Pterophyllum altum | Pflege & Entwicklung

  • Nabend Zusammen,


    Die Kleinen sind jetzt 21 Wochen alt. Das genügt schon um ein neues Video zu machen.

    Einer hat bereits ein bisschen rot im Auge.

    Der Erregungsfleck kommt auch langsam, zB. beim aggressiven Fisch bei 1:20

    Viel Spasss beim Zuschauen.

    Liebe Grüsse,
    Luc


  • Hallo Frank,


    Sorry, hab deine Frage übersehen... Der Züchter ist Simon Forkel. Er hat mir die Tiere am 17.09.19 mit 9 1/2 Wochen gesandt.


    Es hat sich seit Januar ein bisschen Was getan. Die Tiere werden Mitte Juli 1 Jahr alt, fangen jedoch bereits jetzt an zu balzen. Natürlich wird das junge Pärchen auch ein bisschen aggressiv, zu aggressiv für meinen Geschmack, sodass ich ne Trennscheibe aus Plexiglas gebastelt habe. Die 4 anderen haben somit wieder ein bisschen Ruhe.


    https://www.youtube.com/watch?v=1QzhSxTFySc


    Liebe Grüsse

    Luc

  • Hallo Zusammen,

    Das Becken wurde inzwischen ein bisschen umdekoriert und auch im unteren Bereich besser strukturiert. Die Panzerwelse freuen sich, sowie der vor 2 Monaten eingezogene Baryancistrus xanthellus (L-achtzehn)

    Das kann man sich jetzt erlauben, da die Altum die 30 cm Spannweite locker geknackt haben (innerhalb von einem Jahr...!) Es wird weniger gefüttert, nämlich nur noch 4-5 Mal am Tag statt wie bisher 8-10 Mal.

    Die Rasboras sind ausgezogen. Es ging bis vor 6 Wochen alles super und plötzlich schwammen sie sehr kompakt zusammen und waren den ganzen Tag nur noch damit beschäftigt den Altum ausm Weg zu schwimmen. Bewohnen jetzt ein dicht bepflanztes 240 Liter Aquarium bei einem bekannten aus der Nähe.

    Somit sind die Pterophyllum die einzigen Freiwasserfische in diesem Aquarium und das genügt.

    Ein ärgerliches Unglück ist mir auch passiert. ich hatte aus ästhetischen Gründen die Ansaugröhre der Aussenfilter mit in der Länge aufgeschnitten Schwämme bedeckt. Daraus ergab sich zwischen Schwamm und Rohr eine Spalte die auch gerne von den Panzerwelsen zur Eiablage genutzt wurde.

    Aber als ich sie gestern rausnahm und sie spülen wollte blieb mir ein Teil des Skeletts eines Corys im Finger stecken... Armes Tier muss da stecken geblieben und verendet sein. Hab den Müll gleich weggeworfen.

    Jetzt gibts noch ein kleines Video. Die Pterophyllum kämpfen jeden Abend um die besseren spots. Eine halbe Stunde später wirds schlimmer, man hörts von aussen wie sie sich verprügeln, aber da ist es zu dunkel um zu filmen...


    Ciao


    https://www.youtube.com/watch?v=vxbdinkry5k

  • Hi Luc,


    WOW! Sind super schöne Tiere geworden! Finde es klasse das du regelmäßig mal ein Update machst. Sieht man schön wie sie sich entwickeln. Sehr cool :thumbup:

    Hatte auch mal Manacapuru Skalar Wildfänge, waren auch super schöne Tiere.


    Sowas wie mit dem Filteransaug ist immer ärgerlich. Ich denke ähnliches ist fast jedem schon mal passiert. Hier mal ein Baby Fisch weg oder eine Garnelen mit eingesaugt oder sowas. Immer sehr schade, aber das gehört leider dazu. ;(




    Gruß
    Ramon