Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: americanfish.de Aquaristik Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.11.2017, 17:48

"kleines" Küchenaquariumproject

Hallo Leute,

heute will ich mal mein neues Project vorstellen.Es wird in der Küche aufgebaut und hat die Maße wenn man vorne dran steht 50cm lang 60cm tief und 60cm hoch also 180L,es ist eine wieder eine Sonderanfertigung von Herrn Lerbs der auch schon meine anderen zwei Becken gebaut hat.Das ganze soll über einen HMF gefiltert werden der in der Ecke sitzt.Wie man auf dem Bild sieht habe ich die linke und hintere Scheibe mit schwarzer Folie beklebt damit man den Schrank und die Tapete nicht sieht und es gibt dem Becken eine gewisse Tiefe zudem ist der HMF auch schwarz .Die Filtermatte ist 3cm dick und grob mit 10 ppi und 57x27cm groß,als Pumpe kommt eine Aquael Circulator 500 zum einsatz.Mal sehen wie sich der HMF so macht,das ist mein erstes Becken das so gefiltert wird.Als Beleuchtung kommt wieder LED Technik zum einsatz mit Dimmer.So das wars erstmal von meiner Seite aus,die Pflanzen kommen nächste Woche Freitag oder Samstag dann geht es hier weiter.......

Grüße Christian
»speddy« hat folgende Datei angehängt:
  • DSCN0602.jpg (97,53 kB - 96 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 19:02)

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 526

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

12.11.2017, 15:35

Hallo Christian !

Nicht schlecht das Teil :)
Die Beleuchtung ist von LED-Aquaristik ? ( Ohne hier Schleichwerbung machen zu wollen .. )

Gruß

Thomas
:) :D :)

Barbatus

Schüler

Beiträge: 10

Wohnort: Moers

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

12.11.2017, 15:45

Eine tolle Idee, von der ich leider aus Platzgründen auch weiterhin nur träumen kann.
Wir können die Natur nicht beherrschen, wenn wir uns ihr nicht unterordnen.

Francis Bacon (1561 - 1626)

englischer Philosoph

4

12.11.2017, 16:03

Aquarium neben dem Backofen - :thumbsup:
Gruss aus Speyer

Tom

>> Forenhaudegen <<
___________________
DCG - Nr. 67 24 20
.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .

5

12.11.2017, 17:41

Hallo,

Ja sie ist von Led Aquaristik,ich bin sehr zufrieden mit der Beleuchtung bei dem großen Becken und der Kundenservice ist auch Top.
Ich hatte mir eigentlich ein gebrauchten 60L Nanocube geholt habe ihn dann schön an denn mir angedachten Platz gestellt Licht angeschaltet und siehe da sie blendet im Fernseher 8| .
Naja also musste was neues her.Und mit der Lösung bin ich mehr als zufrieden :D ,und nein es kommen keine Fische in denn Backofen :P .

Grüße Christian

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 526

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

13.11.2017, 16:08

Hallo !

Ja, ich nutze die Leisten selbst auch. Finde sie ebenfalls sehr klasse.
Was für Lichtfarben hast Du gewählt ?

Gruß

Thomas
:) :D :)

7

13.11.2017, 18:59

Hallo Thomas,

Im großen Becken benutze ich je 2x Day 5500k und Sunset 3500k,ich habe mir noch 2 Leisten Polar 7500k geholt damit ich mal ein bisschen mit dem Licht spielen kann.Im kleinen Küchenbecken sind 2x Grow x5,1x Day 5500k und 1x Polar 7500k,da bin ich mal gespannt ob das Licht reicht weil ich viele Pflanzen mit rotanteil gekauft habe.Beide Lichtsysteme werden über einen SunRiser 4+ gesteuert.
Was hast du so für Lichtfarben.

Grüße Christian

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 526

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

16.11.2017, 18:14

Hallo Christian !

Okay, Danke für die Infos. Sehr interessante Kombination ;)
Da ich normal kaum Pflanzen im Becken habe reicht mir normal die Tropic und/oder Day.

Gruß
:) :D :)

9

17.11.2017, 19:51

Hallo,

so die Pflanzen sind angekommen,und gleich alles startklar gemacht zum einpflanzen.Als Basis habe ich einen Nährboden eingebracht und mit schwarzem Sand überdeckt.Aufgrund der Besatzplannung musste ich etwas umstellen und eine flache Wurzel und einen flachen Stein einbringen,deshalb sind die Pfanzen auch etwas eng beisammen,es sind sowieso zu viele auch wenn das auf denn Bildern teilweise nicht rüberkommt.Bepflanzt ist das ganze mit verschiedenen Echinodoren,ein paar Stengelpflanzen und ein paar Vordergrundpflanzen die aber schon wieder denn weg nach oben gefunden haben da zu wenig wurzeln da sind um sie einzugraben.Wer genaueres über die Pfalnzen wissen will wie Namen oder so einfach melden,da mir das jetzt zu viel ist die ganzen lateinischen Namen aufzuschreiben.Jetzt ist eigentlich alles Startklar für die Fische,die Filtermatte war eine Woche mit im Filterbecken vom große Aquarium,aber ich warte noch ein wenig mit dem Besatz bis anfang Dezember da habe ich Urlaub und kann die Fische jeden Tag in Empfang nehmen,da haben die Pflanzen auch Zeit vernünftig anzuwachsen und sich von emers auf submers umzustellen.

