1120L SüdAM Traum

  • Hi Daniel,


    schöne Tiere 👍


    Hast du eingefahrenes Filtermaterial od. verwendest du sonstige "Starter-Zusätze", weil du so kurz nach der Befüllung schon Fische einsetzt 🤔

  • Hi Daniel,


    schöne Tiere 👍


    Hast du eingefahrenes Filtermaterial od. verwendest du sonstige "Starter-Zusätze", weil du so kurz nach der Befüllung schon Fische einsetzt 🤔

    Hi,


    ich habe einen eingelaufenen FX4 angeschlossen und zusätzlich noch eingelaufenes Filtermaterial in den Filter gepackt. Daher ist das kein Problem.


    LG

  • Hallo,


    ich habe eine Frage an euch Profis: Ich habe mal irgendwo gehört/gelesen, dass wenn man bei der Neueinrichtung Humin zugibt, dass die neuen Bakterien im Filter es schwerer haben haften zu bleiben. Weiß da einer was? Ich hab mir das Humin von Pharmawerk Weinböhla bestellt und würde das gerne nutzen.


    LG
    Daniel

  • Hallo,


    ich habe eine Frage an euch Profis: Ich habe mal irgendwo gehört/gelesen, dass wenn man bei der Neueinrichtung Humin zugibt, dass die neuen Bakterien im Filter es schwerer haben haften zu bleiben. Weiß da einer was? Ich hab mir das Humin von Pharmawerk Weinböhla bestellt und würde das gerne nutzen.


    LG
    Daniel

    Hi Daniel,


    betreibe das Hobby nun seit fast 50 Jahren, will mich trotzdem nicht als Profi bezeichnen, aber von der These hab ich noch nie was gehört :/


    Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie Huminstoffe das bewirken könnten 🤷‍♂️

  • Hi Daniel,


    betreibe das Hobby nun seit fast 50 Jahren, will mich trotzdem nicht als Profi bezeichnen, aber von der These hab ich noch nie was gehört :/


    Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie Huminstoffe das bewirken könnten 🤷‍♂️

    Hi,


    Ich hab das im Hinterkopf, vielleicht ja falsch. Werde mal mit der halben Dosis starten und beobachten. Halte euch auf dem Laufenden.


    LG

  • Hi Daniel !


    Sehr klasse. Wirkt doch so mit dem ersten Besatz schon mal richtig gut jetzt !!!

    Viel Spaß und Erfolg mit der Band :) .

    Humin als Wasserzusatz kenne ich, ja. Allerdings jetzt nicht extra in Bezug auf die Anhaftung von Bakterien .... :wacko::/ . Noch nie gehört ...


    Gruß


    Thomas

  • Moin Daniel,


    hab mich in Sachen Huminstoffen mal etwas informiert u. bin auf diesen Bericht gestoßen: https://www.aquasabi.de/aquasc…m_huminstoffe-im-aquarium


    Evtl. interessant für dich, falls du ihn nicht schon kennst?


    Für mich sehr interessant, bin am überlegen das "Zeug" auch einzusetzen. Obwohl ich, durch meine vielen Wurzeln u. die Verwendung von Seemandelbaumblättern, sicher schon einiges an Huminstoffen im Becken haben dürfte.


    Wie schauts bei den Geos aus, alles munter?

  • Hi,


    danke für den Link. Schaue ich gleich mal rein.


    Die Geos sind super fit, alles top! Sobald der Nebel weg ist, stelle ich Bilder ein.


    Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich den Nebel noch entfernen kann? Hab schon feine Filterwatte im Einsatz.


    LG
    Daniel

  • Hi,


    könnte ne Bakterienblüte sein, dagegen hilft auch keine feine Filterwatte. Das gibt sich aber nach ein paar Wochen...

    Hattest du die Wurzeln vorher gewässert? Falls nicht, das kann die Bakterienblüte verstärken.


    Ich hatte vor Jahren auch mal "weißen Nebel" nach einer Neueinrichtung. Erster Gedanke, Bakterienblüte.

    Als die nach ein paar Wochen u. mehreren großen WW u. Einsatz von UVC nicht wegging, ging ich auf die Suche. Naja, am Schluß hatte ich das Becken wieder leergeräumt, Bodengrund x-mal gewaschen, Wurzeln u. Becken geschruppt, alles wieder eingerichtet, Wasser rein u. ...wieder weißer Nebel X(

    Was ich bei der Aktion nicht mitgereinigt hatte, war der Mehrkammer-Innenfilter... der lief die ganze Zeit kurzgeschlossen. Also habe ich den auch noch leergeräumt u. alles ausgewaschen... u. dabei den Fehler gefunden, die Filterwatte. Egal wie oft ich die ausgewaschen hatte, immer war das "Spülwasser" weißlich trüb, wie Nebelschwaden.

    Dabei stand groß auf der Verpackung (Mega-Noname-Pack aus der Bucht u. als Aquarien-Filterwatte angeboten): Auswaschen nicht erforderlich!


    Hab dann das Filtermaterial (Siporax u. blaue Schwämme) wieder eingeräumt, diesmal ohne Watte, wieder fast das ganze Wasser erneuert u. hatte nach 3 Tagen klares Wasser :)

    Seitdem benutze ich nur noch Marken-Filterwatte, auch wenn da die weitaus kleinere Großpackung fast das Doppelte kostet.


    Die andere Watte war aber letztlich doch kein Fehlkauf... eignet sich hervorragend für die Autopolitur :D:thumbup:

  • Hi,


    Bakterienblüte kann ich ausschließen, es sind Schwebeteile vom Sand. Hab gute Watte im Einsatz, ich kaufe schon länger (nach einigen negativen Erfahrungen) keine no name Sachen mehr, in der Regel zahlt man trotzdem drauf.

    Ich wechsle die Watte jeden Tag, die ist komplett braun.

    Mal schauen, wann es klar wird.


    LG
    Daniel

  • Moin Daniel,


    was macht das Becken, Wasser klar?


    Was machen die Geos?

    Hi Ralf,


    Wasser wird ganz langsam klar, möglicherweise war ich mit meiner Aussage auf dem Holzweg. Vielleicht ist es doch eine Baktierienblüte, UVC läuft in jedem Fall und es wird besser.


    Die Geos sind topfit und putzen schon die Steine :)


    Sobald es ganz klar ist, mache ich ein paar Bilder für euch.


    LG
    Daniel