L 159 - Wurmlinien-Ancistrus ZUCHT Frage!

  • Hallo ihr Lieben!
    In diesem Thema suche ich Züchter die sich mit der Vermehrung von L 159 / oder ähnlichen Arten - einer meine ABLOLUTEN Lieblinge - auskennen.
    Eine, wie ich finde, recht selten gehaltene Art...
    Demnächst zieht ein Männchen ein und es soll diesmal mit der Zucht klappen.
    Leider findet man über diese Art "relativ" wenig und ich würde sogern wissen in welchen
    Laichröhren (Größe + Durchmesser!) sie bei euch am besten abgelaicht haben!


    Im Internet (ebay) findet man vieler dieser Laichröhren,
    leider weiß ich nicht welche Größe dieser Art am besten zuspricht sodas es schnell klappt.
    Eines weiß ich = sie dürfen nur ein "Loch" sprich Eingang haben.


    Ich hoffe ihr könnt mir eine gute Antwort geben,
    sodas es diesmal auch mit meinen L-Welsen klappt :rolleyes:

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hallo,


    hast du dann 1 Paar dieser Tire in deinem Becken oder mehrere Tiere?
    Biete den Tieren einfach mehrere Höhlen in verschiedenen größen und Formen an,
    dann suchen Sie sich schon die raus die am besten passt.

  • Mein Endgültiger Bestand wird sich auf
    2 Weibchen und 1 (hoffentlch potentes :D ) Männchen Beschränken.
    Aufgrund der geringen Beckengröße von 200l.
    Oder soll ich da etwa mehr reinsetzten?


    Wieviele unterschiedliche
    Laichröhren soll ich dort für diesen Besatz einbringen?
    Sie müssen sicherlich knapp so groß sein wie der Wels sein?
    Sprich so das er noch rein passt, aber es schön eng ist?!
    Hab gelesen das diese Tiere es "hauteng" mögen ;) !
    Stimmt das?


    Liebe Grüße!

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hallo,


    diese Art Ancistrus ist mit dem "normalem" Ancistrus sp. braun vergleichbar. Er stellt keine großen Ansprüche an die Höhlen die Du ihm anbietest. Wenn Du beide Geschlechter im Becken hältst, wird sich bald Nachwuchs einstellen.


    Gruß Jan


  • Hallo,
    ich habe nocheinmal eine Frage zu den Laichröhren der L-159 Welse!
    Ich habe noch ein paar gefunden und auch eine schöne Röhre ersteigert.


    Leider haben die meisten Röhren 2 öffnungen - das mögen die Welse ja nicht...


    nun meine Frage- kann ich den einen Eingang "abdichten" so das es den Welsen gefällt?


    Ich hätte da an einen schwarzen Kunststoffkreis gedacht den ich zu schneide und dort reinquetsche?
    Ist das ne idee? 8)


    Oder einen Siikon-Fropfen oder soetwas?


    Ich hoffe ihr habt eine gute unauffällige Idee ;) !

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hi,


    also bei mir Eiern Ancistrus in jeder Röhre. Die Eiern sogar ohne Röhre:D
    Wie man eine beidseitig geöffnete Röhre nach dem brennen noch schön und unaufällig verschließen kann weiß ich nicht, aber es gibt sie glücklicherweise auch einseitig geschlossen.
    Wie groß brauchst du die Röhren denn? Ich könnte noch ein paar selbstgemacht da haben (einseitig zu) für die ich keine Verwendung hab.


    Felix

  • Hi,


    ich habe mir von Diana Höhlen mit Seiteneingang machen lassen und weil man bei den "üblichen" mit Seiteneingang die Eier schlecht rausschütteln kann ... ein Ende zusätzlich mit Fronteinggang versehen lassen.
    Um den dann zusätzlichen Eingang zu verschließen, habe ich mit etwas größerem Durchmesser ein Stück Filtermatte zurechtgeschnitten, sd. dieses sich gut in den "überflüssigen" Eingang drücken lässt und fest sitzt. Wenn ich doch mal durch den zusätzlichen Fronteingang ran muss, wird einfach der "Filtermattenstepsel" rausgezogen.
    Also mach das mit dem Verschließen des Eingangs nichts so spannend. ;)


    Viele Grüße
    Elko

  • Hallo,


    wie Felix schon schrieb, brauchen Ancistrus keine einseitig geschlossenen Röhren, da ihr Laichballen klebt. Sie laichen auch in beidseitig offenen Röhren. Wenn Du trotzdem eine Seite zu machen willst, nimm einfach einen Weinkorken. Das mache ich bei den Welsen die eine einseitig geschlossene Röhre brauchen, um dann die Jungen herauszukriegen.


    Gruß Jan

  • Hey,
    das mit dem Korken und vorallem mit der Filtermatte ist eine tole Idee!!!
    Wenn meine Welse der Meinung sind das sie nur einen Eingang möchten, kann ich das ja so ausprobieren ^^ ..


    Komisch, ich war immer davon überzeugt das die Welse nur in Röhren mit einer Öffnung ablaichen...


    Danke für eure Hinweise!

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hallo,
    falls ich es schaffe die L-159 Nachzuzüchten, melde ich mich gerne nochmal!
    Habe mal alle Röhren zusammengetragen und ein Foto von gemacht,
    zum besseren Größenverständnis habe ich auf gleicher höhe jeweils ein Teelicht hingestellt, damit ihr ungefähr
    abschätzen könnt wie groß die Röhren sind...
    Ich hoffe das eine dabei sein wird die dem Geschmack der Welse entspricht..

  • Hallo Leute,
    ich habe nun das 5te Gelege....inzwischen pflegt der Herr im Hause sehr gut! Nach dem Schlupf habe ich die Röhre umgesetzt in ein Aufzuchtbecken....das erste mal. Sonst hab ich die Nachzuchten immer im Elternbecken gelassen.
    Gestern hat Herr Papa nun die Jungen entlassen. Ich konnte über 20 "Zappler" erkennen. Bin mal gespannt wie es weitergeht.


    Gruß Sven


    P.S. Ich suche noch Ancistrus sp. Rio Paraguay :D

  • Glückwunsch!
    Bei mir haperts momentan nicht an der Nachzucht sonder an den fehlenden Protagonisten die zur
    Nachzucht zur Auswahl stehen... denn ich habe nur noch einen L159 und so wie es aussieht sind
    die nicht zwittrig :D!


    Schönen Abend noch!

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...