Beiträge von RobertXX

    Hallo Robert,

    Ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte.

    Liebe Grüße Swen

    Ich werde weiter berichten, mach ich gerne :)

    Moin Robert ! Danke für deine Hammer Bilder und die passenden Berichte dazu. Grosses Kino, dann viel Freude und Erfolg

    mit deinen neuen Tieren, hochspannend! Berichte dann auch gerne mal weiter. Dir eine gute Woche, Claus aus dem Münsterland :)

    Huhu Claus!

    Danke für das Lob, ich bleibe dran und hoffe vielleicht mal Licht ins Dunkel der Vermehrung bei den Delphinwelsen zu bringen. Bisher ist ja nix zu finden, außer innere Befruchtung. Aber wie geht es dann weiter?

    Dir auch eine schöne Woche.

    LG Robert

    So, mein kleiner Aquariumbericht...


    Mein Aquarium brauchte mal ein neues Layout, teils neuen Besatz...


    Über Kleinanzeigen erwischte ich einen tollen Schilderwels, der am 24.01.2023 einzog, aber vorerst in einem anderen Becken "parkte".



    Ich gab 2 Anzeigen zum 13.02.2023 auf, vermittelte meinen Besatz aus 19 Scheibensalmlern und 5 Liniendornwelsen schon 1 Tag später an einen anderen Aquarianer aus dem näheren Umkreis und die Fische wurden für einen 3-stelligen Betrag am 18.02.2023 abgeholt.




    Zwischenzeitlich orderte ich auch einen neuen Bodengrund (30kg Dark Gravel 5-15mm Körnung) am 13.02.2023 und der kam am 15.02.2023 an, wurde aber noch eingelagert, da der Besatz ja noch nicht vermittelt war.


    Nachdem die Fische vermittelt waren, wurde der Kies mal unter der Woche durchgewaschen am 21ten (was ne Brühe!!!) und am 23ten machte ich mich dran, das Becken umzugestalten.









    Deko raus, Rest-Besatz raus, Sand raus und neuer Kies rein. Die Dekoration ist mit Absicht so schlicht gewählt, es sind noch 2 weitere Wurzeln eingebracht worden und die Wurzel rechts wird von den 3 Steinplatten gehalten, bis sie unten bleibt. Vielleicht bleiben auch die 3 Steinplatten drin, das weiß ich noch nicht. Die Welse liegen gerne drauf. Das war es schon mit der Dekoration, nach Pflanzen suchte ich noch!


    Nun suchte ich noch weiteren Besatz, etwas Schlichtes, dennoch auffällig, den man auch sieht. Fündig bin ich geworden, sogar im Bereich der "Raubwelse" und so setzte ich mich mit dem Fressnapf in Potsdam in Verbindung am 22.02.2023, da ich wusste, dass dort meine auserkorene Art eventuell noch schwimmt, weil es sie schon mal dort gab und siehe da, 4 Tiere vorhanden.


    Es handelt sich um "Ageneiosus magoi", ein hübscher Delfinwels, wird kein Riese und ist kein alltäglicher Pflegling, da die Tiere selten in den Handel kommen.

    Die Tiere wurden am 27.02.2023 verschickt, kamen am 28.02.2023 an und beleben nun das Aquarium. Es sind 4 Männchen, gut zu erkennen den Papillen am Maul, am verlängerten Rückenflossenstachel, den sie nach der Laichzeit wieder abwerfen. Danach sind Männchen und Weibchen nicht mehr zu unterscheiden. Die Paarung ist sehr eigenwillig, das Männchen klemmt das Weibchen mit Flossen und dem Rückenflossenstachel ein und befruchtet es innerlich. Ob die Weibchen dann lebendgebärend sind oder sie befruchtete Eier irgendwo ablegen, ist mir bisher nicht bekannt. Die Suche nach einem Weibchen ging also auch noch los...


    Auf ebay-Kleinanzeigen fand ich noch einen Delfinwels...allen Merkmalen nach sogar ein Weibchen...so bestellte ich "Finchen" (wegen Delfinwels).


    Die Hübsche zog am 31.03.2023 ein, war noch ein wenig lädiert vom Transport, aber fit und munter. Es kamen nun auch Pflanzen "Cryptocoryne aponogetifolia" (Hammerschlag/Wasserkelch) an, eine Strömungspumpe die 5000L die Stunde durch die Gegend drückt.










    Soweit ist das Aquarium dann auch fertig. Ob wirklich noch weitere Fische für den mittleren Bereich einziehen, wird sich zeigen.



    LG Robert

    Hi Magnus!

    Das hab ich mir bei meinem Schilderwels-Beifang auch erhofft. Aber ich glaube, so reich werde ich nicht mit dem Wels. Er entwickelt sich gut, die Art scheint auch bestimmt worden zu sein. Die weitere Entwicklung wird zeigen, was es dann am Ende genau wird und ob jemand nen 7-stelligen Betrag bietet:D


    LG Robert

    Da ich keine Vergleichsdaten habe von anderen Haltern


    Asteropyhsus batrachus


    Eingezogen am 06.01.2015 mit ca 12,5cm

    Aktuell wohl ausgewachsen oder sehr langsam weiter wachsend, aber gute 27cm lang das Weibchen


    Stand heute und in gut 1 Monat hat der Wels seinen 6ten Jahrestag bei mir


    LG

    Hi!

    Ein Kenner meinte bei aller Vorsicht ob des schlechten Fotos und der Tatsache, dass es sich um ein sehr junges Tier handelt, dass es sich um Pimelodella gracilis handeln könnte.... Schauen wir mal, ich werde ihn etwas aufziehen und dann werden wir es wissen, also vielleicht 8o

    Bei Pimelodella stimme ich dir zu, bin aber eher bei


    Pimelodella laticeps


    LG

    Hi Monika!


    Warum kannst du im Winter keine Lebendfutterkulturen heranziehen? Geht doch viel bei Zimmertemperatur.


    Buntbarsche vermehren sich auch oft wie bekloppt, da hättest du nach dem Freischwimmen direkt immer Jungfische


    Black Mollys gehen sehr gut in leicht gesalzenem Wasser, die vermehren sich teilweise schlimmer als die oftmals nicht so stabilen Guppys.


    LG Robert

    Hi,

    Sterbais sondern doch unter Stress/Unwohlsein ein Gift ab. Kann es sein, dass die Sterbais "Neubesatz" nicht mögen/wollen und ihn eventuell vergiften?


    Der Altbesatz sind ja nur die Sterbais und die genannten L-Welse, die sich eventuell an das Gift gewöhnt haben.


    LG Robert

    Hi Inge,


    Hi Robert,


    sieht spitze aus, ganz klasse :thumbup: Zeig doch auch mal ein aktuelles Fotos mit den Vallisnerien. Wenn ich das richtig erkenne, hast du aber zwei Außenfilter angeschlossen? Das ginge bei mir leider aus Platzgründen nicht.


    VG, Inge


    das Layout hatte sich nochmals geändert...



    Die Schwimmpflanzen wuchern wie bekloppt und machen schon die komplette linke Seite dicht...die Vallisnerien kann man ja erkennen


    LG Robert