SCHWERTTRÄGERWEIBCHEN IST <>{ EIN (Scolichthys iota ROSEN) WAS NUN?

  • HALLO ZUSAMMEN,


    nach langem beobachten musste ich nun feststellen das eins meiner Schwertträgerweibchen gar keins ist. :huh:
    Es ist ein Scolichthys iota ROSEN. Ich dacht erst warum wächst die kleine den nicht.
    Auch die Flossen sind anders. Nicht auf den ersten Blick.
    Sie wird auch von den Schwertträgern auf Abstand gehalten.
    Naja, das arme Ding ist nun ohne Artgenossen. ;(
    Das würde ich gerne ändern zumindest erstmal nur ein 2. Weibchen da meine Becken voll sind.
    Nach meinem Umzug habe ich mehr Spielraum. 500L Becken. :D
    Ich möchte sie gerne behalten da sie sehr zahm ist. Sie kommt in die Hand geschwommen.


    Gruß, Melli

  • Hi Melli,


    Woran machst du deine Identifizierung fest? Auf deinem Bild würde ich Guppyweibchen sagen.
    Allerdings können ja Merkmale beim Fisch vorhanden sein, die auf dem Bild nicht erkennbar sind.

    Grüße Bernd!


    "Es ist eine gefährliche Sache, aus deiner Haustür hinaus zu gehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen wohin sie dich tragen."
    (J.R.R.Tolkien, Der Herr der Ringe)


    Benders Badewanne Benders Kellerregal


    Für neuen Bildschirm bitte genau hier (X) bohren.

  • Hi,


    Vergleichsbilder aus dem Inet


    Bilder vorerst durch Mod entfernt


    Ich sehe bei Melli´s Weibchen keinerlei markanten schwarzen Fleck und diese fast schwarze Linie vom Kopf bis zur Schwanzflosse. Ich täte da auch auf ein Guppy-Weibchen tippen.


    LG

  • hi zusammen, :)


    kann gut sein das es auch ein anderer Fisch ist.
    Hundertprozentig sicher bin ich mir da auch nicht. :huh:
    Wenn es ein Guppyweibchen ist erleichtert mir das
    auf jeden Fall die Suche nach einem Artgenossen.
    Ich gehe morgen auf jeden Fall zum Händler.
    Mit dem Bild. Und lass mich beraten.


    Gruß, Melli ^^

  • Hallo Leute,


    ich stehe nach wie vor einem Rätzel. Ich war erst froh gewesen.
    Hurra sie ist ein Guppy. Promt 2 Artgenossen besorgt.
    Doch nach langer Recherche weis ich nun das mein Fischlein ,,kein Guppy" ist.
    Dafür ist sie zu groß cirka 7 cm lang.
    Mein Händler meinte das er mal "Torrene Kärpflinge" oder so ähnlich, vom Privathalter hatte.
    KENNT JEMAND DIESE FICHE ??
    Bei Weibchen ist das immer schwierig das zu bestimmen.
    Ich werde sie jetzt separat mit den 2 Guppydamen
    halten damit sie nicht so alleine schwimmt.
    Auf raten des Händlers. Da es ein Weibchen ist.
    Lebendgebärende haben ja diesen tollen Trick mit der Vorratsbefruchtung.
    Damit vielleicht ein paar Jungtier durchkommen.
    Damit hoffentlich Männchen dabei sind.
    Um dann die Art leichter bestimmen zu können.
    Drückt mir die Daumen. Das es klappt.


    Fischfreundlichsten Gruß, Melli ^^

  • Hi,



    Unter Torrene Kärpflinge spuckt Google 0,00 aus...


    Warum sollte ein Guppy-Weibchen nicht so groß werden können? Gibt Fische, die wachsen innerartlich auch mal zu ungewöhnlichen Größen heran, begünstigt durch die Vererbung eventuell, andere Umstände wie qualitativ besseres Futter, fressen mehr als andere Artgenossen. Da kann so viel mit reinspielen.


    Früher wurden selbst Schwertträger-Weibchen noch riesige Fische mit 15cm, nur findet man solche Stämme kaum noch und alles ist auf Masse gezüchtet/verzüchtet und man sieht kaum noch wirklich große Exemplare.


    Also mich würde es hier nicht wundern, wenn es immer noch ein Guppy-Weibchen ist


    Vielleicht kannst du uns immer mit aktuellen Fotos versorgen, vielleicht färbt sich der Fisch ja noch anders, ist dann leichter zuzuordnen.


    LG Robert

  • Hallo zusammen,


    hmm...., nun ja ich habe schon mein kleines Quarantäne-Becken startklar gemacht.
    Lasse ich gerade schön einfahren. Schnecken und Protogonen sind schon drin.
    Morgen folgen noch Wasserflöhe.
    Bald können sie einziehen.


    Also ich hallte euch auf dem laufenden.


    Fischfreundlichsten Gruß, Melli ^^