Beiträge von cichlid

    Hallo Elo,

    toller Bericht aus einer tollen Zeitschrift. Rußland steht ja zu der Zeit Deutschland kaum nach.

    Aber auch der Bericht im Anschluss ist schön. Triton betreibt Preisausschreiben zur Bekämpfung von Schädlingen.

    Haus und Natur ist eine schöne Zeitschrift. Nach der Vereinigung mit der Wochenschrift verliert diese leider nicht nur an Volumen. Sie geht quasi in die W auf. Daher ist Haus und Natur durchaus ein schönes Sammelobjekt, nicht zuletzt wegen der geringeren Auflage.

    Beste Grüße

    Michael

    Auf frischer Tat,

    so der Titel eines, nein, zweier Bücher. 1. Sammlung und 2. Sammlung

    Hierbei handelt es sich um Bilderserien verschiedener kleinerer Tiere. Es hat nicht viel mit Aquarium zu tun. Es ist aber ein wichtiges Werk für die Fotografie. Im Jahre 1910/1911, als diese Bücher veröffentlicht wurden, war es noch weit weg Fotografien in Bücher zu veröffentlichen. Wir kennen alle die schönen Zeichnungen aus den Aquarienbücher dieser Zeit. Die Fotografie befindet sich also noch in den Kinderstrümpfen. Der Autor wagt den Schritt und zeigt auf Fotos in Serie eine bestimmte Tätigkeit, ein bestimmten Vorgang kleinerer Tiere. So begleitet er beispielsweise eine Wasserspinne (im Aquarium :love:) wie diese ein Nest baut und Luft im Nest sammelt. Wachsende Schmetterlige, kämpfende Strandkrappen, Einsiedlerkrebs beim wechseln des Hauses und vieles mehr.

    Zu den Bildserien beschreibt der Autor jeden einzelnen Schritt dazu. Ohne viele Worte, alles wichtige genannt.

    Er hat zu damaliger Zeit viel Anerkennung für seine Bücher erhalten, Wissenschaft und Naturforscher sind begeistert so dem Publikum zu präsentieren. Auch der Berliner Aquariumverein "Triton" hat es für nötig erachtet, dieses spezielle Werk in Ihre Bibliothek aufzunehmen. So bin ich, in einer alten Zeitschrift, darauf aufmerksam geworden.

    Bis tatsächlich fast ausschließlich Fotos in unseren Aquarienbüchern erscheinen, vergeht dann aber dennoch etwas Zeit. Es hat sicherlich auch etwas mit Kosten und Aufwand zu tun. Aber an und wann tauchen in Aquarienzeitschriften und Bücher auch mal das eine oder andere Foto auf.

    Ich freue mich, meine Sammlung auch mit solch tollen Büchern schmücken zu können.

    Einband der 2. Sammlung 1911


    Wasserspinne beim Nestbau


    Liebesleben der Gottesanbeterin

    Biete einzelne Zeitschriften zum Verkauf an.

    DCG Themenheft Ernährung & Gesundheit April 2014, 2€

    DCG Heft März 2022 1€

    DCG Heft August 2022 1€

    DCG Heft August 2023 1€

    DCG Heft September 2023 1€

    ZAL Heft 1 2022 3€

    ZAL Heft 2 2023 3€

    Alle zusammen 10€

    einige Hefte mehrmals vorhanden

    zuzüglich Versand

    Hallo Mathl,

    was für ein Brummer. Sieht ziemlich groß aus. Vom Hören-Sagen weiß ich, daß früher Tiere fast 30 cm groß geworden sein sollen. Ist mir noch nicht untergekommen.

    Seinen Ruf ( oder dem eines amerikanischen Boxers) hat er sich ganz früher eingefangen. Da waren die Aquarien einfach zu klein für ihn. In unseren heutigen Aquarien zeigen sie sich durchaus von einer besseren Seite.

    Gruß

    Michael

    Rocio octofasciata

    Er gehört mit zu den "Pionieren" der eingeführten Buntbarsche. Sein Erstimport ist auf das Jahr 1904 datiert. Hier mal die Abbildung aus "Die fremdländischen Zierfische" von Fritz Reuter, 1914

    Damals, und noch viele Jahre danach, als Cichlasoma nigrofasciatum.

    In meinen nun über 30 Jahre Pflege mittelamerikanischer Buntbarsche war ich stets auf der Suche nach dem Octo auf den Titelbild des Buches von Werner und Stawikowski. So habe ich im Laufe der Zeit einige male octos gepflegt.

    Leider war, wie auf dem Buch zu sehen, bei mir nie die Glanzflecken ganz dem Kopf hinunter. Bei den Weibchen schon, da ist es ja auch ein Hinweis auf das Geschlecht. Aber Männchen mit einer Zeichnung ganz bis runter sind wohl selten.

    Nun habe ich ein Pärchen aufgetan, das die von mir gesuchten Merkmale aufweist.

    Zwischendurch hatte ich auch mal die EBJD, also diese ganz blauen Tiere, denen man einen genetischen Defekt nachsagt.

    Jetzt schaue ich mein Pärchen so an und sage mir ´ob da nicht dieser EBJD mit bei ist´. Na egal. Es sind auf jeden fall schöne Tiere. Sollte ich mal Nachwuchs von denen haben, was ja keine Kunst ist, werde ich mal welche aufziehen und zu sehen wie die NZ aussehen. Und wer weiß, wenn ein ganz Blauer auftaucht, liege ich wohl richtig mit meiner Vermutung.

    z.B.

    Handbuch der Zierfischkunde, Arthur Rachow, 1928, Buchrücken leicht angerissen, Einband berieben und fleckig, innen leicht gebräunt, fest und sauber, gutes Exemplar, 45,00 Euro

    Versand kommt noch dazu.

    Weiter alte Bücher abzugeben. Bei Interesse einfach melden.

    Gruß

    Michael

    Biete Ausgabe 9, 10 und 11 der Zeitschrift AqualogNEWS an. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Buch und Magazin, also ein Bookazin.

    Die verschiedenen Themen der Bücher entnehmen Sie aus den Bildern. Diese sind Bestandteil der Anzeige und geben die Qualität wieder. Bücher sind gelesen, aber in einem sehr guten Zustand.

    Preis pro Buch 7,00 Euro, alle drei zusammen 15,00 Euro.

    Versand mit DHL. Kosten trägt der Käufer.