Beiträge von lolimcmaster

    Hallo Stefan,


    die Anlage steht nachwievor und hat sich bis jetzt sehr gut bewährt. Die Aluprofile in denen mehrere Becken stehen biegen sich selbstverständlich ganz leicht aber wir reden hier von 1mm auf einem Meter. Die Becken selbst stehen ja noch auf einer Siebdruckplatte, also sorgen brauch man sich da nicht machen, da das Gewicht ganz gut auf die Verbinder abgeleitet wird. Bei mir stehen ja auch 50er Becken nebeneinander die im gefüllten Zustand auch kein Mördergewicht haben. Mit großen Becken würde ich das aber natürlich nicht machen.

    Hallo Jens,


    könntest du mir mitteilen wie der Preis inkl. Versand bei der Wurzel 20180815_130641-800x450.jpg liegt? Hab leider letzte Woche drei große Teile bei einem anderen gekauft und jetzt kommst du mit ebenfalls tollen Stücken daher. Für dieses Teil würde ich mir aber mein Konzept überlegen.

    Hallo Mario,


    das hört sich doch garnicht so schlecht an. Wir haben uns vorkurzem ein Haus gekauft und ich plane gegen Ende des Jahres meine Anlage in den neuen Keller zu schaffen. In dem Zuge plane ich auch ein neues Becken mit den Maßen 220x70x70. Die cupidos sollen dort das Highlight werden. Ich hoffe auf zwei Paare oder eine 6 Gruppe aber mir ist bewusst das man dafür geduldig sein muss, wenn man den das Glück hat die santarem Variante zu bekommen.

    Hallo Thomas,


    danke für den Hinweis. Bei mir kommt das Becken erst Ende des Jahres. Das hat also etwas Zeit aber grundsätzlich interessiere ich mich mehr für die santarem Variante. Ich würde ja einen Thread zum neuen Becken aufmachen aber aktuell ist hier einfach nicht viel los bis das Problem mit der url gelöst wird.


    Kann man Mario auf einem anderen Weg erreichen?

    Hallo Kosta,
    schön von Dir zu lesen. Bei Rudi sind wir schon 2 Jahre nicht mehr. Er hatte nach einem schweren Unfall von dem er sich nur langsam erholt, Eigenbedarf angemeldet. fühlen uns aber wohl in den neuen Räumen.
    Grüße
    Bubu


    Hallo Bubu,


    hab mich ja ziemlich zurückgezogen was die Aquaristik angeht aber aktuell fang ich langsam wieder an meine Becken zu besetzen. Allerdings wird das nicht wie früher nur Apistogramma sein, sondern eher breit gefächert. Ich werde am Samstag auch in Dortmund sein und sicherlich bei euch vorbei schauen.

    Hallo Marc,


    ich hab die Tiere früher bei einem PH Wert von leicht über 6 gezogen. Extreme Werte haben die bei mir nie gebraucht, hatte sogar eher den Eindruck das sie es nicht mochten wenn ich zu weit mit dem PH Wert runtergegangen bin. Ich pflege die Art zwar nicht mehr aber sie gehört bis heute zu meinen Lieblingsfischen. Auf meiner Seite in der Signatur findest du einige Bilder von mir in der Gallerie (vorletzte Seite in der Gallerie), außerdem hat ein Bekannter von früher eine schönen Bericht geschrieben, den findest du ebenfalls HIER. Ich hatte 2011 mal einen Threat hier im Forum zu den Fischen aufgemacht, leider sind die Fotos nicht mehr verlinkt, evtl. steht da noch irgendwas interessantes für dich drin.

    Hallo,


    den Bericht sowie den Zuchtversuch vom Oli kannte ich schon aber was im Bericht steht bezüglich der Geschlechter glaub ich nicht. Meine größten und rundesten Tiere sind am farbigsten. Außerdem haben einige farbige und einige etwas blassere mit gleicher Größe, kleine Reviere besetzt. Ich bin echt etwas überfragt bei den Viechern.

    Hallo zusammen,


    ich komme eigentlich aus der Apistogramma Zucht aber seit Ewigikeiten lese ich hier mit und dachte ich probier mal den einzigen Salmler den ich seit Jahren im Bestand habe zu züchten. Nicht unbedingt der leichteste aber der einzige den ich besitze ist der Axelrodia riesei. Ein Problem ist aber bei mir schon die sichere Geschlechtsbestimmung. Könnt ihr mir da weiterhelfen wie man die Geschlechter bei der Art unterscheidet? Mir ist klar das ich lieber mit einer einfacheren Art beginnen sollte und das werde ich auch machen aber da ich die riesei schon da habe will ich mein Glück versuchen.


    Und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Hallo Roland,


    kannst du mir die evtl. die Mitreisenden nennen und kann es sein das wir vor Jahren bezügl. Apistogramma diplotaenia telefoniert hatten?

    Hallo nochmal alle zusammen,


    ich würde das mit der Behandlung und der Quarantäne nicht schreiben, wenn ich nicht in den letzten Jahren jede Menge Erfahrung mit Wildfängen gemacht hätte. Ich wünsche Holger wirklich das es mit gutem Futter ausreicht aber meine Erfahrungen waren meist anders bei Fischen die so aussahen aber ich drücke dir die Daumen, den es sind schöne und interessante Pfleglinge.

    Wie auch immer, ich hoffe natürlich das alles mit den Tieren klappt aber nichts destotrotz würden solche Fische bei mir in Quarantäne kommen. Den genau das wird bei den meisten Großhändlern heute nicht mehr wirklich durchgeführt. Für mich ist das auch kein Einsatz der Chemiekeule aber das ist ein anderes Thema.


    Viel Glück mit deinen Fischen