Luftpumpe für mehrere Becken

  • Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr eine Osaga V20 gegönnt.
    Momentan hängen da diese Becken dran.
    1x 150 L
    1x 131 L
    2x 110 L
    2x 50L
    5 x 54 L
    3 x 16 L


    Ich benutze auch eine Druckdose die an der Decke entlang geht Durchmesser 50 ca. 5 Meter lang.
    Da mir öfters ein Deckel davon aufgrund des Drucks weggeflogen ist habe ich 2 Zusätzlich Metallhähne eingebaut bei denen ich den Überdruck in den Raum entweichen lasse.
    Die Pumpe steht auf einem Regal und darunter habe ich 3 cm dicken Filterschwamm liegen.
    Das dämpft die Geräusche zusätzlich wobei ich sagen muss das man die Pumpe auch so so gut wie nicht hört.

  • Hi Bernd,


    ich würde zur Osaga V20 tendieren, falls du Erweiterungspläne hast :whistling: . Die ist wirklich leise (hatte sie in meinem Leipziger Keller in einem Mietshaus laufen). Das einzige was aus meiner Kellerbox zu hören war, waren die Luftheber.

  • Hallo Leute,


    da gehen sind die Hailea Erfahrungen ziemlich auseinander. Scheinbar muß man Glück haben was man da erwischt. Ich war von den Hailea völlig enttäuscht, hatte ich doch anderes in den Foren gelesen.
    Und theoretisch kann man mit gut gebauten TLH mit 1 Liter Luft ca 3 Liter Wasser fördern. Kommt natürlich auf die Größe drauf an.


    - V10:
    kaum Druck, konnte kaum gerade mal 2 20mm Luftheber befeuern, beim 3ten ging die Leistung in den Keller. Jetzt schafft sie gerade mal noch 2 Einhängekästen im großen Becken, danach ist ende. Sprudelstein ist schon grenzwertig, kaum Gegendruck. Ausgelietert mit Müllbeutel und Druck mit Monox gemessen - passt laut Herstellerangabe, somit kein Grund zur Reklamation :(


    - V20:
    genauso laut wie meine Osaga LK-35, gleicher Verbrauch bei halber Leistung - liegt seit 2 Jahren im Keller, lief nur 1 Tag als Test.
    ist der Gegendruck weniger als ca 50% oder Leerlauf fängt sie an zu pfeifen/kreischen


    - Osaga LK-35
    läuft seit 2 Jahren ohne Pause, gleicher Druck wie am ersten Tag, ein Tick lauter als alle Luftheber zusammen am Regal mit 3x 200l, Reserven nach oben
    versorgt: Becken 1: 1LH + 1 Sprudler; Becken2: 2 Luftheber + 3 Sprudler; Becken 3: 2 LH + 1 Sprudler; 2 Artemiaflschen
    Und da ist noch Reserve

  • Hallo


    Habe meine Erfahrungen rein geschrieben mit meiner Wisa 300
    Und die Wisa 100 hat 2 Anschlüsse a 500 und ist Regelbar
    durch einen bzw. 2 Sieberegler die man exakt Dosieren kann!
    Mehr kann ich nicht tun! Wollte nur einen guten Tip Hinterlassen!
    Aber es ist jedem selber Überlassen was er für eine Pumpe benutzen will!
    Meine Wisa 300 läuft schon über 15 Jahre und ist immer noch leise und
    macht soviel Power das ich sie eben drosseln muss! Aber auch das ist
    in Ordnung und laßt dadurch die Standzeit bis neue Dichtungen fällig sind
    enorm erhöhen! Dichtungen muss ich zugeben sind schwer zu besorgen weil
    diese Art von Pumpen leider nicht mehr gebaut werden!
    Aber es gibt sie noch vereinzelt die Dichtungssätze!


    LG Kalle

  • Hi Leute.


    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten und Erklärungen.
    Ich hab mich nebenher mal bißchen mit den Gebläsen beschäftigt und auch noch paar andere gefunden. Hab mir Bewertungen beim Onlinebuchhändler durchgelesen usw.


    Was soll ich sagen. Ich habe mich für einen Kompressor entschieden. Den Osaga LK-35.
    Die Hailea V20 war auch im Hinterkopf. Von den Werten ähnlich der LK-35 aber etwas mehr Bumms als die V10. Da hat dann doch (ich gestehe) der Preis entschieden.
    Kalles Vorschlag klang auch gut. Abgehalten hat mich persönlich dann das Alter. Ihr wisst schon: Verschleiß, Ersatzteile etc. Dann lieber was neues mit Garantie.
    Insgesamt waren aber alle Vorschläge hilfreich. Manche auch für größere Anlagen.
    Ich hoffe doch, falls mal wieder einer vor dem Problem steht, dass dieser Beitrag ihm/ihr weiterhilft. Ich hab leider umsonst nach sowas gesucht.

    Grüße Bernd!


    "Es ist eine gefährliche Sache, aus deiner Haustür hinaus zu gehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen wohin sie dich tragen."
    (J.R.R.Tolkien, Der Herr der Ringe)


    Benders Badewanne Benders Kellerregal


    Für neuen Bildschirm bitte genau hier (X) bohren.