Beiträge von keule-22

    Hallo Kay,


    die Tatia´s wurden schon mehrfach nachgezgen.
    Sie leben und laichen in einem Baumarktüblichen Ziegelstein ab.
    Das schöne bei den Tieren ist, das die beim fressen ganz hecktisch durch Becken schwimmen.
    Deswegen haben sie auch den Spitznamen "Hubschrauber".


    Na dann viel Spaß mit den Fischen.

    Hallo Daggi,


    wir können uns da nur Tobias und Chris Meinung anschliesen. :thumbsup:
    Einfach nur ein geiler Bericht, die ganzen 41,... Minuten.
    Kann man nur weiter empfehlen und wer das verpasst,
    ist selber dran schuld.

    Hey Flo


    Den bekommst du ganz leicht runter mit Torf oder mit erlenzäpfchen.
    Du kannst sie auch kleiner setzen und das becken mit Wurzeln richtig voll packen das hilft meist auch schon ein bissel.
    Wir haben unser Päärchen ganz klein gesetzt und es hat auf anhieb geklappt.
    Hingegen ein Bekannter von uns hat die gleichen Welse bzw. die geschwister und bei ihm klappt es auch nicht mit der Nachzucht.
    Am besten geht es bei unseren wenn wir wochenlang kein Wasser wechseln da sind sie immer
    in Balzlaune.
    Zum Thema Karantäne kann ich nur sagen Ancistrus aus verschiedenen quellen zusammen zu setzen ist immer sehr schwierig.
    Kauft euch bei einem Züchter die Gruppe die ihr pflegen wollt und setzt keine neuen Ancistrus dazu.
    Der 0815 Ancistrus ist nicht empfindlich nur die mit dem L am Anfang haben es in sich warum auch immer wir haben es nie geschafft
    L-Ancistrus erfolgreich zusammen zu setzen.
    Unsere L-184 haben wir um 1 Päärchen erweitert (waren günstig :D :rolleyes: die sitzen aber immer noch getrennt ,
    hmm die Angst vor verlusten ist schon sehr groß bei uns.
    Dafür waren unsere Ancistrus sp. rotpunkt fleißig 6 W und 1 M haben sich erfolgreich verpaart die Larven in der Höhle
    sprechen dafür :thumbsup: .
    Natürlich mussten wir da auch fleißig spannen :whistling: 8o .

    Hey


    Schöne Tiere und gute Fotos.
    Wir haben auch ein Päärchen und die sind wieder kurz vorm Laichen.
    Die L-183 brauchen einen sehr niedrigen Ph-wert damit sie das erste mal bei dir Laichen und dann ist es egal
    wobei es vorkommt das manche päärchen nur einmal Laichen und danach nie wieder.
    Der Ph-wert müsste unter 6,0 sein was aber bei deinem anderen Besatz nicht möglich sein wird.
    Kann aber auch sein das sie auch so Laichen.
    Viel Spaß mit den Welsen auf das du bald nachwuchs hast.

    Hallo,


    der "EINE" der die Spinosus heute kaufen wollte und die nicht bekommen hatte, war "ICH".
    Aber am Ende habe ich die schönen Fische doch bekommen.
    Die mich erfolgreich verar...t haben war meine Frau und Elko.
    Ich war im Laden stinke sauer, weil ich mir die Welse zurücklegen lassen habe und die nicht bekommen habe,
    aber am Ende konnte ich doch noch lachen und mich freuen, da die Welse jetzt bei mir schwimmen.


    DANKE IHR ZWEI.

    Hey Elko,


    wir haben die mit einem lachenden und einem weinenden Auge dir gegeben.
    Aber wir wissen ja das die Fischis es bei dir gut haben werden.
    Deswegen habe ich jetzt den Platz für meine 3 schönen Spinosus.
    Auch nochmal Danke an Herr Müller. :thumbup:

    Hey Elko


    Ich glaube da brauch ich noch ein bissel Hilfe mit dem Laptop und dann haben
    wir noch nicht so viele Welse vermehrt.
    Und die wir schon nach gezogen haben außer der L-346 da gibts schon ne menge
    Berichte.Wir werden sehen was ich alles so an Bildern finde und dann werde ich nach René`s
    umräumaktion erstmal im Aquarienzimmer nach meinem Zuchtbeicht der L-346 suchen müssen.


    Gruß Jeanette

    Hey Elko


    Ein sehr schöner Zuchtbericht.
    Da können sich einige Leute echt noch ne Scheibe abschneiden ;) .
    Das mit dem Leitwert habe ich jetzt auch raus und so langsam denke ich wirds was mit dem
    ganzen verschneiden,senken und erhöhen :thumbsup: .
    Danke nochmal für deine Hilfe und auf die nächsten Berichte.
    Du hast Dir einen guten Ort ausgesucht um dein Wissen und deine Berichte weiter
    zu geben.
    LG Jea

    Hallo


    Wenn wir unseren Panaqolus neue Wurzeln geben dann werden die zum Sieb umgewandelt.
    Nur unsere Ancistrus haben solche Wunder verbracht bis jetzt.
    Na Elko da weiß ich wo ich mir das nächste mal die Höhlen bestelle :D .

    Hallo ihr beiden,


    ich bezeifle das es da sehr viel unterschied gibt.
    Das L-333 sehr variabel in der färbung ist wissen viele Welshalter.
    Ich selbst denke das es kaum noch reine L-333 in den Aquarien gibt und viele Hybriden im Umlauf sind.
    Dann ist es auch abhängig vom Fangort und von der Fütterung wie intensiv die Welse ihre gelbe Färbung haben.
    Bevorzugt werden gelb/schwarz bis schon orange/schwarz L-333 gezüchtet,wobei immer mehr uns bekannte züchter
    die orange/schwarzen Jungtiere selectieren und damit versuchen diese Färbung weiter zu erhalten.
    Um zum eigentlichem Thema zu kommen muss ich sagen da weiß ich auch nicht sehr viel mehr als wie Elko und
    das wir scheinbar auch solche haben nur das unsere nicht so eine schöne Zeichnung in der schwanzflosse aufweisen.
    Im Internet wurden auch schon L-333 Gabelschwanz angeboten was zeigt das die L-333 schon sehr variabel sind.
    (jeanette schreibt)