Beiträge von Imperator

    Hey!


    Dieter bei mir haben 10 Amanos ein 80 cm Becken mit 150l Inhalt gesäubert. Aber im Zweifelsfall immer mehr nehmen ;)


    Johannes: Zwerggarnelen würd ich nicht nehmen, da könnten die Apistogramma auf den Geschmack kommen. war bei meinen a. cacatoides so, ..... :whistling:


    Mfg Stephan

    Hey!


    Mir gefällt die Idee mit dem Filterschwamm werd ich glaub ich kopieren ;)


    Tipp gegen die Algen... Amanos, sind zwar keine Südamerikaner helfen aber va bei Grünalgen, hatte das gleiche Problem..


    mfg Stephan

    Hey Leute!


    Werd mich bemühen, vielleicht ,mach ich echt ein video ;) Hab meine Pläne eh verworfen noch eine Art einzusetzen, werd ich wohl um ein weiteres Becken nicht rum kommen ;)


    @ Jenzo: Bei mir sind glaub ich die A. heckelii die Mimosen, wenn ich da mit de Kamera komm sind die weg. :rolleyes: Bin auch schon gspannt wie sich die noch färben.


    Danke für die Blumen :)


    Mfg Stephan

    Hey!


    @ sascha: hast recht das da noch was fehlt, aber bin ja ständig auf der suche nur leider werd ich nicht fündig. :(
    jedoch sollen noch ein paar dünne Äste rein.
    Jenzo : hast recht das becken ist scho ziehmlich besetzt, mal schauen wie sich das ganze entwickelt.


    mfg Stephan

    Hey Leute!


    Bei dem Becken hat siche einiges getan, hab endlich eine Wurzel gefunden die mir auch halbwegs zusagt, jetzt muss das Teil nur mehr unter Wasser bleiben :rolleyes:


    Der derzeitge Besatz: 1 Hypostomus sp., vielleicht kennt denn ja wer ;), 1x L114, 1 x L240 2 x L190 20x Corydoras julii 4 x Acarichthys heckelii und 5 x Satanoperca daemon.
    Im Becken wird sich sicher noch einiges ändern, je nachdem ob sich die Welse immer noch so gut vertragen wenn sie größer sind bzw. weiß ich noch nicht ob ich beide Erdfresser-Arten behalten soll, da ich schon noch gern eine Barschart einsetzten wollen würde, dachte da an Rotrückenskalare oder Heros, mal sehen.....
    Aber genug der Worte, nun die Fotos :D


    Bei der Technik hat sich auch was getan, hab jetzt noch einen Jbl e 900 mitlaufen, an dem ist eine UV Lampe angebracht mit 11 Watt.



    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us


    lg Stephan

    He Felix!


    Danke für deine Glückwünsche!


    Hab die Tiere grad wieder beobachted, echt interessant die könnt ich in der Wohnung brauchen, wie Staubsauger ;)
    Übrigens wird das Becken relativ stark durchlüftet......


    Mfg Stephan

    Hey Leute!


    @ Jenzo: die Tiere bekommen das Grünfutter in Form von Granulatfutter, auf das sie sehr geil sind. Zur Zeit sind vier Heckeli im Becken und 5 daemon. Die Heckeli bleiben auf jeden Fall, da sie ne super Gruppendynamik haben. Bei den S. daemon weiß ich noch nicht ob ich ein Pärchen halten soll oder die ganze Gruppe, mal sehen. Werd das Becken aber eh bald vorstellen.


    @ Helmut: Leider sind die Fotos nicht so gut da die Tiere nicht stillhalten/ immer den Boden durchkauen und ich mit dem Zoom arbeiten muss, denn wenn ich mit der Kamera näher vors Becken trete sind die weg. Trotzdem danke fürs Lob.


    mfg Stephan

    Hey Leute!


    Wieder mal ein kleines Update :)


    Die S. daemon sind zu den Acarichthys heckelii ins große Becken 200x 80 x 60 umgezogen. Das größte Tier hat mittlerweile ca 10 cm. Es sind keine Hautläsionen feststellbar. Die Tiere vertagen sich super , wobei man sagen muss, das die Heckeli schäuer als die daemon sind. Gefressen wird alles, bervorzugt wird Artemia und Granulatfutter, wobei ich auch diverses anderes Frostfutter und Flocken füttere.


    Die GH beträgt so um die 6 °dH die KH liegt nicht weit darunter so um die 4-5.


    Es ist sehr Interessant die Tiere zu beobachten, v a wenn sie zusammen mit den Heckeli´s und den Corydoras den Bodengrund nach fressbarem durchsuchen.


    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us


    Mit freundlichen Grüßen


    Stephan

    Hey Leute!


    Danke für die zahlreichen Antworten!!! :thumbup:


    Es ist eine Moorkienwurzel ziehmlich mächtig, werd mich halt in Geduld üben. Hab das Ding nämlich im Freien gewässert, wollte warten bis sie untergeht und sie dann erst ins Becken hauen. Naja dann muss ich das Ding irgendwie im Becken fixieren, das wollt ich mir eigentlich ersparen ;)


    mfg Stephan