Meine doppelbeckenanlage

  • Hallo Leute.


    Ich stelle nun auch mal mein Aquarium vor. Genau genommen sind es zwei Becken welche ich mit einem überlauf verbunden habe. In dem linken Becken pflege ich einen Rhombeus Peru. In dem rechten sind 4 rote piranhas zuhause. Zur zeit wohnt dort auch noch ein kleiner rotflossenantennenwels von ca. 20cm. Aber den versuche ich schon zu vermitteln. Jetzt aber mal zu den Daten .


    Das Linke Becken ist 150cm lang, 60cm tief und 70cm hoch. Es fasst somit ca 630 Liter Wasser. An der rechten seitenscheibe ist auf der Höhe von 65cm ein Überlauf eingeklebt der das Wasser in das rechte Becken leitet.
    Das rechte Becken ist 180cm lang, 60cm tief und 60cm hoch und hat einen Inhalt von ca 650 Liter Wasser. In diesem Becken befindet sich auch der überlaufschacht für das filterbecken. Der Einlauf vom filterbecken befindet sich in linken Becken. Beide Becken laufen so über einen Filter. Das filterbecken ist 120cm lang, 40cm hoch und 40cm tief. Es hat es hat einen hmf als vorfilter und dann eine Kammer mit weiterem filterfchwamm. Dann folgt eine Kammer mit ca 10 kg keramikröllchen. Danach ein weiterer hmf und schlussendlich die Heizung und die Pumpe.
    Die Pumpe ist eine aquabee mit 2000 Liter Förderleistung.
    Geheizt wird mit einen schego titanheizer mit 300 Watt. Geregelt wird er über ein Hobby bio Term eco.
    Beleuchtet werden die Becken mit 4 x 23 Watt energiesparlampe mit je 1400 Lumen und 6500k lichtfarbe.
    Die Becken sind mit hellem Sand als bodengrund, viel Holz und ein paar Pflanzen eingerichtet. Be dem Pflanzen hoffe ich das sie noch mehr wachsen. Aber es sieht ganz gut aus mit dem Wachstum.
    Als Abdeckung habe ich doppelstegplatte genommen.
    Das untergestell habe ich aus 80x80mm Kanthölzern gebaut. Die rückwand habe ich aus styropor selber gebaut. Und von außen hinter das Becken gestellt.
    Leichte Veränderungen dürch das einbringen neuer Pflanzen folgen noch.


    Ich freue mich auf euer Feedback

  • Hi Basti,


    klingt auf jeden Fall interessant=)
    Könntest du das Bild nochmal im Forum diekt hochladen? Ich kann es so zumindest nicht anschauen, warum auch immer. Die Größenanforderungen lassen sich z.B. mit paint leicht erreichen.


    lg
    Felix


    PS: Bezüglich der Rotflosse. Mal an Grillen gedacht? Ich mein das vollkommen ernst. In Südamerika werden sie immerhin auch gegessen und hier wird es sicherlich schwer ein passendes zu Hause zu finden. Hab erst vor wenigen Wochen ein Tier, das wohl über 1m lang war in einem Zoo-AQ gesehen. Such mal im Forum nach Spatelwels oder vielleicht reicht auch grillen. Da gibts mindestens einen Thread zu;)

  • Hallo, Basti ! Ich mag deine Kombination wohl leiden, sehr stimmig ! Viel Freude damit... Schönen Feierabend- Claus :thumbup:

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]

  • Hallo


    @marko

    Ich habe meine beiden Becken bewusst ähnlich Aussehen lassen damit es wie ein großes wirkt. Ich hätte auch lieber ein großes Becken gestellt, aber dann hätte ich mich von meinem serralsamus rhombeus trennen müssen. Da ich den aber um jeden Preis behalten möchte blieb nur diese Möglichkeit.


    Foxi


    Danke für das Lob. Das macht echt Spaß in das Becken zu schauen.



    MfG basti