

    Hi Hannes,


    Ich wünsche dir alles Gute, vor allem, adss die blöden Piloten nicht wieder streiken. :thumbup:
    Würde am liebsten mitkommen, mit ein bischen Glück bin ich Ende des Jahres wieder on Tour.


    Schöne Fische gibts in fr Guyane in jedem Bach ;)
    Dann hängts immer davon ab was du fangen willst, bei Welsen bin ich eher raus, habe selbst noch keinen gefangen dort, hat mich aber auch nicht so sehr interessiert.


    Bei wem steigst du denn ab ?
    Bleibst du auf der Strasse , oder gehts tiefer in den Dschungel ?


    Erzähl doch mal, bin schon ganz kribbelig.

    Hi,


    Zitat

    um ihr im Nachhinein sagen zu können, dass das schon immer so war.


    Wenn deine Frau Innenarchitektin ist , und das Haus selbst designet hat, und jedes Detail kennt , hast du die A...Karte gezogen.

    Hi,


    hatte auch sehr schön funktionniert, bis ich einen Fehlergemacht habe, und den schönen neuen Thread irrtümlich ins Nirwana geschickt habe.
    Habe den Elko schon angeschrieben, um zu versuchen, das Ding wieder aus der Versenkung zu holen.
    Ich hoffe sehr dass das funktionniert.


    Tut mir echt leid, aber .... Shit happens.

    Hi,


    Zitat

    Corydoras halten keine Reviergrenzen ein und wir wuerden sie aus diesem Grund nicht mit Cichliden vergesellschaften.


    Bitte nicht so verallgemeinern.
    Es gibt diverse Cichliden, die ohne Probleme mit Corydoras zusammenleben können.
    Etwa Skalare, Heros , oder dergleichen grössere nicht bodengebundene Cichliden.
    Auch die Maroniis, und andere kleinere Arten haben mit den Corydoras keine Probleme.
    Bei kleineren Becken und bodenorientierten Höhlenlaichern kann es wirklich zu Stress kommen, aber, wie gesagt, es kommt drauf an was du vergesellschaftest.


    Ich habe längere Zeit Microgeophagus altispinosa in einem Meterbecken gepflegt, in der Gruppe mit 6 bis 8 Tieren.
    Das ist immer wieder ein tolles Schauspiel, wenn die Männchen ihre Revierkämpfe ausführen, wobei es mehr Drohen als Kämpfen ist.
    Das könnte ich mir durchaus in dem Becken vorstellen, dazu passend eine kleinere Salmlerart, etwa die Rotköpfe, oder kleinere Hyphessobrycon ( etwa die Bentosi oder Rosaceus )
    Und wenn das Aquarium oben dicht ist, auch kleinere Beilbauchsalmler.


    Das sollte auch mit Corydoras am Boden funktionnieren, die Bolivialner sind da sehr tollerant.
    Ansonsten sind die Otocinclus eine Alternative, da muss man nur aufpassen , dass es nicht schon im Händlerbecken Hungerhacken sind.


    Ansosnten, wenn das Wasser wirlkich mehr in Richtung beton geht, würde ich nach Mittelamerika schauen, und etwa Thorichtys ( Meeki , Maculipinnis etc ) , oder Archocentrus multispinosus ins Auge fassen, und die eventuell mit schönen Lebendgebärenden vergesellschaften.
    Nur so , als Alternative zu dem angedachten Besatz.

    Hi,


    zusätzlich zu dem was Thommy schon geschreiben hat, glaub ich mich erinnern zu können, dass das Rhino Linings nicht so einfach selbst zu verarbeiten ist, sondern mit Spezialequipment aufgebracht werden muss.
    Die Info ist aber schon ein paar Jahre alt, kann sich also geändert haben.

    Hi,


    hört sich gut an . :thumbup:


    Wollte nur kurz hierzu was sagen:

    Zitat

    Alle 20-30 cm sitzt ein Barsch


    Als Fachforum wollen wir doch unsere Fische korrekt bezeichnen, und deshalb sitzen da keine Barsche sondern Cichliden oder Buntbarsche.

    Hallo,


    ich habe noch was schönes zu den Biotopaquarien gefunden.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hi Thommy,


    einfache schwarze glänzende selbstklebende Folie aus dem Baumarkt.
    Habe einmal braune genommen, weil keine schwarze da war, sieht aber nicht so toll aus.
    Aussen an die Scheibe geklebt, also ist eigentlich die gefärbte Seite vom Aquarium weg gedreht, macht aber nichts.

    Hi,


    mir gehts so wie Thommy, ich kannte die Art nicht.
    Ich weiss also nicht, wie aggressiv die Viecher sind.

    Zitat

    dass der die Jüngeren (10 cm) als Futter betrachten könnte


    Vielleicht nicht als Futter , sondern als Rivalen.
    Auf jeden Fall genau überwachen , und schnell reagieren.

    Hi,


    ein wenig mehr Infos wären nicht schlecht.
    Welche Crenis ?
    Grösse des Beckens.
    Grösse der Crenis ?


    Je nach Art der Crenis, Grösse der Tiere und des Beckens, Versteckmöglichkeiten kanns bis zum Tod gehen.
    Habe C. saxatilis, da kann das ganz schnell gehen.


    Als Sofortmassnahme kannst du schon mal PVC-Röhren ( Kabelkanal ) in passender Grösse einbringen, da können sich kleinere , schwächere Tiere zurückziehen.