Grüße Christian
»speddy« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSCN0603.jpg (140,63 kB - 39 mal heruntergeladen - zuletzt: 13.12.2017, 19:38)
  • DSCN0604.jpg (158,28 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 13.12.2017, 19:37)
  • DSCN0605.jpg (136,21 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 11.12.2017, 20:31)
  • DSCN0606.jpg (143,77 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 13.12.2017, 19:38)

Andre89

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: DD

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

10

18.11.2017, 15:33

Moin Christian,

cooles Projekt, die Maße haben Potential :thumbup:
Der schwarze Sand ist nicht ganz so meins, aber über Geschmack lässt sich ja streiten ;)
Was mir noch fehlt ist eine Große Wurzel die aus der oberen hinteren Ecke nach vorne unten verläuft, das könnte ich mir gut vorstellen.

Was soll denn nun eigentlich an Fischen rein?
VG
Andre

11

20.11.2017, 13:01

Hallo Andre,

ja der Sand ist Geschmackssache :) im großen Becken habe ich auch normalen Spielkastensand drin.An Besatz ist mal geplant 1 Pärchen Laetacara Dorsigera und ca 15-20 Gymnocorymbus ternetzi.Ja Wurzel mal sehen vll. später mal,ich denke wenn ich jetzt eine reinpacke nimmt sie den Pflanzen das Licht weil die großen Pflanzen im Hintergrund noch sehr klein sind.

Grüße Christian

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 526

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

20.11.2017, 18:13

Hi !

Also ich bin auch eher noch der "Wurzelfreak" :D ;)
Aber sonst siehst schon gut aus !

Gruß

Thomas
:) :D :)

Ronda

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Center Of Europe

  • Nachricht senden

13

20.11.2017, 20:21

Mir gefällt das mit dem schwarzen Sand! :thumbsup:
Lieben Gruß von BaBo!

Inge

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Wohnort: 60316 Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

14

21.11.2017, 12:51

Hi Christian,

bin gespannt, wie das ausschaut, wenn die Pflanzen erst mal Gas gegeben haben. Dann würde ich aber auch noch die eine oder andere Wurzel einsetzen ;).

Berichte auf jeden Fall mal weiter, ich liebe solche "Dokus" :D

VG, Inge

15

21.11.2017, 15:30

Hallo,

normal bin ich auch eher der Wurzelfreak,man hat einfach weniger arbeit und es kostet weniger.Aber jetzt habe ich mal wieder Lust auf was grünes im Becken und tata :-)/~ hier ist es.Ich bin auch mal gespannt wie es sich entwickelt.Meine Vordergrundpflanzen habe ich jetzt auch fest im Boden verankert mit Hilfe von Pflanzenklammern von JBL sind echt Top die Teile.

Grüße Christian

16

03.12.2017, 13:29

Hallo,

so langsam geht der Nitritpeak zurück, und heute habe ich auch angefangen zu Düngen.Alles wächst langsam an,mit Algen habe ich bis jetzt noch keine Probleme,das kann sich aber auch schnell änderen.
Zum Thema Besatz,es gibt ja so viele Fische da muss ich noch mal genau recherchieren da ich denn Gymnocorymbus ternetzi vll. austausche werde mal sehen.....

Grüße Christian
»speddy« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSCN0623.jpg (138,86 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 16:53)
  • DSCN0624.jpg (151,17 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 16:53)

Inge

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Wohnort: 60316 Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

17

12.12.2017, 14:13

Hi Christian,

und, wie ist mittlerweile? Bist du zufrieden, wie es sich entwickelt? Berichte doch mal wieder.

VG, Inge

18

13.12.2017, 19:48

Hallo ihr Lieben,

es gibt in der Tat neues zu berichten.Seid heute mittag schwimmen 4 Laetacara dorsigera und eigentlich 16 haben mir aber irgendwie 20 Hyphessobrycon roseus mitgeschickt.Das dass ein Versehen war denke ich nicht es stand auf der Tüte 16 + 4 drauf waren vll. nur noch 4 Stück übrig und die haben sie mir so mitschickt wer weiß :) .
Alle Tiere sind wohl auf :thumbup: .Bei den L. Dorsigera habe ich extra 4 gekauft um sich ein Paar finden zu lassen,wenn das passiert ist schau ich mal wie es sich dann verhält wenn es Streß gibt nehme ich die anderen 2 Tiere raus wenn nicht umso besser.Bei denn Hyphessobrycon roseus kann mann bei manchen Tieren schon das gelb erkennen sind sehr schöne Tiere.
Ich habe mich deshalb gegen die Gymnocorymbus ternetzi entschieden wegen der schwarzen Rückwand und Filter,ich denke da wären die Tiere nicht so richtig zur Geltung gekommen.
Zum Becken selbst,es wächst fast alles so wie ich mir das vorstelle nur das Lysimachia nummularia aurea will noch nicht so richtig wachsen,nun ja mal schaun braucht vll. noch etwas.Ein paar Wurzelstücke sind auch schon im Becken müssen nur noch richtig untergehen.Ein paar Fadenalgen bekomme ich jetzt,aber das ist nicht weiter schlimm, das kann mal auf ein paar Bildern im Hintergrund erkennen,die werden auch wieder verschwinden.

Grüße Christian
»speddy« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSCN0626.jpg (206,35 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 20:13)
  • DSCN0628.jpg (210,28 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 20:14)
  • DSCN0632.jpg (154,69 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 20:14)
  • DSCN0635.jpg (164,46 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 19:02)
  • DSCN0639.jpg (160,61 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.12.2017, 19:02)

Ronda

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Center Of Europe

  • Nachricht senden

19

13.12.2017, 21:09

Sehr schön! Gefällt mir gut!


:)
Lieben Gruß von BaBo!

Inge

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Wohnort: 60316 Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

20

14.12.2017, 14:34

Ja, ganz feine Fischgemeinschaft :thumbup: . Die H. roseus sind toll, gefallen mir auch richtig gut.

VG, Inge