Beiträge von Dan1983

    Hi Phil,


    ja, Plan ist ja die Geophagen auf 3 Paare zu reduzieren und die Heros auf 1 Paar. Im Endeffekt ist die Schwimmfläche 175x80, Filter abgezogen.


    LG
    Daniel

    Hallo Stephan,


    willkommen im Forum. Die Werte sind für Südamerika doch schon mal brauchbar. Das Aquarium gefällt mir gut, geht allerdings eher in die Richtung Aquascape, weniger fischzentriert. Daher werden die Neons auch wohl sehr scheu sein, die haben ja quasi keine Deckung von oben. Hier würden Pflanzen bis zur Oberfläche oder senkrechte Wurzeln helfen (Talawa vielleicht). Bei den Otocinclus musst du aufpassen, dass die dir nicht verhungern, die sind Aufwuchsfresser. Am Besten mal beobachten. Ich hatte mal welche, die nichts anderes genommen haben, aber auch schon welche, die Frostfutter verschlungen haben. Einfach mal auf die Bäuche schauen, wenn die wie eine kleine Erbse aussehen, dann alles gut, ansonsten mal gezielt vielleicht mit Spirulina füttern.

    Bei den Zwergbuntbarschen würde ich mal den Apistogramma Borellii Opal ins Rennen werfen, die sind relativ einfach in der Pflegen, vertragen 25 Grad gut (einige Apistos brauchen da mehr) und haben die blauen Neonflecken, die dir an den Ramirezi gefallen.


    LG
    Daniel

    Hi,


    das mit dem Nachwaschen hab ich auch schon überlegt, aber solange die Tiere sich wohl fühlen, lasse ich das.


    Die Hoplarchus sollen so 30cm werden, mal sehen, wie die sich entwickeln. Wachsen wohl sehr langsam.


    Ich habe mal eine Frage bezüglich Futtermenge an euch: Ich hab da ja jetzt 16 Cichliden zwischen 10 und 17cm drin, wie viele Frostfutterwürfel (Blister 5g) würdet ihr pro Fütterung nehmen? Mehrfach oder nur einmal füttern?


    LG
    Daniel

    Hallo zusammen,


    es ist immer noch trübe, trotz feinstem Vlies und UVC Klärer. Ich warte jetzt einfach ab und halte die Füße still.


    Mittlerweile sind noch 4 Heros sp. Trombetas eingezogen und meine 2 Hoplarchus Psicattus (eigentlich wollte ich die vermitteln, da es keine Tiere aus dem Trombetas sind, aber ich konnte mich von den Rackern nicht trennen).


    Somit ist der freischwimmende Besatz komplett. In den nächsten Wochen folgen nur noch 5 L181 und eventuell 1 L95, da bin ich mir aber wegen der Endgröße noch nicht sicher.


    LG
    Daniel

    Hi Daniel,

    Gibt es seit Donnerstag etwas Neues zu berichten?

    Und natürlich das wichtigste 😜! Neue Bilder ?😜

    Liebe Grüße Swen

    Hi Swen,

    noch keine nennenswerte Besserung. Ich bilde mir ein, dass es langsam ein wenig besser wird.

    VG
    Daniel

    Hi,


    Gerade wurde geeiert und ein Pärchen hat die jetzt im Maul. Mal schauen, ob was bei rum kommt. Zeigt mir zumindest mal, dass die Fische sich an der Trübung nicht so sehr stören wie ich. 😂

    Ein Video hab ich auch gemacht, ist aber zu groß, um es hochzuladen. Muss mal sehen, ob ich das irgendwo hochladen und dann verlinken kann. Jemand nen Tipp? YouTube bestimmt am besten oder?


    LG

    Moin,


    der soll ja schon vorgewaschen und Staub frei sein. Ich verwende immer Spielzeugsand, dieser muss aber vorher mehrfach gespült werden. Aber spätestens nach 3-4 Tagen ist das Wasser glasklar. Verwende als letzte Filterschicht Watte oder feinen Schaumstoff. Mache trotz Neueinrichtung immer einen 50%-igen Wasserwechsel.

    Habe ja auch zum großen Teil Geophagen oder richtige "Tiefbauer" mit meinen mittelamerikanischen Großcichliden.

    Beste Grüße von Mathias

    Ja, ich verstehe das auch nicht so ganz. Hab 3 Filter dran, 2 nur mit Watte bestpckz


    BG

    Daniel

    Moin Daniel,


    was macht das Becken, Wasser klar?


    Was machen die Geos?

    Hi Ralf,


    Wasser wird ganz langsam klar, möglicherweise war ich mit meiner Aussage auf dem Holzweg. Vielleicht ist es doch eine Baktierienblüte, UVC läuft in jedem Fall und es wird besser.


    Die Geos sind topfit und putzen schon die Steine :)


    Sobald es ganz klar ist, mache ich ein paar Bilder für euch.


    LG
    Daniel

    Hi,


    Bakterienblüte kann ich ausschließen, es sind Schwebeteile vom Sand. Hab gute Watte im Einsatz, ich kaufe schon länger (nach einigen negativen Erfahrungen) keine no name Sachen mehr, in der Regel zahlt man trotzdem drauf.

    Ich wechsle die Watte jeden Tag, die ist komplett braun.

    Mal schauen, wann es klar wird.


    LG
    Daniel

    Hi,


    danke für den Link. Schaue ich gleich mal rein.


    Die Geos sind super fit, alles top! Sobald der Nebel weg ist, stelle ich Bilder ein.


    Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich den Nebel noch entfernen kann? Hab schon feine Filterwatte im Einsatz.


    LG
    Daniel

    Hi Daniel,


    betreibe das Hobby nun seit fast 50 Jahren, will mich trotzdem nicht als Profi bezeichnen, aber von der These hab ich noch nie was gehört :/


    Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie Huminstoffe das bewirken könnten 🤷‍♂️

    Hi,


    Ich hab das im Hinterkopf, vielleicht ja falsch. Werde mal mit der halben Dosis starten und beobachten. Halte euch auf dem Laufenden.


    LG

    Hallo,


    ich habe eine Frage an euch Profis: Ich habe mal irgendwo gehört/gelesen, dass wenn man bei der Neueinrichtung Humin zugibt, dass die neuen Bakterien im Filter es schwerer haben haften zu bleiben. Weiß da einer was? Ich hab mir das Humin von Pharmawerk Weinböhla bestellt und würde das gerne nutzen.


    LG
    Daniel

    Hi Daniel,


    schöne Tiere 👍


    Hast du eingefahrenes Filtermaterial od. verwendest du sonstige "Starter-Zusätze", weil du so kurz nach der Befüllung schon Fische einsetzt 🤔

    Hi,


    ich habe einen eingelaufenen FX4 angeschlossen und zusätzlich noch eingelaufenes Filtermaterial in den Filter gepackt. Daher ist das kein Problem.


    LG