Sie sind nicht angemeldet.

Inge

Fortgeschrittener

  • »Inge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 480

Wohnort: 60316 Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

21

17.06.2017, 20:55

Next Step: Begrünung

Huhu,

heute Moose aufgebunden. Hoffe, sie wachsen gut an und gedeihen. Wurzel- oder pflanzenmäßig geht da aber noch was… ;)

Schönen Sonntag und viele Grüße

Inge
»Inge« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0569.JPG (78,05 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 22:57)
  • IMG_0570.JPG (95,11 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 22:57)
  • IMG_0571.JPG (92,46 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 22:57)
  • IMG_0572.JPG (128,61 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 22:57)

Ronda

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Wohnort: Center Of Europe

  • Nachricht senden

22

19.06.2017, 19:56

Schöön!

:)
Lieben Gruß von BaBo!

23

Gestern, 10:43

Hallo Inge,

sehr schönes Becken hast du da bin gespannt wie das Moos anwächst und wie es dann aussieht.
Man hört und liest ja immer das die Beilbäuche gerne springen ist das der Fall bei dir?

Grüße Christian

Inge

Fortgeschrittener

  • »Inge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 480

Wohnort: 60316 Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

24

Gestern, 12:54

Hi Christian,

danke! Gestern habe ich noch weitere Pflanzen und auch noch ein paar Wurzeln eingesetzt. Ich hoffe, alles wächst gut an, dann werde ich auch wieder mal Fotos einstellen. Fische sind bislang noch keine drin, das braucht noch ein Weilchen. Daher kann ich zum "Springen" der Beilbäuche noch nichts sagen. Man hört das ja immer mal wieder.

VG, Inge

Ronda

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Wohnort: Center Of Europe

  • Nachricht senden

25

Gestern, 13:55

Huhu!

Meine Erfahrung zum Springen der Beilbäuche:

Mein Becken ist gut abgedeckt, da kommt einfach so keiner raus. Ich habe aber auch noch nie beobachtet, dass sie einfach so springen, sondern immer nur, wenn sie sich erschrecken. Beim Arbeiten im Becken mache ich keine hektischen Bewegungen, mache alles sehr ruhig und gemächlich. Dann sind die Bäuchlein auch nicht ängstlich. Ich habe die Truppe jetzt anderthalb Jahre und in der Zeit sind zwei aus dem Becken gesprungen, während ich gegärtnert habe. Den einen habe ich gleich wieder reingeschmissen, der hat es ohne Schaden überstanden, der andere sprang unbemerkt, den fand ich am anderen Tag tot, leider.
Ich denke, wichtig ist die richtige Vergesellschaftung. Vor großen, frechen Buntbarschen werden sie versuchen zu flüchten, aber mit anderen kleinen Salmlern und bodenorientierten Fischen ist es kein Problem.
Lieben Gruß von BaBo!